Diese neuen Marvel Filme und Serien erscheinen 2024

Das Marvel Cinematic Universe dominierte in den vergangenen Jahren die Kinocharts und sorgte in Serienform auch bei Disney+ für Aufsehen. Auch im kommenden Jahr können sich die Fans wieder auf einige Neustarts freuen, allerdings sind es deutlich weniger als üblich. Im Gegenzug erhöht allerdings Sony seinen Output und baut sein Spider-Man Filmuniversum im Jahr 2024 gleich mit drei Filmen aus.

Neue Marvel Filme und Serien 2024

Nur ein Film aus dem MCU kommt 2024 in die Kinos

Mit Deadpool 3, Captain America: Brave New World, Thunderbolts und Blade sollten 2024 eigentlich gleich vier neue Marvel-Filme in die Kinos kommen. Allerdings machten die Streiks in Hollywood im Sommer 2023 diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung. Bei allen Filmen mussten die Dreharbeiten für Monate unterbrochen werden, während bei Blade gleich noch einmal das Drehbuch überarbeitet wurde. Infolgedessen verschob Marvel fast alle für dieses Jahr geplanten Filme auf 2025, sodass 2024 nur Deadpool als neuer MCU-Film in den Kinos anlaufen wird.

Angekündigt ist Deadpool 3 dabei für den 24. Juli. Auch wenn dieser der einzige MUC-Filmtitel des Jahres ist, können sich Fans aber vermutlich auf ein richtiges Highlight freuen. So kommt es in dem Film nicht nur zu einem Wiedersehen mit dem titelgebenden Helden, auch Hugh Jackman nimmt seine Rolle als Wolverine wieder auf. Das Duo soll es im Laufe des Films zudem in ganz unterschiedliche Realitäten verschlagen, sodass sich die Fans auf jede Menge Überraschungen gefasst machen können.

Während das Jahr 2024 also nur einen Marvel-Film bieten wird, kehrt man anschließend wieder zu den gewohnten drei bis vier Filmen im Jahr zurück. Hier ein kurzer Überblick über die nächsten Marvel Kino-Highlights:

  • 24. Juli 2024: Deadpool 3
  • 12. Februar 2025: Captain America 4: Brave New World
  • 30. April 2025: Fantastic Four
  • 23. Juli 2025: Thunderbolts
  • 5. November 2025: Blade
  • 29. April 2026: Avengers: The Kang Dynasty
  • 05. Mai 2027: Avengers: Secret Wars
Marvel Film Deadpool 3
Erstes Foto zu Deadpool 3 mit Dogpool (Foto: imdb)

Neue Marvel-Serien bei Disney

Ähnlich wie bei den Filmen fährt Marvel auch bei den Serien die Zahl der Veröffentlichungen im Jahr 2024 etwas zurück. Hintergrund ist hier auch, dass das Studio in den vergangenen Monaten mit Qualitätsproblemen sowohl bei den Effekten als auch bei den Drehbüchern zu kämpfen hatte. Um teuere Nachdrehs zu vermeiden, will man sich daher nun etwas mehr Zeit für die Serienprojekte nehmen.

Nach aktuellem Stand werden zwei neue Realserien im Jahr 2024 bei Disney+ anlaufen. Den Anfang macht Echo direkt zum Jahresbeginn am 10. Januar. Die Serie ist eine Art Spin-off zu Hawkeye und bringt die titelgebende gehörlose Heldin zurück. Zudem wird es in Echo auch ein Wiedersehen mit Wilson Fisk und Daredevil geben, die auch schon bald gemeinsam in einer neuen Daredevil-Serie zu sehen sein werden.

Ebenfalls für 2024 angekündigt ist Agatha: Darkhold Diaries. In dieser Serie kehrt die aus WandaVision bekannte Agatha Harkness zurück und muss sich ihrer Vergangenheit und neuen Gefahren stellen. Einen konkreten Termin gibt es für die Serie bisher noch nicht. Vor der zweiten Jahreshälfte sollten Fans daher nicht mit einem Start rechnen.

Mit X-Men ’97 und Your Friendly Neighborhood Spider-Man können sich Fans zudem auch auf zwei neue Marvel-Animationsserien freuen. Beide sollen ebenfalls 2024 bei Disney+ ihre Premiere feiern. Auch Marvel Zombies und Eyes of Wakanda befinden sich als animierte Projekte in Entwicklung und könnten ebenfalls im Laufe des Jahres erscheinen.

Sonys Spider-Man Filmuniversum springt in die Bresche

Während Marvel mit Deadpool 3 erstmals seit längerer Zeit nur einen Film im Jahr 2024 in die Kinos bringen wird, hat Sony gleich drei Marvel-Filme angekündigt. Das Studio bastelt damit weiter fleißig an seinem eigenen Marvel-Filmuniversum, das vor allem Figuren aus den Spider-Man-Comics in den Mittelpunkt stellt, ohne jedoch Spider-Man selbst zu beinhalten.

Den Auftakt macht Madam Web am 14. Februar. In dem Film spielt Dakota Johnson die Sanitäterin Cassandra Webb, die über hellseherische Fähigkeiten verfügt und eines Tages auf drei junge Frauen trifft, die von dem mysteriösen Ezekiel Sims gejagt werden. Es stellt sich heraus, dass die drei Frauen einmal verschiedene Inkarnationen von Spider-Woman werden sollen, was Sims unbedingt verhindern möchte.

Am 29. August geht dann Kraven The Hunter auf die Jagd. Die Titelrolle des Sergei Kravinoff übernimmt dabei Aaron Taylor-Johnson. Der Film erzählt die Geschichte von Sergei, der von seinem Vater nach einer erfolglosen Jagd zum Sterben zurückgelassen wird. Anstatt zu sterben, entwickelt der Junge jedoch außergewöhnliche Fähigkeiten und sinnt schon bald auf Rache.

Im Herbst, genauer gesagt am 7. November, gibt es dann in Wiedersehen mit Venom. In seinem mittlerweile dritten Kinoabenteuer schlüpft Tom Hardy erneut in die Rolle des Eddy Brock. Was genau er allerdings in dem Film erleben wird, ist bisher noch unklar.

Mit viel Spannung dürften Fans zudem den Start von Spider-Man: Beyond the Spider-Verse erwarten. Die Fortsetzung zum Kinohit Spider-Man: Across the Spider-Verse sollte eigentlich im März in die Kinos kommen. Aufgrund von Produktionsverzögerungen wurde der Film jedoch ebenfalls verschoben. Aktuell hat das dritte Abenteuer von Miles Morales und Gwen Stacey leider keinen konkreten Starttermin, trotzdem können sich Fans Hoffnungen machen, dass die Geschichte vielleicht doch noch 2024 abgeschlossen wird.

TEILEN

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert