She-Hulk bei Disney+ – Erste Infos zur neuen Marvel-Serie & Trailer

In den ersten vier Marvel-Serien von Disney+ bekamen die Zuschauer vor allem Abenteuer bekannter Figuren zu sehen. Im Jahr 2022 wird sich dies nun ändern. Die nächsten Serien stellen vor allem neue Charaktere in den Mittelpunkt. Ein Highlight, auf das sich Fans freuen können, ist das Debüt von She-Hulk.

She Hulk Disney+

Die Cousine von Bruce Banner übernimmt

In der Comichistorie kann Jennifer Walters aka She-Hulk auf eine lange Historie zurückblicken. Die Cousine von Bruce Banner feierte bereits 1980 ihren ersten Auftritt. Ihre Kräfte erhielt sie durch eine Bluttransfusion von Bruce, die nach einem schweren Unfall notwendig geworden war. Im Gegensatz zu ihrem Cousin behält Jennifer allerdings ihre Persönlichkeit, wenn sie sich in She-Hulk verwandelt, während sie gleichzeitig riesige übermenschliche Fähigkeiten entwickelt.

Wie in der Comicvorlage wird Jennifer Walters in der Serie im Alltag als Anwältin arbeiten. Dabei ist sie spezialisiert auf Fälle, in denen Superhelden und Personen mit übermenschlichen Fähigkeiten involviert sind. Wie konkret Jennifer Walters in der Marvel-Serie schließlich selbst zur Superheldin wird, hat Marvel bisher noch nicht enthüllt. Wenn man aber ständig mit sehr mächtigen Wesen zu tun hat, schadet es aber definitiv nicht, selbst im Notfall einen gehörigen Stärkeschub zu erhalten.

Trailer She-Hulk

Neue und vertraute Gesichter in She-Hulk

Für die Rolle der neuen Superheldin hat sich Marvel die Dienste von Tatiana Maslany gesichert. Die Darstellerin ist vor allem durch die Serie Orphan Black bekannt, in der sie gleich mehrere der Hauptrollen spielte. An ihrer Seite wird Ginger Gonzaga zu sehen sein, die in die Rolle der besten Freundin von Jennifer Walters schlüpft. Als Gegenspielerin bekommt es She-Hulk bei ihrem Debüt mit Titania zu tun. Diese wird in der Serie von Ginger Gonzaga gespielt.

Natürlich kommt eine Serie über die Cousine von Bruce Banner nicht ohne den Hulk selbst aus. So können sich die Marvel-Fans in She-Hulk auch auf ein Wiedersehen mit Mark Ruffalo freuen, der wieder einmal die Rolle von Banner und seinem Alter-Ego dem Hulk schlüpft. Banner ist jedoch nicht das einzige bekannte Gesicht in She-Hulk. Auch Tim Roth wird seine Rolle als Emil Blonsky aka Abomination wieder aufnehmen. Roth war erstmals in The Incredible Hulk als russischer Wissenschaftler zu sehen, der sich nach einem missglückten Experiment in das Monster Abomination verwandelt. Zuletzt schaute er in Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings für einen kurzen Gastauftritt vorbei.

Verantwortlich für die Serie ist Jessica Gao, die als Showrunner fungiert. Gao arbeitete zuvor an Serien wie Silicon Valley oder Rick and Morty. Den Großteil der Inszenierung übernimmt dagegen Kat Coiro (Dead to Me). Die Regisseurin wird sowohl den Piloten als auch vier weitere Episoden und das Staffelfinale inszenieren. Bei weiteren Folgen übernimmt Anu Valia die Regie.

She-Hulk exklusiv bei Disney+

Einen konkreten Starttermin für She-Hulk hat Disney+ bisher noch nicht bekannt gegeben. Sehr wahrscheinlich dürfte die Serie aber in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 ihr Debüt feiern. Insgesamt soll die Staffel dabei 10 Folgen umfassen. Hier geht Marvel einen ähnlichen Weg wie bei WandaVision. Bei Serien mit 10 Episoden kommt jede Folge im Schnitt auf eine Länge von 30 Minuten. Formate wie Loki oder Falcon and the Winter Soldier sind dagegen auf 40 bis 60 Minuten angelegt, umfassen dafür aber nur 6 Folgen.

Um She-Hulk und die vielen weiteren Marvel-Serien bei Disney+ sehen zu können, benötigt man ein Abo. Der Streaming-Dienst bietet Neukunden dabei die Wahl. Wer flexibel jeden Monat über die Fortführung seiner Mitgliedschaft entscheiden möchte, der ist mit dem Monatsabo für 8,99 Euro gut beraten. Alternativ lässt sich Disney+ aber auch direkt für ein ganzes Jahr buchen, wobei die Disney+ Kosten hier 89,99 Euro betragen.

Gerade für Marvel-Fans kann sich das Jahresabo 2022 durchaus lohnen. Neben She-Hulk sollen in dem Jahr auch Ms. Marvel, Moon Knight und Secret Invasion bei dem Streaming-Dienst starten. Dazu kommen die Marvel-Filme Doctor Strange in the Multiverse of Madness, Thor: Love and Thunder und Black Panther: Wakanda Forever, die nach dem Kinostart ebenfalls zuerst bei Disney+ ihr Debüt im Heimkino feiern werden.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.