Wie kann ich DAZN empfangen? Alle Möglichkeiten für DAZN Empfang

Für Sportfans ist DAZN mittlerweile ein Pflichtangebot, hat der Streaming-Dienst doch ein so umfangreiches Rechtepaket wie kein anderer Anbieter in Deutschland. Um DAZN empfangen zu können, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Neben dem klassischen Internetstreaming kann man DAZN auch unter bestimmten Umständen über das lineare Fernsehen empfangen. Hier erfährst du, wo du das Streaming-Angebot überall sehen kannst und auf welchen Geräten DAZN verfügbar ist.

DAZN empfangen

Wie kann ich DAZN empfangen?

Um das komplette Angebot von DAZN empfangen zu können, ist in der Regel eine Internetverbindung notwendig. Als Streaming-Dienst erfolgt die Ausstrahlung der verschiedenen Sportveranstaltungen primär über das Netz, sodass jeder Nutzer für den Empfang eine entsprechende Bandbreite haben sollte. Abrufen lassen sich die Streams direkt über den Browser. Darüber hinaus steht auch eine App zur Verfügung, die sowohl für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets als auch für Smart-TVs und Konsolen angeboten wird. Somit ist es spielend leicht DAZN auf dem TV zu empfangen.

Zudem ist es möglich, DAZN auch über Drittanbieter wie beispielsweise Sky Q oder Magenta TV zu schauen. Die Unternehmen ermöglichen das Installieren der App in ihren jeweiligen Übertragungsgeräten. Allerdings ändert dieser Umstand nichts an der Tatsache, dass für die Nutzung immer noch eine Internetverbindung benötigt wird. Im Falle von Magenta TV kann sich ein Blick auf das DAZN Angebot allerdings lohnen, da sich ein paar Euro im Monat an Abogebühren sparen lassen.

Android APP - DAZN Empfang
DAZN Empfang über Android App

Die Übertragung der Streams erfolgt bei DAZN in HD-Qualität. Voraussetzung dafür ist, dass die Internetverbindung über die notwendige Bandbreite verfügt. Für eine reibungslose Übertragung in HD empfiehlt DAZN mindestens eine Internetverbindung mit 9 Mbit/s. Reicht die Geschwindigkeit nicht aus, reguliert DAZN die Qualität nach unten. Dies erfolgt automatisch. Nutzer können also nicht selbst einstellen, in welcher Bildqualität sie einen Stream schauen möchten. Um eine ruckelfreie Übertragung zu garantieren, sollte die Internetverbindung mindestens 5 Mbit/s bieten. Auf mobilen Geräten sind 2 Mbit/s die Untergrenzen.

DAZN über das lineare Fernsehen schauen

Neben dem Internet gibt es zudem eine Option, die DAZN-Streams im linearen Fernsehen zu schauen. DAZN über Satellit empfangen ist zwar noch nicht möglich, im Kabelnetz ist das Angebot aber bereits unter bestimmten Umständen verfügbar. Möglich macht dies Vodafone mit ihrem Kabelangebot GigaTV. Wer dieses nutzt, der kann über Vodafone auch zusätzlich DAZN dazu buchen. Sobald die Zubuchung erfolgt ist, erhalten Kunden nicht nur Zugriff auf das normale Streaming-Angebot von DAZN, es werden ihnen auch zwei zusätzliche DAZN-Kabelsender freigeschaltet.

Auf DAZN 1 und DAZN 2 laufen pro Tag rund 16 Stunden Sportinhalte. Dabei sind natürlich auch viele Highlights dabei. Unter anderem gibt es beispielsweise an Spieltagen der Champions League auf den Sendern die jeweiligen Spitzenspiele zu sehen. Am Freitag und Sonntag läuft darüber hinaus die Fußball-Bundesliga.

Finanziell kann sich das Angebot ebenfalls lohnen, vor allem für Kunden, die ohnehin schon GigaTV von Vodafone nutzen. So kostete DAZN über Vodafone 9,99 Euro im Monat und ist damit 5 Euro günstiger als bei dem Streaming-Dienst selbst. Den ersten Monat gibt es zudem noch geschenkt. Dazu kommen noch die Kosten für GigaTV, die im ersten halben Jahr 9,99 Euro und danach 14,99 Euro im Monat betragen. Zu beachten ist zudem, dass ein GigaTV-Vertrag eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten hat, während die Zubuchoption von DAZN immer mit Jahresverträgen läuft.

Auf welchen Geräten ist DAZN verfügbar?

Wie kann ich DAZN empfangen?

Um DAZN schauen zu können, haben Nutzer mittlerweile eine breite Auswahl an Geräten. Man ist nicht notwendigerweise gezwungen, die Streams nur am Rechner oder Computer zu starten. Durch die DAZN App steht das Angebot auch auf mobilen Geräten zur Verfügung. Eine entsprechende Internetgeschwindigkeit vorausgesetzt, lassen sich die Übertragungen als auch auch ganz einfach unterwegs streamen.

Idealerweise will der Fan seinen Lieblingssport aber auf dem großen Fernseher im heimischen Wohnzimmer sehen. Auch hier bietet DAZN einige Empfangsvarianten an. So ist die App beispielsweise auf verschiedenen Smart-TVs von Anbietern wie Samsung, LG, Panasonic, Sony und Philipps verfügbar. Auch Chromecast, Apple TV und Android TV werden unterstützt. Konsolenbesitzer können den Dienst ebenfalls nutzen. So gibt es die DAZN-App sowohl auf den älteren Konsolen PlayStation 4 und Xbox One als auch den neueren Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X|S.

Hier noch einmal die DAZN Geräte im Überblick:

  • Internetbrowser auf dem Computer oder Laptop
  • Smartphones und Tablets mit Android
  • Smartphones und Tablets mit iOS
  • Smart-TVs der Marken Samsung, LG, Panasonic, Sony, Philipps
  • Chromecast
  • Android TV
  • Apple TV
  • Amazon FireTV
  • PlayStation 4, PlayStation 5
  • Xbox One, Xbox Series X|S

DAZN parallel auf mehreren Geräten schauen

Ein wichtiger Punkt beim Empfang von Streaming-Diensten ist oft auch die Frage nach parallelen Streams. Bei DAZN können Nutzer über einen Account sich mit maximal 6 Geräten verbinden und auf zwei Geräten DAZN gleichzeiti nutzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man beispielsweise im selben Browser zwei Streams laufen hat oder sich zwei Personen auf verschiedenen Geräten einloggen und DAZN gemeinsam nutzen. Mehr als zwei parallele Streams sind allerdings nicht möglich. Im Gegensatz zu beispielsweise Netflix gibt es auch keine Abo-Option, die weitere gleichzeitige Übertragungen ermöglicht.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.