DAZN – Wie viele Geräte gleichzeitig nutzbar

DAZN wie viele Geräte gleichzeitig nutzen

Seit DAZN 2016 an den Start gegangen ist, nimmt der Streamingdienst einen immer größeren Stellenwert in der Welt des Sports ein. DAZN zeigt verschiedenste Großevents der verschiedensten Sportarten. Bei DAZN werden die beliebten US-Sportligen (NHL, NBA, NFL und MLB) sowie Tennis, Darts, Motorsport und natürlich Fußball gezeigt. Neben den europäischen TOP-Ligen La Liga, Serie A und Ligue 1, ziehen gerade die zur neuen Saison erweiterten Rechte an der Bundesliga immer mehr Nutzer in Deutschland an.

Allerdings erhöht DAZN ab September seine Nutzungsgebühren von 10 auf 11,99 €. In Anbetracht der Tatsache, dass DAZN nicht als einziger Anbieter Übertragungsrechte für die Bundesliga hat, stellen sich viele Sparfüchse die Frage: Kann man DAZN auf mehreren Geräten gleichzeitig schauen? Beziehungsweise, kann ich mir nicht einfach einen DAZN Account mit ein oder mehr Freunden oder Familienmitgliedern teilen? Wie kann ich die DAZN Kosten senken? Alle wichtigen Infos findest du hier.

Zunächst gilt: Insgesamt lässt sich dein DAZN-Konto mit bis zu sechs Geräten verknüpfen. Aber du kannst gleichzeitig immer nur auf zwei Endgeräten mit demselben Account angemeldet sein. Es kommt dem Dienstleister also darauf an, wie viele Geräte gleichzeitig Nutzen aus dem einen – bezahlten – Account ziehen.

Soll DAZN mehrere Geräte gleichzeitig mit einem Account ansteuern, gilt automatisch die Beschränkung auf maximal zwei Endgeräte. Wenn du also nicht auf das Streamen deines liebsten Sportevents verzichten willst aber dennoch nicht bereit bist über 140 € im Jahr zu bezahlen, kannst du dir ohne Probleme den Account mit einem Freund oder jemandem aus deiner Familie teilen. Du kannst dir den Account auch mit mehr Personen teilen, das können wir dir aber nicht bedingungslos empfehlen, da nach zwei Endgeräten definitiv Schluss ist. Schauen also schon zwei Nutzer über den gemeinsamen Account, ist es dem dritten (oder vierten) Benutzer nicht mehr möglich sich einzuloggen. Wie du dir denken kannst, wird das in den meisten Fällen zu Streit führen.

Wenn du aber Freunde (oder Familie) hast die in der Regel andere Spiele oder Sportarten sehen wollen, könnte auch dieses System für dich funktionieren. Eine Alternative ist es, eine Art Watch-Gemeinschaft zu bilden. Tu dich einfach wie bei einer Fahrgemeinschaft mit anderen zusammen. Dann kannst du dir die Kosten für den Account mit den anderen teilen und schaut die Spiele und Events mit deinen Freunden. Was gäbe es Besseres?

 

Spartipp: Schaue regelmäßig vorbei und informiere dich über aktuelle DAZN Angebote und DAZN Gutschein. Hier lässt sich immer etwas sparen.

DAZN Geräte Begrenzung - Mitgliedschaft teilen

Es ist möglich, sich mit mehreren Personen einen DAZN Account zu teilen. Fakt ist, wenn man sich den DAZN Account mit einer zweiten Person teilt, sinkt der monatliche Preis pro Person direkt auf deutlich akzeptablere 6 €, ohne dass du besondere Einbußen beim Streaming deines Lieblingsevents befürchten müsstest.

Wem das noch immer zu teuer ist oder wer sein monatliches Budget für Sportübertragungen bereits zum Großteil in andere kostenpflichtige Anbieter investiert hat, kann sich den Account auch mit mehreren Freunden oder Verwandten teilen.

Bitte achte aber darauf, dass du dir vorher überlegst, ob euer aller Nutzerverhalten so zueinander passt, dass ihr euch möglichst nicht gegenseitig einschränkt, sonst wird es auf kurz oder lang Streit und Probleme geben.

TEILEN

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X-Mas Special

SKY Entertainment Plus inkl. Netflix für nur € 18,99 mtl.