DAZN Baseball – MLB im Livestream

Baseball-Fans haben es in Deutschland nicht leicht, findet die Sportart seit Jahren doch im Fernsehen praktisch nicht statt. Zum Glück schafft der Streaming-Anbieter DAZN mittlerweile Abhilfe. In der Saison 2021 können sich die Fans über eine Vielzahl an Spielübertragungen aus der amerikanischen MLB freuen. Wie erklären dir, welche Spiele der Streaming-Dienst konkret zeigt und welche Kosten dich bei DAZN Baseball erwarten.

DAZN Baseball

Alle wichtigen Infos zu DAZN Baseball vorab im Überblick:

  • schau die amerikanische MLB live und exklusiv bei DAZN
  • jeden Tag wird ein Spiel übertragen
  • World Series komplett und in voller Länge bei DAZN
  • noch mehr US-Sport bei DAZN mit der NHL, NBA und NFL
  • DAZN Kosten 14,99 Euro im Monat oder 149,99 Euro im Jahr

Jeden Tag ein Baseballspiel bei DAZN

Mit über 160 Spielen in der regulären Saison plus potenzielle Play-offs haben die Teams in der amerikanischen Baseballliga MLB jedes Jahr so einiges vor sich. Insgesamt kommt allein die reguläre Saison auf 2430 Begegnungen. Dummerweise schauten deutsche Fans seit vielen Jahren eher in die Röhre, denn hierzulande ist Baseball eine Randsportart, die in der Berichterstattung der deutschen TV-Sender kaum eine Rolle spielt. DAZN hat die Rufe der deutschen Baseball-Fans mittlerweile aber zum Glück erhört und bringt die größte Baseballliga der Welt endlich umfassend nach Deutschland.

Tatsächlich können sich Fans die ganze Saison lang jeden Tag über eine DAZN MLB Übertragung freuen. So zeigt der Streaming-Dienst an jedem Spieltag ein Spiel live und exklusiv. Da in der MLB in der regulären Saison praktisch an jedem Tag in der Woche gespielt wird, bedeutet dies, dass Fans so einiges an Baseball zu sehen bekommen. Nicht jedes Spiel erhält dabei allerdings auch einen deutschen Kommentar. In manchen Fällen wird die Begegnung lediglich mit dem Originalkommentar aus den USA übertragen. Bei besonders wichtigen Partien sind aber in jedem Falle deutsche Sprecher dabei.

Das Konzept, dass bei DAZN ein Spiel pro Spieltag gezeigt wird, gilt wohlgemerkt nicht nur für die reguläre Saison, sondern auch in den Play-offs. Dies ist vor allem für die Finalspiele der World Series wichtig, die entsprechend komplett und in voller Länge bei DAZN zu sehen sind. Damit verpassen Fans keines der wichtigen Spiele des Jahres, selbst wenn sie in der Nacht nicht live dabei sein können. Bei DAZN kannst du alle Übertragungen auch noch nach der Liveausstrahlung für mehrere Tage als Video-on-Demand abrufen. Gerade bei Spielen, die aus deutscher Sicht später in der Nacht stattfinden, ist das ein praktischer Service.

Noch mehr US-Sport bei DAZN

DAZN Sportarten

Die MLB bei DAZN ist nur ein Beispiel dafür, wie der Streaming-Dienst amerikanischen Sport nach Deutschland bringt. Tatsächlich ist DAZN die Anlaufstelle für alle US-Sportfans. So überträgt man nicht Baseball, sondern auch NFL-Football, NHL-Eishockey und NBA-Basketball. Dazu kommen mehrere College-Ligen, die ebenfalls exklusiv bei DAZN zu sehen sind. In allen Sportarten laufen wie beim Baseball nicht nur Begegnungen der regulären Saison, sondern auch viele Spiele aus den Play-offs, sowohl alle Finalpartien der jeweiligen Ligen. NFL-Fans sehen sogar alle Play-off-Spiele live bei DAZN. Das DAZN Angebot umfasst jedoch noch viele weitere Sportarten und -Events, wie die Bundesliga, UEFA Champions League oder Tennis.

Die Kosten für DAZN Baseball

Um die MLB bei DAZN sehen zu können, benötigst du ein Abo bei dem Streaming-Anbieter. Dabei hast du Wahl, ob du DAZN monatlich oder direkt für ein ganzes Jahr abonnierst. Der Vorteil des monatlichen Abos ist die Möglichkeit, jeden Monat neu entscheiden zu können, ob du dein Abonnement fortsetzen möchtest. Dies bietet sich besonders für Zuschauer an, die nur periodisch das Programm bei DAZN schauen. Die DAZN Kosten für das monatliche Abo betragen 11,99 Euro.

Willst du dagegen das ganze Jahr über kein Sport-Highlight bei DAZN verpassen, dann ist das jährliche Abo genau richtig für dich. Zwar hast du hier nicht die Möglichkeit, jeden Monat zu kündigen, dafür kannst du aber auf das Jahr gerechnet einiges an Geld sparen. Die Kosten für das jährliche Abo betragen 149,99 Euro. Rechnet man die Kosten des Monatsabos auf ein Jahr hoch, dann sparst du mit dem jährlichen Abo rund 30 Euro.

Eine weitere Möglichkeit, um Geld zu sparen, ist das Teilen deines DAZN Accounts. Bei DAZN kannst du generell zwei Streams gleichzeitig schauen. Entsprechend lässt sich ein Account auch von zwei Personen nutzen. Auf diese Weise kannst du die Kosten für das Abo noch einmal halbieren. Zu beachten ist dabei aber, dass du dich mit dem Accountsharing in einer kleinen rechtlichen Grauzone begibst. Generell ist die Option nur für Personen gedacht, die im selben Haushalt leben. Bisher geht DAZN aber auch nicht gegen Nutzer vor, die sich in verschiedenen Haushalten einen Account teilen.

Teste DAZN mit dem kostenlosen Probemonat

Für alle Nutzer, die sich erst einmal ein Bild vom Angebot machen möchten, bietet der Streaming-Anbieter einen kostenlosen DAZN Probemonat an. Dies ist beispielsweise auch ideal, wenn du noch neu in der Welt des Baseballs bist und dir einmal unverbindlich ein paar Spiele anschauen möchtest. Mit dem Probemonat kannst du aber wohlgemerkt nicht nur 30 Tage DAZN kostenlos testen und hast somit Zugriff auf DAZN Baseball, sondern auf alle Übertragungen des Streamers.

Mit dem Start des Probemonats gehst du zudem keine langfristige Vertragsbindung ein. Ähnlich wie bei der monatlichen Abovariante kannst du ganz einfach mit dem Ablauf des aktuellen Monats kündigen. Dies gilt auch, wenn du dich noch in innerhalb der Gratiszeit befindest. Kündigst du, dann endet deine DAZN-Mitgliedschaft mit dem Ende des Probemonats. Dabei spielt es auch keine Rolle, wann du innerhalb der 30 Tage kündigst. Dein Probeabo läuft in jedem Falle noch bis zum Ende der kostenfreien Zeit weiter. Kündigst du dagegen nicht, dann wird deine Mitgliedschaft nach dem Probemonat automatisch in eine kostenpflichtige umgewandelt und du kannst DAZN auch weiterhin nutzen.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.