Links auf unserer Seite können monetarisiert sein (Affiliate-Links).

DAZN World: Reduziertes Sport-Paket für 9,99€ im Monat

Im Januar 2023 führte DAZN erstmals Abo-Pakete mit verschiedenen Inhalten ein. Eine besondere Neuerung war dabei das Paket DAZN World, das gerade auch aufgrund seines günstigen Preises für viele Abonnenten attraktiv sein dürfte. Hier erfährst du alles rund um DAZN World, wie hoch die Abokosten ausfallen und welche Unterschiede es zu den anderen DAZN Paketen gibt.

DAZN World

Was ist DAZN World?

Nachdem DAZN zu seinem Start zunächst mit einem sehr günstigen Preis von 9,99 Euro viele Abonnenten überzeugen konnte, hat der Streaming-Dienst in den vergangenen Jahren seine Preise mehrfach deutlich angehoben. Grund dafür sind vor allem die teuren Fußballrechte. So zeigt DAZN mittlerweile nicht nur einen Großteil der Spiele in der Champions League, sondern auch die Partien am Freitag und am Sonntag in der Fußballbundesliga.

Während DAZN also auch nach der Preiserhöhung für Fußball-Fans attraktiv bleibt, sah die Sache für alle, die sich eher für Sportarten abseits des Fußballplatzes interessieren, etwas anders aus. Diesem Umstand zollte DAZN im Januar 2023 Rechnung und führte mit DAZN World ein Abo ein, das sich genau an diese Sportzuschauer richtet. Mit DAZN World können Abonnenten viele Sportübertragungen bei dem Streaming-Dienst genießen, ohne für die teureren Fußballübertragungen bezahlen zu müssen.

Die Kosten für das Abo DAZN World

Da in DAZN World unter anderem die Fußball-Bundesliga und die Champions League nicht enthalten sind, fallen die DAZN Kosten für dieses Abonnement deutlich niedriger aus. Tatsächlich kehrt der Streaming-Dienst hier mit einem Preis von 9,99 Euro im Monat zu den Abogebühren seiner Anfangszeit zurück. Das DAZN World Abo wird dabei generell nur als monatliches Abonnement angeboten. Während bei den anderen Paketen auch eine jährliche Variante zu einem günstigeren Preis existiert, gibt es World nur als monatlich kündbares Abo und damit auch nur zu einem festen Preis.

DAZN World Abo-Kosten
Das neue Abo DAZN World kostet aktuell 9,99 Euro pro Monat

Der Vorteil von DAZN World ist dabei, dass man es jederzeit kündigen kann. Es gibt keine Laufzeiten oder Kündigungsfristen, die Nutzer beachten müssen. Eine Kündigung kann immer einfach online vorgenommen werden und tritt dann automatisch nach dem aktuell bezahlten Monat in Kraft.

Dadurch ist DAZN World auch interessant für Sportfans, die sich für ein bestimmtes Event interessieren und den Streaming-Dienst entsprechend nur für eine beschränkte Zeit nutzen möchten. Das Abo bleibt aber in jedem Falle kostenpflichtig. Zwar erinnert DAZN mit dem Preis von 9,99 Euro an seine Anfangszeit, man geht allerdings nicht soweit, auch den DAZN Probemonat zurückzubringen. Eine Möglichkeit, das Abo unverbindlich und ohne Kosten zu testen gibt es nicht mehr.

Welche Inhalte bietet DAZN World?

Der günstigere Preis von DAZN World wird durch ein deutlich reduziertes Angebot gerechtfertigt. Neben den Spielen der Fußball-Bundesliga und der Champions League sind beispielsweise auch andere Fußball-Ligen wie die Serie A, die LaLiga und die Ligue 1 im Abo nicht enthalten. Gleiches gilt auch für den US-Sport. Wer sich für die NBA, die NFL oder US-Baseball interessiert, der muss sich für eines anderen DAZN Pakte entscheiden. Auch Boxen und die UFC fehlen bei DAZN World.

Komplett ohne Fußball kommt allerdings auch dieses Paket nicht aus. So können Abonnenten von DAZN World beispielsweise Pokalwettbewerbe wie die Coppa Italien, den FA Cup oder den Carabao Cup schauen. Der Fokus liegt aber generell mehr auf Sportarten abseits des Fußballplatzes. Unter anderem bekommen Abonnenten mit DAZN World eine Vielzahl an Übertragungen im Darts, Tennis, Wintersport, Radsport, Leichtathletik und Basketball. Auch Wrestling ist in Form der WWE ist enthalten, wobei wöchentlich sowohl die Show RAW als auch Smackdown gezeigt wird. Nachfolgend findest du einen Überblick über das Angebot von DAZN World.

SportartWettbewerbUNLIMITEDSTANDARDWORLD
FußballBundesliga
FußballUEFA Champions League
FußballUEFA Youth League
FußballUEFA Super Cup
FußballUEFA Women’s Champions League
Fußball2. Bundesliga Highlights
FußballDFB-Pokal Highlights
FußballSerie A
FußballCoppa Italia
FußballSupercoppa Italiana
FußballLaLiga
FußballLaLiga Femenina
FußballLigue 1
FußballLigue 2
FußballTrophee des Champions 
FußballDivison 1 Feminine
FußballFA Cup
FußballFA Community Shield
FußballCarabao Cup
FußballEFL League One & Two
FußballEFL Championship
FußballUEFA EM-Qualifikation
FußballUEFA Nations League
FußballUEFA Testspiele
FußballPrimeira Liga (via Sportdigital)
FußballEredivisie (via Sportdigital)
FußballKNVB Beker (via Sportdigital
American FootballNFL
American FootballNFL Network
American FootballNFL RedZone
American FootballNFL ENDZN
American FootballNCAA College Football
BasketballNBA
BasketballNBA TV
BasketballNCAA College Basketball
BasketballNBL National Basketball League
BaseballMLB Network
DartsWM
DartsPremier League Darts
DartsWorld Matchplay
DartsMasters
DartsEuropean Tour
DartsAlle weiteren TV-Turniere der PDC
MotorsportFormel E (via Eurosport)
MMAUFC
BoxenMatchroom Boxing
BoxenGolden Boy Boxing
HandballEHF Champions League
HandballEHF European Cup
HandballEHF European League
HandballHandball-WM (via Eurosport)
WWEWWE Smack Down
WWEWWE Raw
HockeyFIH Pro League
HockeyFIH World Cups
TennisDavis Cup
TennisAustralian Open (via Eurosport)
TennisFrench Open (via Eurosport)
TennisUS Open (via Eurosport)
Olympiavia Eurosport
WintersportSki Alpin: FIS Weltcup  (via Eurosport)
WintersportBiathlon: IBU Weltcup (via Eurosport)
WintersportSkispringen: FIS World Tour (via Eurosport)
WintersportVierschanzentournee (via Eurosport)
RadsportTour de France (via Eurosport)
RadsportGiro d’Italia
RadsportVuelta Espana (via Eurosport)
KanäleDAZN 1 und 2 – lineare Kanäle
KanäleEurosport 1, Eurosport 2
KanäleRed Bull TV
KanäleSportdigital Fußball

Eine weitere Einschränkung gibt es zudem in Hinblick auf das Thema paralleles Streaming. Bei den früheren Abos von DAZN war es immer möglich, zwei Streams parallel zu schauen. Mit der Einführung von Paketen ist dies nun nicht mehr überall der Fall. Wer DAZN World nutzt, der kann keine Übertragungen gleichzeitig streamen und auch nur drei Geräte pro Account registrieren. Damit ist das Abo auch nicht mehr dafür geeignet, es mit einer weiteren Person zu teilen.

Die Alternativen zu DAZN World

Neben DAZN World bietet der Streaming-Dienst auch die beiden Pakete DAZN Unlimited und DAZN Standard an. DAZN Unlimited entspricht dabei dem früheren normalen Abo von DAZN. Hier sind generell alle Inhalte, die man bei dem Streaming-Dienst schauen kann, ohne Einschränkung enthalten. Darüber ist es mit diesem Abo auch möglich, zwei Streams gleichzeitig zu schauen. Die Kosten für das DAZN Angebot Unlimited betragen im Monatsabo 39,99 Euro im Monat und im Jahresabo 29,99 Euro im Monat.

DAZN Standard stellt in gewisser Weise das Gegenstück zu DAZN World dar. In diesem Abo sind alle großen Fußball-Übertragungen, die amerikanischen Sportarten und Kampfsport verfügbar, dafür fehlen anderen Sportarten wie Darts, Handball oder Tennis. Gleich ist dagegen, dass auch bei diesem Abo wieder paralleles Streaming ausgeschlossen wird. Dies trägt dazu bei, dass DAZN Standard etwas günstiger als DAZN Unlimited, aufgrund der Fußballrechte aber auch deutlich teurer als DAZN World ist. Ähnlich wie bei DAZN Unlimited können Nutzer hier zwischen einem Jahresabo und einem Monatsabo wählen. Im Jahresabo kostet DAZN Standard 24,99 Euro pro Monat, wer sich dagegen für das Monatsabo entscheidet, der zahlt 29,99 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert