RTL+ Premium: Kosten und Abos im Vergleich

Wenn du vollen Zugriff auf den Streaming-Dienst RTL+ haben möchtest, dann benötigst du eines der drei Premium-Abos. Doch was genau beinhaltet RTL+ Premium eigentlich? Hier erfährst du alles rund um das Abo, welche Kosten anfallen und wie du mit dem Probemonat und attraktiven Angeboten von RTL+ Geld sparen kannst.

RTL+ Premium

Die wichtigsten Informationen kurz vorweg

  • mit RTL+ eine Vielzahl an Serien, Filme, Shows und Sportübertragungen streamen
  • voller Zugriff nur mit einem kostenpflichtigen RTL+ Premium Abo
  • wähle zwischen: RTL+ Premium für 6,99 Euro im Monat, RTL+ Max für 9,99 Euro im Monat oder RTL+ Family für 14,99 Euro monatlich
  • die Pakete Premium (69,99€) und Max (119,99€) sind auch im Jahresabo verfügbar
  • kein Gratismonat mehr verfügbar aber mit dem RTL+ Probemonat ohne langes Abo testen
  • weitere attraktive Angebote für RTL+ wie beispielsweise mit Magenta TV
  • aktuelles Sonderangebot: 50% Rabatt für 4 Monate RTL+ Premium

Was ist RTL+ Premium?

Mit RTL+ bietet die RTL-Gruppe ihr hauseigenes Streaming-Angebot im Internet. Hier finden Nutzer alle Formate von Sendern wie RTL, RTL ZWEI oder Vox und können diese nach der TV-Ausstrahlung nachträglich streamen. Dies ist jedoch nicht alles. RTL+ beinhaltet auch eine Vielzahl an exklusiven Sendungen und Übertragungen, welche die Zuschauer nur bei dem Streaming-Dienst sehen können. Diese sind jedoch nicht in der kostenlosen Fassung enthalten. Stattdessen benötigen Nutzer hier ein Premium-Abo. Genau an dieser Stelle kommt RTL+ Premium ins Spiel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RTL+ Premium Kosten

Bei RTL+ können sich die Nutzer zwischen drei kostenpflichtigen Abovarianten entscheiden. Die günstigere Version ist das Premium-Abo, bei dem die RTL+ Kosten 6,99 Euro im Monat betragen. Das Abo hat dabei keine langfristige Laufzeit, sondern lässt sich immer monatlich kündigen. Als Nutzer kannst du dich also jeden Monat neu entscheiden, ob du dein Abo verlängern möchtest oder nicht. Inhaltlich gibt dir RTL+ Premium vollen Zugriff auf das Programm des Streaming-Dienstes. Allerdings ist das Abonnement nicht ganz werbefrei. Bevor ein Stream beginnt, läuft immer noch ein Werbeclip. Im Jahresabo ist das Abo etwas günstiger und kostet jährlich 69,99 Euro.

Alternativ zu RTL+ Premium können Abonnenten bei RTL+ auch das Abo RTL+ Max wählen. Die Kosten für dieses Abo fallen mit 9,99 Euro pro Monat allerdings etwas größer aus. Für den höheren Preis bekommen Abonnenten aber auch einiges geboten. So ist in RTL+ Max beispielsweise der Musik-Streaming-Dienst RTL+ Musik automatisch enthalten. Mit diesem können Abonnenten unbegrenzt bis zu 90 Millionen Songs streamen. Darüber hinaus bietet RTL+ Max auch paralleles Streamen an. Im Gegensatz zu RTL+ Premium, wo immer nur ein Stream geschaut werden kann, sind mit RTL+ Max zwei Streams gleichzeitig möglich.

Als drittes Angebot ist RTL+ Family dazugekommen und beinhaltet alles aus Max, gewährt jedoch 4 parallele Video- und Musik-Streams. Das Angebot wird nur im Monatsabo angeboten und liegt bei 14,99 Euro monatlich.

Kosten für das RTL+ Premium Abo
RTL+ Premium, Max und Family im Vergleich

Kann man das Premium-Abo noch kostenlos testen?

Für alle Interessenten, die sich erst einmal ein Bild von RTL+ Premium machen möchten, gibt es den Probemonat. Der Probemonat wird aktuell nicht mehr kostenlos angeboten, sondern ist direkt kostenpflichtig. Damit sind die Zeiten vorbei, wo man als Neukunde noch 30 Tage jedes Abo von RTL+ kostenlos testen konnte.

Das Monatsabo lässt sich jederzeit kündigen und verlängert sich ansonsten immer nur um einen weiteren Monat. Willst du bei den Abo-Kosten sparen, dann kann sich ein geteilter Account anbieten. Da RTL+ Max und Family zwei bzw. vier Streams gleichzeitig ermöglicht, lässt sich das Abo entsprechend auch mit Freunden oder Familienmitgliedern teilen. Dadurch ist es möglich, die Kosten von 9,99 Euro auf 5,00 Euro pro Person zu halbieren. Gedacht ist das Teilen des Accounts eigentlich für Personen, die im gleichen Haushalt leben. Es funktioniert allerdings auch mit verschiedenen Haushalten und ist daher weitverbreitet. Streaming-Dienste selbst sehen dies zwar nicht unbedingt gern, weshalb es sich auch um eine rechtliche Grauzone handelt, vorgegangen wird dagegen bisher aber nicht.

RTL+ Premium Angebot und Vorteile sichern

Wem die RTL+ Premium Kosten zu hoch sind, der kann sich vielleicht mit einem günstigen Angebot behelfen. So lohnt sich beispielsweise ein Blick auf das Streaming-Angebot der Telekom Magenta TV. Dieses ist für alle Kunden interessant, welche die deutschen Free-TV-Sender rein über das Internet streamen und kein Interesse an einem Kabel- oder Satellitenanschluss haben. Dabei ist das Angebot auch nutzbar, wenn man kein Internet- oder Mobilfunkkunde bei der Telekom ist.

In Hinblick auf RTL+ lohnt sich Magenta TV vor allem, wenn man einen der Tarife Magenta TV Smart Flex (15 Euro), Magenta TV Smart (10 Euro) oder Magenta TV Netflix bucht. In diesen ist ein RTL+ Premium automatisch im Preis enthalten. Du sparst also die komplette Abogebühr. Auch Sky Q Kunden profitieren und erhalten mit einem Abo auch Zugriff auf RTL+. In der Basisversion handelt es sich hier aber nur um die Mediathek. Für RTL+ Premium wird ebenfalls ein Abo benötigt.

Neben externen Angeboten empfiehlt es sich zudem, auch direkt bei RTL+ nach Vorteilen Ausschau zu halten. Mit dem RTL+ Season Pass bietet der Streaming-Dienst immer mal wieder die Möglichkeit RTL+ Premium für einen bestimmten Zeitraum zum halben Preis zu buchen. Auch ein Jahresabo gibt es hin und wieder für Neukunden, die so ebenfalls einiges an Geld sparen können. Die RTL+ Angebote gelten in der Regel allerdings nur für Kunden, die aktuell kein aktives Abo haben. Sobald die jeweilige Laufzeit abgelaufen ist, wird die Mitgliedschaft zudem anschließen in ein normales monatliches Abo umgewandelt.

Alternative: Das volle Streaming-Programm mit RTL+ Max

Wer sich ein RTL+ Premium Abo holt, der bekommt bei dem Streaming-Anbieter einiges geboten. Nicht nur gibt es eine ganze Reihe exklusiver Formate, viele der bekannten Sendungen der RTL-Gruppe können Nutzer bereits vor der TV-Ausstrahlung im Netz streamen. Teilweise werden neuen Serienfolgen oder Showausgaben bis zu sieben Tage vor ihrer Free-TV-Premiere schon bei RTL+ zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus sind bei RTL+ Premium auch der RTL Livestream sowie für alle anderen Sender der RTL-Sender im Preis enthalten. Da die RTL-Gruppe keine kostenlosen Streams seiner Sender anbietet, ist dies eine günstige Möglichkeit, um RTL und Co im Netz sehen zu können. Im Preis sind insgesamt 14 Sender (RTL, RTL ZWEI, RTLup, SUPER RTL Primetime, RTL Crime, RTL Passion, RTL Living, Nitro, VOX, VOXup, NTV, Toggo Plus, Now! Und GEO Television) enthalten.

Für Fußballfans lohnt sich ein Abo bei RTL+ ebenfalls. So überträgt RTL mit seinen Sendern seit 2021 bis 2024 nicht nur die Europa League bei RTL+, sondern auch die Europa Conference League. Während im Free-TV jedoch nur ausgewählte Spiele zu sehen sind, gibt es online bei RTL+ an jedem Spieltag bis zu acht Partien live und dazu noch eine Spieltagskonferenz.

Seit 2022 hat RTL+ sein Angebot zudem um den Musik-Streaming-Dienst RTL+ Musik erweitert. Auf diesen können alle Abonnenten zugreifen, die über ein RTL+ Max Abo verfügen. Das Angebot entstammt einer Partnerschaft von RTL+ mit dem Musik-Streaming-Dienst-Anbieter Deezer. Durch diesen bekommen Nutzer von RTL+ Musik Zugriff auf rund 90 Millionen Songs. Dazu kommen über 100 Radiosender. Die Radiosender sind allerdings auch im normalen RTL+ Premium Abo inbegriffen.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert