Der MCU-Film „The Marvels“ erscheint am 07.02.2024 bei Disney+

Nach dem Kinostart von „The Marvels“ erscheint der spaßige Comic-Blockbuster nun auch bei Disney+. Hierin erhält nicht nur die Heldin Carol Danvers alias ihre langerwartete Fortsetzung, auch die junge Ms. Marvel und Monica Rambeau kämpfen auf ungewöhnlich Weise an ihrer Seite.

The Marvels Disney Plus

Es ist kein Geheimnis, dass die Marvel-Familie ständig weiterwächst. Häufig bekommen neue Figuren eigene Filme oder Serien, in denen ihre Ursprungsgeschichte erzählt wird. Alternativ treten neue Heldinnen und Helden zum ersten Mal in den Solo- oder Avengers-Filmen gemeinsam mit anderen berühmten Marvel-Charakteren auf. Im Falle von „The Marvels“ findet anscheinend mehr als in einem Sinn eine Fusion zwischen mehreren Heldenfiguren statt.

Die Fortsetzung von „Captain Marvel“ wartet mit insgesamt drei Heldinnen auf, die auf besondere Weise miteinander verknüpft sind und sich seit einer geraumen Zeit im Marvel Cinematic Universe aufhalten. Der Film erschien zuerst Ende 2023 in den Kinos und bietet neben Menschen- bzw. Außerirdischen-fressenden Kätzchen, zahlreichen Gastauftritten offensichtlich noch einige weitere Überraschungen.

Wann startet „The Marvels" bei Disney+?

Der neue Marvel-Blockbuster „The Marvels“ erscheint am 7. Februar 2024 bei Disney+. Eigentlich sollte der Film schon etwas früher rauskommen, der Kinostart wurde aber letztendlich von „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ abgelöst, weil die Produktion daran schon weiter fortgeschritten war. 

The Marvels Handlung
© Disney+

Du kannst dich also entscheiden, ob du alle Spoiler vermeiden möchtest und direkt ins Kino gehst oder lieber warten möchtest. Der Trailer deutet aber darauf hin, dass mit „The Marvels“ sowohl auf der großen Leinwand als auch auf der heimischen Couch ein unterhaltsamer Actionspaß garantiert ist. 

Darum geht es im neuen Marvel-Blockbuster

Bei „The Marvels“ handelt es sich um den 33. Film des MCUs. Der neue Superheldenfilm wird in jedem Fall ein wichtiger Bestandteil der bereits begonnenen fünften Phase des erzählerischen Universums sein. Neben Captain Marvel (Brie Larson) treten die aus der Disney+ Serie „Ms. Marvel“ bekannte Kamala Khan (Iman Vellani) und die aus der Disney+ Serie „WandaVision“ bekannte Monica Rambeau (Teyonah Parris) in dem neuen Film als Hauptfiguren auf.

Wir verraten hier noch nicht zu viele Informationen, um etwaige Spoiler zu vermeiden. Der ofizielle Trailer zeigt, wie die drei Heldinnen dauernd ihre Körper miteinander tauschen, dabei nicht nur das Leben der anderen durcheinanderbringen, sondern in die ein oder andere brenzliche Situation geraten. Nick Fury (Samuel L. Jackson), den wir seit „Spider-Man: Far From Home“ nicht mehr im MCU gesehen haben kehrt ebenfalls zurück. Kamalas putzige Familie taucht auch auf. Das gesamte Geschehen wird von der Musik der Beastie Boys unterlegt und kann mit viel Witz, Action und Charme überzeugen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der eigentliche Plot wird bisher noch weitestgehend unter Verschluss gehalten, um für die Marvel-Fans selbstverständlich nichts zu spoilern. Trotzdem hat das Studio zumindest ein paar Details zur Geschichte durchsickern lassen:

In „The Marvels“ erleben wir eine Carol Danvers alias Captain Marvel, die sich ihre wahre Identität wieder zurückerobern konnte und Rache an der sogenannten Obersten Intelligenz genommen hat. Unbeabsichtigte Konsequenzen führen jedoch dazu, dass Carol die gesamte Last eines sich destabilisierenden Universums auf ihren Schultern trägt. Als eine Mission sie zu einem merkwürdigen Wurmloch führt, das mit einem Kree-Revolutionär zusammenhängt, verknüpfen sich ihrer Superkräfte mit den Mächten von Captain-Marvel-Superfan Kamala Khan. Diese lebt wiederum ein halbwegs normales Teenager-Leben in Jersey City und ist auch als Ms. Marvel bekannt. Darüber hinaus stehen die beiden mit Carols entfremdeter Nichte und S.A.B.E.R.-Astronautin Captain Monica Rambeau in Verbindung. Das ungleiche Trio muss sich zusammenraufen, um das Universum als Team namens ‚The Marvels‘ zu retten und das Geheimnis hinter ihrer mysteriösen Verbindung zueinander aufzuklären.

„The Marvels“ ist damit nicht nur eine direkte Fortsetzung des Films „Captain Marvel“, sondern knüpft auch direkt an die Ereignisse der Serien „Ms. Marvel“ und „WandaVision“ an. Drehbuchautorin Megan McDonnell hat schon an der letzteren Serie für Disney+ mitgeschrieben. Regisseurin Nia DaCosta arbeitet dagegen zum ersten Mal im MCU konnte aber reichlich Erfahrung als Regisseurin mit dem Drama „Little Woods“ und dem Horror-Remake „Candyman“ sammeln.

