Sportdeutschland.TV: Alle Infos zum Sport Streaming-Dienst

Sportfans haben mittlerweile eine ganze Reihe von Möglichkeiten, um Sportübertragungen live über das Internet zu verfolgen. Neben großen Streaming-Diensten wie DAZN gibt es auch kleinere Anbieter wie Sportdeutschland.TV, die sich eher auf Nischensportarten fokussieren. Wir geben einen Überblick über das Angebot von Sportdeutschland.TV und klären, ob für die Übertragungen Kosten anfallen.

Sportdeutschland.tv

Die wichtigsten Informationen zu Sportdeutschland.tv vorab im Überblick

  • streame eine Vielzahl an Sportarten mit Sportdeutschland.tv
  • unter anderem Volleyball, Handball, Football und Tischtennis im Angebot
  • Streaming-Dienst kostenlos und ohne Account nutzbar
  • Sportdeutschland.TV Plus ohne Werbung zum Preis von 1,99 Euro pro Monat
  • einige Sportinhalte kostenpflichtig mit spezifischen Preisen

Was ist Sportdeutschland.TV?

Sportdeutschland.TV wurde ursprünglich vom Deutschen Olympischen Sportbund gegründet. Ziel war es, ein Angebot im Internet zu schaffen, bei dem auch Sportarten übertragen werden, die in den großen Medien kaum oder nur wenig Beachtung finden. Mittlerweile wurde ein großer Anteil des 2014 gegründeten Unternehmens verkauft, trotzdem befinden sich der DOSB und Sportdeutschland.TV immer noch in einer engen Partnerschaft und am Ziel hat sich wenig geändert.

Sportdeutschland TV Inhalte

Das Angebot von Sportdeutschland.TV ist allein über das Internet verfügbar. Im Gegensatz zu beispielsweise Sendern wie Sport1 betreibt man also nicht auch zusätzlich zum Streaming einen TV-Sender. Darüber hinaus hat Sportdeutschland.TV kein lineares Programm, das kontinuierlich läuft. Vom Konzept her orientiert man sich eher an DAZN. Es werden also zu verschiedensten Sportarten separate Livestreams angeboten, die dann immer jeweils kurz vor dem Beginn der Veranstaltung starten.

Die aktuellen Sportdeutschland.TV Kosten

In vielen Bereichen handelt es sich bei Sportdeutschland.TV um ein kostenloses Angebot. Der Großteil der Inhalte finanziert sich über Werbung, was auch bedeutet, dass Nutzer auf ihrem Browser den Werbeblocker ausschalten müssen, andernfalls startet der Stream nicht. Zusätzlich zu der Tatsache, dass Sportdeutschland.TV primär kostenlos ist, wird auch kein Account für die Nutzung vorausgesetzt. Im Browser können die Streams ganz einfach über die Webseite von Sportdeutschland.TV gestartet werden, ohne das man sich vorher irgendwo anmelden oder registrieren muss. Ein Account wird nur benötigt, wenn man den Streaming-Dienst mit der mobilen App benutzen oder die kostenpflichtigen Inhalte schauen möchte.

Auch wenn ein Großteil des Angebotes von Sportdeutschland.TV kostenlos ist, müssen Nutzer für einige Streams bezahlen. Bei manchen etwas teureren Sportrechten reicht die Finanzierung durch Werbung nicht aus, sodass diese Inhalte nur gegen eine Gebühr freigeschaltet werden. Dabei gibt es aber kein generelles Sportdeutschland.TV Abonnement, mit dem Nutzer Zugriff auf alle Übertragungen bekommen. Stattdessen bietet der Streaming-Dienst Season-Pässe für die jeweiligen Sportarten oder die Möglichkeit, für einzelne Spiele zu bezahlen, an. Wie hoch der jeweilige Preis ausfällt, ist dabei stark abhängig von dem konkreten Wettbewerb und variiert daher teilweise deutlich.

Nutzer, die zudem keine Lust auf wiederholte Werbeunterbrechungen haben, können bei Sportdeutschland.TV darüber hinaus auch ein Premiumabo nutzen. Sportdeutschland.TV Plus kostet monatlich 1,99 Euro und entfernt komplett die Werbung bei dem Streaming-Dienst. Zu beachten ist dabei, dass es sich wirklich nur um eine Option handelt, mit der man Werbungunterbrechnungen abschalten kann. Zusätzliche Inhalte bekommen Nutzer von Sportdeutschland.TV Plus nicht geboten.

Diese Inhalte bietet Sportdeutschland.TV: Handball, Basketball und vieles mehr

Der Fokus von Sportdeutschland.TV lag von Anfang auf Sportarten, die von großen Sendern und Streaming-Diensten eher stiefmütterlich behandelt werden, und daran hat sich bis heute nichts geändert. Wer Lust auf die unterschiedlichsten Sportarten hat und dabei auch mal die eine oder andere ungewöhnlichere Übertragung sehen möchte, der ist bei Sportdeutschland.TV genau an der richtigen Adresse. Unter anderem zeigte der Streaming-Dienst in der Vergangenheit beispielsweise Dinge wie Ultimate Frisbee, Quidditch oder Wakeboarden.

Das Angebot beschränkt sich aber wohlgemerkt nicht nur auf Randsportarten. So überträgt Sportdeutschland.TV beispielsweise auch regelmäßig Volleyball, Handball oder Basketball. Fans von American Football können zudem bei dem Streaming-Dienst Spiele der deutschen Football-Liga GFL sehen, während Freunde von Tischtennis die Champions League geboten wird. Darüber hinaus hat sich Sportdeutschland.TV im Winter 2022 ein großes Rechtepaket im Damenhandball gesichert. So wird man zukünftig die Heimat für die Spiele der 1. und der 2. Bundesliga sein und auch den DHB-Pokal und dem HBF-Supercup übertragen. Die Livestreams der Damenhandball-Bundesliga sind dabei kostenpflichtig, können nach dem Abpfiff aber auch im kostenlosen Angebot gestreamt werden.

So kannst du den Streaming-Deinst empfangen

Da es sich bei Sportdeutschland.TV um ein reines Streaming-Angebot handelt, wird generell eine gute Internetverbindung vorausgesetzt. Die einfachste Möglichkeit ist dabei der Webbrowser, über den sich die Inhalte auf der Webseite von Sportdeutschland.TV aufrufen lassen. Darüber hinaus gibt es auch eine App. Diese funktioniert auf Smartphones und Tablets mit den Betriebssystemen Android und iOS. Weitere Geräte wie beispielsweise Smart-TVs, Chromecast oder Amazon Fire TV werden dagegen noch nicht unterstützt. Diese soll sich aber in Zukunft ändern.

Zahlungsmöglichkeiten für das kostenpflichtige Abo

Um die Gebühren für die kostenpflichtigen Streams oder Sportdeutschland.TV Plus zu bezahlen, bietet der Streaming-Dienst verschiedene Möglichkeiten an. Ein Bankeinzug ist dabei im klassischen Sinne nicht möglich, sondern nur über externe Dienstleister wie PayPal oder Klarna verfügbar. Darüber hinaus können aber auch Kreditkarten verwendet werden.

Hier noch einmal die Zahlungsmöglichkeiten von Sportdeutschland.TV im Überblick:

  • PayPal
  • Klarna
  • Mastercard
  • Visa