Netflix: Die wichtigsten Infos zum größten Streaming Anbieter

Filme und Serien und dies zu jeder Zeit und an jedem Ort: Mit Netflix bekommen Abonnenten Zugriff auf eine Vielzahl an hochwertigen Inhalten, wobei die Bibliothek stetig wächst. Hier bekommst du über einen Überblick über den Streaming-Dienst und die wichtigsten Fakten.

Netflix

Was ist Netflix?

Es gibt nur wenige Unternehmen, die von sich behaupten können, die Welt grundlegend verändert zu haben. Netflix gehört zu dieser illustren Runde. Der Streaming-Dienst ist aus dem Leben vieler Menschen heute praktisch kaum noch wegzudenken. Seit Netflix im Jahr 2007 in das Streaming-Geschäft eingestiegen ist, hat sich das Unternehmen zu einem der größten Produzenten von Filmen und Serien auf der ganzen Welt entwickelt. Heute investiert Netflix jedes Jahr Milliarden von Euro in neue Inhalte, die dann von Millionen von Abonnenten gestreamt werden.

Netflix legte dabei auch den Grundstein für das heute typische Abomodell, das auch viele andere Unternehmen nutzen. Um Zugriff auf die vielen Serien und Filme zu bekommen, benötigen Nutzer ein Abo bei dem Anbieter, das allerdings ohne langfristige Laufzeiten oder Kündigungsfristen auskommt. Jedes Netflix Abo lässt sich ganz einfach monatlich kündigen und ist damit sehr flexibel. Zudem gab es lange Zeit einen kostenlosen Netflix Probemonat, mit dem neue Kunden das Angebot für 30 Tage komplett kostenlos testen konnten. Mittlerweile ist dieser aber nicht mehr verfügbar. Auch bietet Netflix, im Gegensatz zu anderen Streaming-Diensten, kein Jahresabo an, mit dem Kunden jeden Monat ein paar Euro sparen können.

Auch ohne Jahresabo stehen bei dem Streaming-Dienst aber vier verschiedene Abonnements zur Auswahl. Das günstigste Abo ist das Netflix Basis-Abo mit Werbung für 4,99 Euro im Monat. Der günstige Preis resultiert unter anderem aus der Tatsache, dass pro Stunde 4-5 Minuten Werbung angezeigt werden, die Übertragung hier nur in SD erfolgt und zudem keine parallelen Streams möglich sind. Es gibt zudem das Basis-Abo ohne Werbung für 7,99 Euro monatlich.

Wer in HD streamen möchte, sollte dagegen einen Blick auf Netflix Standard werfen. Das Abo kostet monatlich 12,99 Euro und hat zudem den Vorteil, dass zwei Streams gleichzeitig abgespielt werden können. Gleich vier parallele Streams sind zudem bei Netflix Premium möglich. Zusätzlich werden viele Serien und Filme hier in 4K übertragen. Die Kosten für dieses Abo liegen dafür aber auch bei 17,99 Euro im Monat.

Hier noch einmal alle Netflix Kosten im Überblick:

  • Netflix Basis-Abo mit Werbung: 1 Stream und SD-Qualität – monatlich 4,99 Euro
  • Netflix Basis: 1 Stream und SD-Übertragung – monatlich 7,99 Euro
  • Netflix Standard: 2 Streams und HD-Übertragung – monatlich 12,99 Euro
  • Netflix Premium: 4 Streams und 4K-Übertragung – monatlich 17,99 Euro

Die Film- und Serienwelt von Netflix

Zu Beginn basierte der Erfolg von Netflix stark auf der Tatsache, dass Abonnenten bei dem Streaming-Dienst direkt ganze Staffeln beliebter Serien schauen konnten. Unter anderem war beispielsweise Breaking Bad ein großes Highlight im Netflix Angebot. Nach und nach erkannten die Verantwortlichen von Netflix aber, dass sie sich nicht auf die Inhalte andere Filmstudios verlassen können, und begannen eigene Filme und Serien zu finanzieren. Dabei legte man schon früh den Fokus darauf, Formate auf der ganzen Welt in Auftrag zu geben.

Die Strategie zahlte sich aus. So erfreuen sich bei Netflix nicht nur englischsprachige Serienproduktionen wie The Witcher, Stranger Things oder Bridgerton großer Beliebtheit, auch Serien aus anderen Ländern wie beispielsweise Squid Game aus Südkorea oder Dark aus Deutschland entwickelten sich zu weltweiten Erfolgen. Dazu kommen viele teure Filmproduktionen, die oft mit namhaften Stars aus Hollywood punkten können. Filme wie Army of the Dead, The Old Guard, Red Notice oder Tyler Rake: Extraction begeisterten in den vergangenen Jahren die Abonnenten. So sind die Netflix Nutzerzahlen in Deutschland fast kontinuierlich gestiegen von Jahr zu Jahr.

So kannst du Netflix nutzen

Als reines Streaming-Angebot setzt Netflix zunächst einmal eine Internetverbindung voraus. Ist diese vorhanden, kannst du den Streaming-Dienst auf einer Vielzahl an Geräten nutzen. Dazu gehören nicht nur PCs und Laptops, sondern auch mobile Geräte. Mit der Netflix App lässt sich das Angebot auch bequem unterwegs streamen. Darüber hinaus steht die App auch auf verschiedenen Smart-TVs und Konsolen zur Verfügung. Gerade bei den Smart-TVs wächst die Zahl auch immer weiter an, sodass mittlerweile eine Vielzahl an Herstellern den Streaming-Dienst unterstützt.

Hier ein Überblick über die Netflix Geräte:

  • PC und Laptops im Browser
  • Smartphones und Tablets mit Android
  • Smartphones und Tablets im iOS
  • Smart-TV: Grundig, Hisense, LG, Panasonic, Philips, Samsung, Sharp, Sony, Toshiba, Vestel, mi
  • PlayStation 3, 4 und 5
  • Xbox 360, One und X/S
  • Apple TV
  • Chromecast
  • Magenta TV Box
  • Sky Receiver

Alle Netflix Ratgeber in der Übersicht

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

TEILEN

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email

Alle Netflix Themen: