DAZN Darts: WM 2021, PDC und Premier League live

Darts bei DAZN

Wenn du dich für die besten Darts-Spieler und die größten Darts-Veranstaltungen der Welt interessierst, dann bist du bei DAZN genau an der richtigen Adresse. Dies zeigt sich nicht nur in der Tatsache, dass der Streaming-Dienst alle wichtigen Major-Turniere der PDC überträgt, auch mit seinem Kommentator kann das DAZN Angebot punkten.

So sicherte man sich 2018 die Dienste von Elmar Paulke, der hierzulande bekannter ist als die meisten deutschen Darts-Spieler. Paulke begleitet alle großen Turniere und ist natürlich auch bei der jährlichen Darts Weltmeisterschaft zur Weihnachtszeit mit von der Partie.

Die wichtigsten Informationen zu Darts bei DAZN:

  • Die Darts Weltmeisterschaft am Jahresende live bei DAZN
  • Nur DAZN zeigt alle Major-Turniere der PDC live und exklusiv
  • Alle Spiele auch nach der Ausstrahlung als Stream verfügbar
  • Elmar Paulke, Deutschlands bekanntester Darts-Kommentator, kommentiert exklusiv bei DAZN
  • DAZN kostenlos testen – anschließend für 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr
 
Darts bei DAZN kostenlos schauen

Darts bei DAZN: 1 Monat kostenlos schauen

Mit dem Gratismonat, kannst du DAZN kostenlos testen (30 Tage) und das komplette Sport-Programm verfolgen. Wenn du innerhalb der Laufzeit rechtzeitig kündigst, fallen keinerlei Kosten an. Die Inhalte können auf zwei Geräten gleichzeitig gestreamt werden. Jetzt 1 Monat kostenlos testen!

Die großen PDC-Turniere live bei DAZN

Spätestens seit die Weltmeisterschaft im Darts, die jedes Jahr an Weihnachten stattfindet, im Free TV immer mehr Zuschauer vor die Fernseher lockt, ist die Sportart auch endgültig in Deutschland angekommen. Mittlerweile gibt es hierzulande Millionen von Darts-Fans, die nicht nur bei der Weltmeisterschaft mit von der Partie sind. Jedes Jahr findet gleich eine ganze Reihe von spannenden Darts-Events statt, und wenn du wirklich alle großen Turniere der PDC im Jahr sehen willst, kommst du um eine DAZN-Mitgliedschaft nicht herum. Der Streaming-Dienst zeigt als einziger in Deutschland alle elf Majors live und in voller Länge.

Besonders spannend ist dabei in jedem Jahr die Premier League Darts, die auch unter den Spielern eine besondere Rolle einnimmt. Das Turnier lässt sich am ehesten mit der Champions League im Fußball vergleichen, wo ebenfalls nur die besten Mannschaften Europas teilnehmen dürfen. Im Falle der Premier League Darts ist die Teilnehmerzahl dabei auf nur zehn Spieler beschränkt. Eingeladen werden zunächst die besten vier Spieler der Order of Merit, als quasi der Weltrangliste. Dazu verteilt die PDC in jedem Jahr sechs Wildcards für Spieler, die sich im vergangenen Jahr durch ihre Leistungen besonders ausgezeichnet haben. Im Gegensatz zu anderen Turnieren finden bei der Premier League Darts anschließend 16 Spieltage statt, in denen sich die Teilnehmer in verschiedenen Hallen gegenüberstehen. Danach treffen die besten vier noch einmal in einer KO-Runde aufeinander.

Die Premier League Darts ist aber nur eins von mehreren Dart-Highlights im Programm von DAZN. Über das Jahr verteilt finden insgesamt elf große Turniere statt, zu denen beispielsweise auch die UK Open, das World Matchplay, die World Series of Darts Finals oder die European Darts Championship gehören. Letztere werden oft auch als inoffizielle Europameisterschaften bezeichnet, was dem Turnier noch einmal eine besondere Note gibt.

Darts WM 2021 - Das Highlight zum Jahresende bei DAZN

Das größte Event unter den Darts-Übertragungen bei DAZN ist in jedem Jahr ohne Zweifel die Weltmeisterschaft. Jedes Jahr treffen sich die besten Spieler der Welt zum Jahresende im Alexandra Palace in London, um einen neuen Weltmeister zu küren. Der Startschuss fällt in der Regel Mittel Dezember, der neue Titelträger wird meist am 1. Januar gekürt.

Die WM hat sich in den vergangenen Jahren zu einer echten Säule im Weihnachtsprogramm und in der Zeit zwischen den Jahren entwickelt. Selbst Zuschauer, die sich im restlichen Jahr kaum für Darts interessieren, schauen bei der PDC Weltmeisterschaft mit rein und fiebern mit den Spielern mit. Gerade DAZN bietet dir hier eine besonders umfassende Berichterstattung und verzichtet zudem auf die Werbeunterbrechungen. Entsprechend bekommst du noch mehr Eindrücke aus dem Alexandra Palace geboten, was ja neben den Spielen einen Teil der Faszination ausmacht. Die Fans in der Halle sind bei der Weltmeisterschaft fast so wichtig wie die Spieler selbst. Mit ausgefallenen Kostümen und einer ohrenbetäubenden Stimmung machen die Zuschauer vor Ort selbst eher uninteressante Partien zu einem Erlebnis.

Die Vorteile von Darts bei DAZN

DAZN Darts

Die Darts-Übertragungen von DAZN lohnen sich für dich wohlgemerkt nicht nur aufgrund der exklusiven Turniere, der Streaming-Dienst punktet noch mit mehreren weiteren Vorteilen. Dazu gehört zum Beispiel die Möglichkeit, sich die Spiele später noch einmal als Aufzeichnung anschauen zu können. Alle Übertragungen stehen nach der Ausstrahlung zum Rewatch zur Verfügung. Wer also ein Livespiel verpasst, kann dieses später problemlos nachholen. Selbst während der Übertragung kannst du jederzeit zurückspringen und so auch zeitversetzt schauen. Du musst dir bei DAZN also nie Stress machen, wenn du es einmal nicht pünktlich zum Beginn eines Spiels schaffen solltest.

Auch bei den Kommentatoren setzt sich DAZN im Vergleich zu Free-TV-Übertragung mittlerweile ab. Mit Elmar Paulke konnte sich der Streaming-Dienst 2018 exklusiv die Dienste der deutschen Darts-Stimme überhaupt sichern. Seitdem ist Paulke, der hierzulande für viele Fans das Gesicht des Darts darstellt, nur noch bei den Übertragungen bei DAZN zu hören. Der Kommentator begleitet alle wichtigen PDC-Turniere und natürlich auch jedes Jahr die Weltmeisterschaft. Häufig ist dabei Tomas „Shorty“ Seiler an seiner Seite zu hören. Die beiden bildeten schon während ihrer Zeit bei Sport1 ein unterhaltsames Kommentatoren-Duo und setzen ihre Zusammenarbeit nun erfolgreich bei DAZN fort.

Alternativ zu Elmar Paulke können die Zuschauer bei DAZN auch auf den Originalkommentar wechseln. Wer lieber die britischen Darts-Experten hören möchte, bekommt dazu jederzeit die Möglichkeit. Dies gilt sowohl während der Liveübertragung als auch später im Rewatch.

DAZN Darts Kosten - das sind die aktuellen Preise

Wenn du Zugriff auf die umfangreiche Darts-Übertragung von DAZN haben möchtest, musst du ein Abo abschließen. Die DAZN Kosten dafür betragen 11,99 Euro pro Monat. Grundsätzlich existiert dabei keine Mindestlaufzeit, du kannst das Abo also jederzeit kündigen. Planst du dagegen, DAZN ohnehin langfristig treu zu bleiben, dann würde sich ein Jahresabo anbieten. Wie der Name schon verrät, schließt du das Abo hier direkt für ein ganzes Jahr ab. Dafür zahlst du auch gleich die Jahresgebühr von 119,99 Euro. Auf das Jahr gerechnet sparst du mit diesem Abo fast 24 Euro.

Das Abonnement bei DAZN beinhaltet wohlgemerkt nicht nur die Darts-Übertragungen. Du erhältst Zugriff auf das gesamte Sportangebot. Neben Darts zeigt DAZN beispielsweise auch die Champions League, Spiele der Fußballbundesliga, American Football, Tennis, Wintersport oder Handball. Zudem kannst du auch jederzeit auf vergangene Events zugreifen, selbst wenn diese vor dem Abschluss deines Abos stattgefunden haben. Seine Übertragungen beschränkt DAZN dabei nicht auf nur einen Stream pro Zuschauer. Abonnenten können immer zwei Übertragungen gleichzeitig auf unterschiedlichen Geräten schauen. Auch spielt es keine Rolle, ob es sich um dasselbe Sportevent oder verschiedene Übertragungen handelt.

DAZN kostenfrei im Probemonat testen

Auch für unentschlossene Fans, die DAZN erst einmal testen wollen, hat der Streaming-Dienst das passende Angebot. So kannst du den Dienst mit dem sogenannten DAZN Probemonat für 30 Tage kostenfrei testen. Dabei gibt es innerhalb dieser Zeit keine Einschränkungen. Auch im Probemonat erhältst du vollen Zugriff auf alle Übertragungen von DAZN inklusive dem kompletten Darts-Angebot.

Überzeugt dich DAZN dabei nicht, kannst den Probemonat vor Ablauf ganz einfach kündigen und es entstehen die keine Kosten. Willst du dagegen weiterhin die umfangreichen Übertragungen nutzen, musst du nichts weiter tun. Nach dem Ablauf der 30 Tage verwandelt sich der Probemonat automatisch in ein kostenpflichtiges Abo und du kannst einfach weiterschauen.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.