The Marvels Film 2023 bei Disney Plus
© Disney+

So kannst du dich auf „The Marvels“ vorbereiten

Selbstverständlich kannst du dir bei Disney+ alle Marvel-Filme und -Serien noch einmal anschauen, um dich auf den neuen Blockbuster im November vorzubereiten. Solltest du aber nicht so viel Zeit haben, kannst du die Vorarbeit etwas gezielter angehen. Folgende ausgewählte Filme und Serien erzählen dir alles über die unterschiedlichen Charaktere in „The Marvels“, was du wissen musst.

Captain Marvel

„Captain Marvel“ sollte an erster Stelle stehen. Hier erfährst du, wie die Kampfpilotin Carol Danvers ihre überirdischen Superkräfte erhalten hat und welche Beziehung sie zu den außerirdischen Kree hat. Außerdem trifft sie in diesem Film auf der Erde der 80er Jahre zum ersten Mal auf den noch relativ jungen Nick Fury, der sie im Kampf gegen die außerirdische Macht unterstützt. Eine noch sehr junge 11jährige Monica Rambeau (hier gespielt von den beiden Zwillingsschwestern Akira und Azira Akbar) hat ebenfalls ihren ersten Auftritt.

Avengers: Infinity War & Avengers: Endgame

Als nächstes solltest du dir die beiden Filme „Avengers: Infinity War“ und „Avengers: Endgame“ vornehmen. Im ersten der beiden Teile kommt sie zwar nicht vor, auf ihr Erscheinen in der Fortsetzung wird aber hingedeutet. In Endgame nimmt sie jedoch eine entscheidende Rolle im Kampf gegen den intergalaktischen Tyrannen Thanos (Josh Brolin) ein.

WandaVision

Um mehr über die erwachsene Monica Rambeau zu erfahren, empfehlen wir die Sichtung der Serie „WandaVision“. Dort ist sie zwar nicht die Hauptfigur, erfüllt aber dennoch eine wichtige Funktion im Geschehen. Wir erfahren, was mit ihr und ihrer Mutter Maria (Lashana Lynch) passierte, während Carol Danvers die Erde verließ, um 23 Jahre lange nach einer neuen Heimat für die Skrull-Flüchtlinge zu suchen und das Böse in der Galaxie zu bekämpfen. Maria war einst eine gute Freundin, Kampfpilotin und Wing Woman an Danvers Seite. Nach Carols Verschwinden gründete sie die Unterabteilung von S.H.I.E.L.D. namens S.W.O.R.D. oder Sentient Weapon Observation Response Division. Ihre Tochter Monica trat später in Marias Fußstapfen. Ihre Karriere wurde aber unterbrochen, weil sie zu den 50 Prozent der Bevölkerung des Universums gehörte, deren Existenz von Thanos in „Avengers: Infinity War“ ausgelöscht wurde.

In den fünf Jahren von Monicas Abwesenheit verstarb ihre Mutter und ein inkompetenter Agent übernahm ihre Position bei S.W.O.R.D. Letzterer unternimmt in „WandaVision“ alles, damit Monica nicht zur offensichtlich traumatisierten Wanda Maximoff durchdringen kann. Monica kann trotzdem das von Wanda erzeugte magische Energiefeld durchbrechen, das sie anscheinend für immer auf einer molekularen Ebene verändert und sie zu einer weiteren Person mit Superkräften im Marvel-Universum macht. In der Abspannszene des Serienfinales sehen wir, wie sie von einem Skrull-Agenten zur Seite genommen wird, der ihr erläutert, dass sie zu einer größeren Aufgabe im Universum bestimmt ist.

Ms. Marvel

Jetzt ist es an der Zeit, dir „Ms. Marvel“ zu Gemüte zu führen. In der siebten TV-Serie des MCUs geht es um die 16jährige Kamala Khan, die eine Außenseiterin und ein Avengers-Superfan ist. Wie fast jeder Teenager versucht auch sie, ihren Platz in der Welt zu finden. Ihr Leben wird auf den Kopf gestellt, als sie ein mysteriöses Armband ihrer Großmutter bei einer Avengers-Convention überstreift und plötzlich über Superkräfte verfügt. Die erste Staffel der Serie endete damit, das Kamala irgendwie den Platz mit Carol Danvers getauscht hat. Allerdings wird nicht weiter hierauf eingegangen, bevor die Season mit dem Abspann endet und die Fans für eine Weile im Dunkeln tappen lässt. Wie es scheint, kann „The Marvels“ endlich dieses Geheimnis aufklären. 

Secret Invasion

Auch wenn wir schon eine Weile nichts mehr von Nick Fury gehört haben, stellt er weiterhin eine prominente Figur im MCU dar und spielt offensichtlich eine wichtige Rolle in „The Marvels“. Vor dem Startdatum zeigte Disney+ sogar noch die Serie „Secret Invastion“. Diese erschien bereits im Juni 2023 bei Disney+ und erzählt von einer feindlichen außerirdischen Spezies, die Skrull genannt wird und die Erde infiltriert hat. Fury scheint gemeinsam mit unter anderem Maria Hill (Cobie Smulders) einen geheimen Krieg gegen diese Invasoren zu führen.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert