Reservation Dogs auf Disney+: Alle Infos zur 2. Staffel (2022)

Die Comedy Reservation Dogs war einer der Überraschungserfolge des vergangenen Jahres und begeisterte Kritiker und Publikum. In Deutschland feierte die Serie beim Streaming-Dienst Disney+ ihre Premiere, wo aktuell die 1. Staffel komplett zur Verfügung steht. Auch die neuen Folgen sind bereits abgedreht und befinden sich in den Startlöchern. So soll die 2. Staffel von Reservation Dogs ebenfalls in den kommenden Monaten bei Disney+ erscheinen.

Reservation Dogs Disney Plus

Worum geht es in Reservation Dogs?

Reservation Dogs dreht sich um eine Gruppe von Teenagern, die als Nachkommen der amerikanischen Ureinwohner in einem Reservat in Oklahoma wohnen. Sie leben in alles andere als reichen Verhältnissen und träumen davon, das Reservat zu verlassen und nach Kalifornien zu gehen. Da ihnen dafür jedoch das Geld fehlt, bilden sie eine Gang und versuchen sich mit Gaunereien genug Geld zusammenzustehlen. Dabei bekommt es die Truppe aber nicht nur mit verschwörungsbesessenen Polizisten und rivalisierenden Gangs zu tun, die vier Teenager müssen auch den Verlust eines Freundes verkraften und sich den generellen Herausforderungen des Erwachsenwerdens stellen.

Die 2. Staffel von Reservation Dogs setzt unmittelbar an die Geschehnisse der ersten an. Die Rez Dogs scheinen zunächst Geschichte zu sein. Elora ist gemeinsam mit Jackie, der Erzfeindin der Gruppe, nach Kalifornien aufgebrochen und hat ihre Freunde scheinbar zurückgelassen. Daraufhin beginnt Bear, eine Reihe von problematischen Entscheidungen zu treffen. Willie Jack versucht währenddessen, den Fluch, den sie über Jackie ausgesprochen hat, wieder aufzuheben, da sie glaubt, dass dieser nun die ganze Stadt zu treffen scheint.

Die 2. Staffel von Reservation Dogs bei Disney+

Reservation Dogs feierte am 9. August 2021 seine Premiere beim amerikanischen Streaming-Dienst Hulu. Da Hulu in Deutschland allerdings nicht verfügbar ist, laufen Serien des Unternehmens hierzulande in der Regel im Star-Bereich von Disney+ an. Auch Reservation Dogs bildete hier keine Ausnahme und machte im Oktober des vergangenen Jahres den Sprung nach Deutschland.

Die 2. Staffel startet nun am fast genau ein Jahr nach der Serienpremiere in den USA. Los geht es am 3. August, wobei es zum Auftakt gleich eine Doppelfolge gibt. Wann genau die neuen Folgen jedoch nach Deutschland kommen, hat Disney+ bisher noch nicht enthüllt. Bisher gab man nur bekannt, dass die neuen Folgen noch in diesem Jahr im Angebot des Streaming-Dienstes erscheinen sollen. Sehr wahrscheinlich dürfte die Veröffentlichung aber wieder im Herbst erfolgen. Sobald es einen konkreten Termin gibt, erfährst du es bei uns natürlich sofort.

Reservation Dogs 2. Staffel bei Disney Plus

In Hinblick auf den Umfang können sich die Zuschauer in Staffel 2 auf zwei zusätzliche Episoden freuen. Während Staffel 1 acht Episoden umfasste, sind es bei der neuen Staffel insgesamt zehn. Die Veröffentlichung erfolgt dabei allerdings wieder im wöchentlichen Rhythmus, sodass das Staffelfinale am 28. September bei Hulu erscheinen wird. Auch Disney+ setzte bei der 1. Staffel auf ein wöchentliches Ausstrahlungsmodel, woran man vermutlich auch bei den neuen Episoden festhalten wird.

Taika Waititi nächster Streich

Hinter Reservation Dogs stehen Sterlin Harjo und Taika Waititi. Vor allem Letzterer konnte sich in den vergangenen Jahren einen Namen machen. Während der Regisseur zunächst mit kleineren Filmen wie 5 Zimmer Küche Sarg für Aufsehen sorgte, feierte er 2017 mit dem Marvel-Film Thor: Tag der Entscheidung seinen großen Durchbruch. Anschließend arbeitete Waititi auch an der Star-Wars-Serie The Mandalorian und soll nun sogar einen neuen Star-Wars-Kinofilm inszenieren. Neben seiner Arbeit als Regisseur tritt Waititi zudem auch immer wieder als Darsteller in Erscheinung. So spielt er beispielsweise in den Marvel-Filmen die Rolle des Korg und ist in der Piraten-Comedy-Serie Our Flag Means Death als legendärer Pirat Blackbeard zu sehen.

Im Falle von Reservation Dogs arbeitet Waititi gemeinsam mit Sterlin Harjo. Dieser stammt selbst von amerikanischen Ureinwohnern ab und wuchs wie die Hauptfiguren in der Serie in Oklahoma auf. Harjo schrieb einen Großteil der Drehbücher der 1. Staffel von Reservation Dogs und inszenierte auch mehrere Episoden selbst. Auch in der 2. Staffel war er wieder stark involviert. So verfasste er nicht nur gemeinsam mit Dallas Goldtooth und Ryan RedCorn die Skripte für die beiden Auftaktfolgen, er fungierte auch direkt selbst als Regisseur.

Die jugendlichen Hauptrollen in der 2. Staffel von Reservation Dogs spielen wie schon in Staffel 1 Devery Jacobs, D’Pharaoh Woon-A-Tai, Lane Factor und Paulina Alexis. Darüber hinaus gibt es auch ein Wiedersehen mit Sarah und Jennifer Podemski, Zahn McClarnon, Gary Farmer, Jon Proudstar und Dallas Goldtooth. Neu im Cast ist Tamara Podemski. Die Darstellerin tritt in der Serie an der Seite ihrer Schwestern auf und wird eine Tante von Bear spielen.

Noch mehr Unterhaltung im Star-Bereich von Disney+

Zu finden ist Reservation Dogs im Star-Bereich von Disney+. Dieser Bereich ist vor allem für Inhalte gedacht, die nicht unbedingt zu den klassischen Disney-Produktionen oder den großen Marken wie Marvel, Star Wars und Pixar gehören. Vor allem amerikanische Produktionen von Streaming-Diensten wie Hulu oder Sendern wie FX finden über Disney+ Star ihren Weg nach Deutschland. Dazu gehört beispielsweise auch die Krimi-Komödie Only Murders in a Building, deren 2. Staffel kürzlich ebenfalls bei Disney+ startete.

Oft sind es zudem auch eher erwachsene Inhalte, die bei Disney+ Star veröffentlicht werden. Unter anderem startet im August beispielsweise der Science-Fiction-Film Prey. Bei diesem stehen ebenfalls amerikanische Ureinwohner im Mittelpunkt, die es mit dem gefährlichen außerirdischen Jäger Predator zu tun bekommen.

Der Star-Bereich ist dabei wohlgemerkt komplett und ohne Aufpreis im Abonnement von Disney+ enthalten. Um Serien wie Reservation Dogs sehen zu können, wird also nur ein Abo bei dem Streaming-Dienst benötigt. Dieses gibt es bereits für günstige 8,99 Euro im Monat, wobei mittlerweile aber leider keine kostenlose Probewoche mehr angeboten wird. Dafür ist das Abo aber auch monatlich kündbar und kann direkt nach einem Monat beendet werden. Alternativ gibt es bei Disney+ aber auch eine jährliche Abovariante. Hier liegen die Disney+ Kosten für Abonnenten bei 89,99 Euro und erhalten dafür zwölf Monate Zugriff auf den Streaming-Dienst.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.