Fresh bei Disney+ ab 15.04.2022: Alle Infos zum Horror-Thriller

Horror-Fans können sich im April wieder einmal auf einen neuen interessanten Vertreter des Genres freuen. In Fresh entwickelt sich eine romantische Beziehung für eine junge Frau in kurzer Zeit zu einem absoluten Albtraum. Zu sehen gibt es den Film in Deutschland exklusiv bei Disney+. Er ist ab dem 15. April im Angebot des Streaming-Dienstes verfügbar. Wir haben alle wichtigen Infos zum Film Fresh bei Disney+ für euch im Überblick.

Fresh Disney Plus

Die Handlung: Ein Date nimmt eine albtraumhafte Wendung

So einfach Dating-Apps das Finden einer neuen Beziehung heute scheinbar machen, so voll hat Noa mittlerweile die Nase von ihnen. Anstatt einen Mann mit Anstand trifft sie bei ihren Dates immer wieder auf Typen, mit denen sie gar nichts anfangen kann. Umso glücklicher ist Noa, als sie eines Tages im Supermarkt den gut aussehenden Steve kennenlernt. Die Sympathie scheint dabei auf Gegenseitigkeit zu beruhen und so tauschen die beiden nach einem kurzen Flirt Nummern miteinander aus.

In den folgenden Wochen kann Noa ihr Glück kaum fassen. Sie und Steve gehen auf mehrere Dates und schlafen auch bald miteinander. Alles scheint perfekt zu sein und so sagt Noa auch schnell zu, als Steve sie eines Tages zu einem Wochenendtrip einlädt. Während Noas Freundin Mollie sie noch davor warnt, so schnell mit Steve zu verreisen, kann diese es jedoch kaum erwarten. Auch die Nacht vor ihrer Abreise verbringen die beiden gemeinsam in Steves luxuriöser Wohnung. Doch der Abend nimmt eine albtraumhafte Wendung, als Steve Noa mit Hilfe von Drogen betäubt. Als Noa wieder erwacht, findet sie sich angekettet in einen Keller wieder und muss lernen, dass ihr vermeintlicher Traummann ein schreckliches Schicksal für sie geplant hat.

Offizieller Trailer von Fresh bei Disney+

Vom Marvel-Star zum Serienkiller

In den Hauptrollen von Fresh sind Daisy Edgar-Jones und Sebastian Stan zu sehen. Für die englische Darstellerin Edgar-Jones ist der Film dabei ihr bisher größter Rolle, spielte sie zuvor doch eher in kleineren Projekten mit. Ganz anders sieht die Sache bei Sebastian Stan aus. Der Darsteller spielte in den vergangenen Jahren die Rolle des Bucky Barnes in den Filmen des Marvels Cinematic Universe und übernahm auch in der Serie Falcon and the Winter Soldier die Hauptrolle. Darüber ist Barnes aktuell als Tommy Lee in der Mini-Serie Pam & Tommy zu sehen. Weitere Rollen in Fresh spielen zudem Jonica T. Gibbs, Charlotte Le Bon, Dayo Okeniyi, Andrea Bang und Brett Dier.

Hinter den Kulissen war unter anderem Adam McKay für die Produktion von Fresh verantwortlich. Der Autor und Regisseur, der zuletzt mit der Netflix-Produktion Don’t Look Up für Aufsehen sorgte, ist bekannt dafür, dass es in seinen Filmen auch einmal etwas abgedrehter zugehen kann. Im Falle von Fresh fungierte McKay allerdings nur als Produzent. Die Regie des Horrorfilms übernahm stattdessen Mimi Cave. Für die Regisseurin ist Fresh die erste große Filmproduktion in ihrer noch jungen Karriere. Zuvor inszenierte Cave vor allem Musikvideos sowie mehrere kleinere Kurzfilme.

Die Drehbuchvorlage zu Fresh stammt von Lauryn Kahn, die bisher ebenfalls noch an vergleichsweise wenigen großen Projekten mitwirkte. Ihr bisher größter Film war die romantische Komödie Ibiza. Im Falle von Fresh hatte sich die Autorin zudem ein ambitioniertes Ziel gesetzt. So wollte Kahn einen Horrorfilm schreiben, der sowohl Fans des Genres anspricht, als auch für Zuschauer spannend ist, die sonst mit Horror nur wenig anfangen können. Ob ihr dies gelungen ist, können die Abonnenten von Disney+ schon bald herausfinden.

Fresh bei Disney+ ab dem 15. April

Fresh Film

Seine weltweite Premiere feierte Fresh im Januar beim Sundance Film Festival. Kurz zuvor hatte sich der Verleih Searchlight Pictures die Rechte an dem Film gesichert. Da der Verleih zum Disney-Konzern gehört, feierte der Film im März in den USA seine Premiere beim Streaming-Dienst Hulu.

In Deutschland ist dieser jedoch nicht verfügbar, weshalb Hulu-Produktionen hierzulande in der Regel bei Disney+ zu sehen sind. So auch im Falle von Fresh. Der Horror-Film Fresh wird in Deutschland ab dem 15. April bei Disney+ verfügbar sein. Zusätzliche Disney+ Kosten fallen dabei kein an. Fresh ist keine VIP-Produktion, sondern findet sich ganz normal im Disney+ Programm.

Erwachsene Unterhaltung im Star-Bereich von Disney+

Zu beachten ist, dass es in Fresh relativ blutig zugeht. Nicht umsonst hat der Streaming-Dienst mit Disney+ Star einen eigenen Bereich geschaffen, der explizit auch Inhalte für Erwachsene bietet. Auch wenn nicht jede Produktion hier ab 18 Jahren ist, sollten Eltern trotzdem ein Auge auf den Bereich haben. Seit dem Start von Star gibt es bei Disney+ daher auch die Möglichkeit, eine Altersfreigabe einzurichten. Auf diese Weise bleibt Minderjährigen der Zugriff auf Filme wie Fresh verwehrt, während erwachsene Zuschauer ohne Probleme die Inhalte streamen können.

Filme wie Fresh zeigen zudem, dass Disney+ seinen Fokus nicht nur auf die großen Marken wie Marvel oder Star Wars legt. In den vergangenen Wochen und Monaten sind auch bei Star einige spannende Serien und Filme erschienen. Neben der schon angesprochenen Mini-Serie Pam & Tommy gehört dazu beispielsweise auch die Comicadaption Y – The Last Man. Für Spannung sorgten zudem die Thriller No Exit und Nightmare Alley, die ebenfalls in diesem Jahr ihre Premiere bei Disney+ feierten. Gerade für Fans der Genres Horror oder Thriller gibt es also bei Star einiges zu sehen.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fresh bei Disney+ ab 15.04.2022: Alle Infos zum Horror-Thriller