Disney+ Filme 2022: Aktuelle Übersicht & Neuerscheinungen

Unter den Disney+ Filmen findest du fast jede Produktion aus der langen Konzerngeschichte. Mittlerweile gibt es hier aber nicht nur Filme für das junge Publikum. Mit der Integration von Star sind viele namhafte Produktionen dazugekommen. Welche Filme das genau sind, erfährst du hier.

Disney Plus Filme

So umfangreich ist die Disney+ Filmothek

Disney Plus Filme

Die Geschichte des Disney-Konzerns ist unmittelbar mit den Disney-Filmen verknüpft. Auch wenn viele Menschen noch nie einen Disneypark besucht haben, sollten jedem Kind auf der ganzen Welt Disney-Zeichentrickfilme bekannt sein. Darüber hinaus haben sich auch zahlreiche Realfilme hinzugesellt.

Dank erfolgreicher Übernahmen von diversen Studios und Produktionsfirmen wie Marvel, Lucasfilm, Pixar und 20th Century Fox ist diese Bibliothek noch angewachsen und wird noch weiter wachsen. Wenn es sich um weitestgehend familienfreundliche Produktionen handelt, findest du sie garantiert unter den Disney+ Filmen. Aber auch mit den Filmen von Star sind nun auch für Erwachsene viele Inhalte dazugekommen. Hier findest du übrigens alle Disney+ Angebote in der Übersicht.

Spannung, Spaß und Abenteuer – Immer aktuelle Filmhighlights und Neustarts

Bei Disney+ kannst du ständig mit Neuveröffentlichungen von neuen Filmen rechnen. Zum einem ist das Kinozeitfenster wesentlich kleiner geworden. Das bedeutet, dass die meisten Filme sehr schnell nach dem Kinostart auf der Streaming-Plattform landen. Das gilt sowohl für Realfilme als auch für Animationsfilme des Studios, die sich gelegentlich sogar schon nach ein paar Wochen streamen lassen.

Inzwischen wird auch der Disney+ VIP-Zugang nicht mehr angeboten, um die neusten Disney-, Pixar-, Marvel- und Star-Wars-Filme zu sehen. Für diesen speziellen Zugang mussten Abonnenten neben den normalen Abo-Gebühren etwas mehr für den jeweiligen Film bezahlen. Das bot Kunden insbesondere zu Zeiten von geschlossenen Kinos einen alternativen Weg, um Neuveröffentlichungen aus dem Hause Disney zu sehen. Jetzt, wo die Kinos wieder uneingeschränkt geöffnet sind, kehrt das Studio zu seiner konventionellen Veröffentlichungsstrategie zurück. Filme werden also erst im Kino und anschließend auf dem Streaming-Service veröffentlicht. Danach stehen sie dir bei Disney+ jedoch immer zur Verfügung.

Spannung, Abenteuer und Spaß bei den Disney+ Realfilmen

Disney blickt auch auf eine lange Historie an Realfilmen zurück, die jetzt bei Disney+ zu finden sind. Um die Kinos möglichst das ganze Jahr über mit Produktionen zu füllen, ist der Konzern inzwischen auch dazu übergegangen, seine alten Zeichentrick-Klassiker noch einmal als Realversionen neu aufzulegen. Dazu gehören auch folgende Filme, die du bei Disney+ neu entdecken kannst:

  • 101 Dalmatiner – Diesmal sind die Hunde echt
  • Aladdin
  • Alice im Wunderland und Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
  • Cinderella
  • König der Löwen
  • Die Schöne und das Biest
  • Dumbo
  • The Jungle Book
 

Hinzu gesellen sich noch zahlreiche spaßige Abenteuerfilme und Familienkomödien, die für reichlich Abwechslung sorgen. Mit „Cool Runnings – Dabei sein ist alles“, „Das Vermächtnis der Tempelritter“, der Fantasy-Reihe „Die Chroniken von Narnia“, „Die Muppets“, der „Fluch der Karibik“-Reihe, „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“, dem Disney-Klassiker „Mary Poppons“ oder dem Science-Fiction-Film „Tron“ sorgt Disney+ für reichlich Abwechslung. 

Disney Timmy Flop Versagen auf ganzer Linie

Pixar-Filme bei Disney+ - Animation für Kinder und Erwachsene

Insbesondere weil Pixar mit cleveren Geschichten und Gags sowohl Erwachsene als auch Kinder anspricht, gehört es zu einem der erfolgreichsten Animationsstudios der letzten 25 Jahren. Mit seinem ersten Langfilm namens „Toy Story“ leistete das Studio technische Pionierarbeit. Diese Erfolgsgeschichte setzte Pixar mit Filmen wie „Das große Krabbeln“, „Monster AG“, „Findet Nemo“, den Cars-Filmen, „WALL-E“, „Die Unglaublichen“, „Oben“, „Ratatouille“, „Alles steht Kopf“ und „Coco – Lebendiger als das Leben“ fort.

Diese Pixar Filme und ihre jeweiligen Fortsetzungen kannst du bei Disney+ abrufen. Der letzte Toy-Story-Film namens „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ hat noch nicht seinen Weg zu den Disney+ Filmen gefunden, wird allerdings sicherlich nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Insbesondere weil Pixar mit cleveren Geschichten und Gags sowohl Erwachsene als auch Kinder anspricht, gehört es zu einem der erfolgreichsten Animationsstudios der letzten 25 Jahren. Mit seinem ersten Langfilm namens „Toy Story“ leistete das Studio technische Pionierarbeit. Diese Erfolgsgeschichte setzte Pixar mit Filmen wie „Das große Krabbeln“, „Monster AG“, „Findet Nemo“, den Cars-Filmen, „WALL-E“, „Die Unglaublichen“, „Oben“, „Ratatouille“, „Alles steht Kopf“ und „Coco – Lebendiger als das Leben“ fort.

Zu den neuesten Errungenschaften des Studios gehören „Onward – Keine halben Sachen“, „Soul“, „Luca“, „Rot“ und „Lightyear“, die entweder sofort oder nicht lang nach dem Kinostart bei Disney+ veröffentlicht wurde. Die Pixar Filme und gegebenenfalls ihre jeweiligen Fortsetzungen kannst du bei Disney+ abrufen

Disney+ Filme - Marvel auf der neuen Streaming-Plattform

Die Saga des Marvel-Filmuniversums begann im Jahr 2008 mit dem ersten Iron-Man-Film. Schon ein Jahr später begann Disney in weiser Voraussicht mit der Übernahme des Marvel-Studios.

Mittlerweile kommen zwei bis drei Superhelden-Filme von Marvel pro Jahr ins Kino und spielen Milliarden an den Kinokassen ein, unter anderem auch, weil alle diese Filme einem gemeinsamen erzählerischen Universum angehören und miteinander zusammenhängen. Das führt selbstverständlich dazu, dass die Zuschauer keinen Teil verpassen möchten und sich jedes Jahr auf Nachschub freuen.

Nun können Marvel-Fans auch via Disney+ einen großen Teil dieser Filme so oft sehen, wie sie möchten. Dazu gehören alle Filme aus allen erzählerischen Phasen des sogenannten Marvel-Cinematic-Universe (MCU) wie z. B. „Iron Man“, „Captain America: The First Avengers“, „Guardians of the Galaxy“, „The First Avenger: Civil War“, „Doctor Strange“, „Black Panther“, „Avengers: Endgame“, „Black Widow“ und „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings”.   

  • Phase 1: Captain America: The First Avenger, Thor, Avengers
  • Phase 2: Thor: The Dark Kingdom, The Return of the First Avenger, Guardians of the Galaxy, Avengers: Age of Ultron
  • Phase 3: The First Avenger: Civil War, Doctor Strange, Guardians of the Galaxy Vol. 2, Thor: Tag der Entscheidung, Black Panther, Captain Marvel, Avengers: Infinity War, Avengers: Endgame
  • Phase 4: Black Widow, Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings, Eternal, Spider-Man: No
    Way Home, Doctor Strange in the Multiverse of Madness, Thor: Love and
    Thunder, Black Panther: Wakanda Forever 
 

Die Marvel Phase 5 des erfolgreichen und beliebten erzählerischen Universums wurde kürzlich bereits von Marvel-Chef Kevin Feige angekündigt. Inzwischen haben auch die meisten Spider-Man-Filme ihren Weg zu Disney+ gefunden. Das war zuvor nicht der Fall, weil die Vertriebsrechte bei Sony liegen. Das macht Sinn, denn Sony hat selbst keinen eigenen Streaming-Service, wo das Studio die Filme anbieten kann. Außerdem sind die Filme „Spider-Man“, „Spider-Man 2“, „Spider-Man 3“ mit Tobey Maguire und „The Amazing Spider-Man“ und „The Amazing Spider-Man 2“ dank „Spider-Man: No way home“ auch Bestandteil des erweiterten Marvel Cinematic Universe bzw. des entsprechenden Multiversums.

Dank der Übernahme des Studios 20th Century Fox findest du bei Disney+ sogar die Filme, die den heutigen Superheldenfilm-Boom sogar einst mitbegründet haben. Hierzu gehören: X-Men, X-Men 2, X-Men: Der letzte Widerstand, X-Men: Erste Entscheidung, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit und X-Men: Apocalypse sowie die drei Wolverine-Filme „X-Men Origins: Wolverine“, „Wolverine: Weg des Kriegers“ und „Logan: The Wolverine“.    

Star Wars - Der Krieg der Sterne tobt auch bei den Disney+ Filmen

Disney+ Filme Star Wars

Der Kauf von Lucasfilm stellte den zweiten Coup des Disney-Konzerns in den letzten zehn Jahren dar. Seit Oktober 2012 wird auch kräftig an Serien und Filmen gearbeitet. Hier eine kleine Übersicht der Star Wars Filme bei Disney+:

  • Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung
  • Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger
  • Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith
  • Star Wars: Episode IV – Die neue Hoffnung
  • Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück
  • Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi Ritter
  • Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht
  • Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi
  • Star Wars: Episode IX – Aufstieg des Skywalkers
 

Selbstverständlich dürfen die Einzelgeschichten „Rogue One: A Star Wars Story“ und „Solo: A Star Wars Story“ nicht fehlen. Neben diesen Filmen und der Skywalker-Saga hat Disney+ aber auch weniger bekannte Vintage-Titel wie „Ewoks – Die Karawane der Tapferen“ und „Ewoks – Kampf um Endor“ im Angebot.

Disney spielt zwar immer wieder mit dem Gedanken, weitere Star-Wars-Filme zu produzieren, im Moment geschieht diesbezüglich aber nichts Konkretes. Stattdessen konzentriert man sich auf weitere Realserien. Ausschließen lässt sich aber nichts und sollten weitere Filme entstehen, landen sie garantiert wieder bei Disney+.

Disney-Zeichentrickklassiker und moderne Animationsfilme

Mit seinen Zeichentrickfilmen erfreut der Disney-Konzern Kinder und Erwachsene schon seit über 80 Jahren. Das begann mit „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ und ging mit „Dumbo“, „Bambi“, „Susi und Strolch“, „Dornröschen“, „Aristocats“, „Aladdin“, „König der Löwen“ und zahllosen anderen Klassikern auch so weiter – zu viele, um sie hier alle zu nennen.  Aber du hast in Zukunft genügend Zeit, um diese weitreichende Filmgeschichte auf Disney+ zu erkunden.

Neben Pixar hat auch das weitestgehend getrennt davon arbeitende Disney-Animationsstudio nicht die moderne Animationstechnologie verschlafen. Filme wie „Baymax – Riesiges Robowabohu“, „Zoomania“, „Valania“ und „Die Eiskönigin II“ verzaubern ihre Zuschauer mit klassischen Disney-Charme im neuen Animationsgewand. 

Disney+ Dokumentarfilme – Lerninhalte mit großem Unterhaltungswert

Abseits der leichten Unterhaltung bietet Disney+ auch Dokumentar-Filme, die National Geographic produziert hat. Hierzu gehört z. B. „Free Solo“, in dem es um den Profibergsteiger und Extremkletterer Alex Honnold geht, der den über 2.300 Meter hohen Felsvorsprung El Capitan im Yosemite-Nationalpark ohne Absicherung erklettert hat.

Aber auch Dokumentationen wie „Before the Flood“ und „Gespaltenes Amerika – Der Klimakonflikt“, die sich mit ernsteren Themen wie der Klimakrise beschäftigt, sind im Programmangebot zu finden. Zahlreiche Naturdokumentationen, die sich um das Wildleben in den unterschiedlichsten Teilen der Erde drehen, runden das Doku-Paket ab.

Star bereichert dich mit abwechslungsreicher Filmauswahl

Mit dem neuen Disney+ Star Bereich beim Streaming-Service Disney+ bietet sich für den Medienkonzern die Möglichkeit, diverse Filme zu zeigen, die sich nicht für ein sehr junges Publikum eignen. Hier erschienen zuletzt beispielsweise die Predator-Fortsetzung „Prey“, die gefeierte Dokumentation „Fire Island“, das komödiantische Satire-Drama „Not Okay“ und das Actionmärchen „The Princess“.

Dazu stehen dem Portal die reichhaltigen Archive der ehemaligen Disney-Produktionsfirma Touchstone Pictures und des 2019 aufgekauften Studios 20th Century Fox zur Verfügung. Der Zuschauer erhält also eine reichhaltigen Mischung bestehend aus Actionfilmen, Thrillern Komödien und Dramen.

In Comedy-Bereich dürfen sich die Abonnenten auf „Der Teufel trägt Prada“ mit Meryl Streep und Anne Hathaway freuen. „Die Tiefseetaucher“, „Die Royal Tenenbaums“ und „Grand Budapest Hotel“ bespaßen dagegen Freunde des skurrilen Humors. Fans der anspruchsvollen Science Fiction werden mit „Der Marsianer“, „iRobot“, „Solaris“ und „Alles, was wir geben mussten“ in fremde Welten und in eine ferne Zukunft entführt.

Actionreich und brutal geht es mit „Deadpool“, „Kingsman – The Secret Service“ und den Arnold-Schwarzenegger-Klassikern „Commando“ und „Predator“ zu. Darüber hinaus bietet Disney+ alle Alien- und Alien vs. Predator-Filme an. Fans historischer Schlachtenepen sind bei „Master & Commander“, „Der schmale Grat“ und „Braveheart“ goldrichtig. Es gibt aber noch viel mehr zu entdecken. Das Disney+ Programm besteht aus über 1.200 Inhalten und es kommen jede Woche spannende Film- und Serien-Neustarts dazu.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.