Cricket Live Streaming – Übertragungsrechte in Deutschland

Obwohl Cricket eine der beliebtesten Sportarten der Welt ist, fristet es in Deutschland nur ein Schattendasein. Dies gilt insbesondere für das Thema Liveübertragung, denn Cricket-Fans haben es hierzulande alles andere als einfach, ihren Lieblingssport zu verfolgen. Wir erklären dir, wie du bei der Suche nach Cricket Live Streaming in Deutschland trotzdem fündig werden kannst und ob Kosten für die Übertragungen entstehen können.

Cricket Live Streaming

So siehst du Cricket in Deutschland

Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten, die seit vielen Jahren bei bestimmten Anbietern in fester Hand sind, gibt es bei Cricket in Deutschland keine direkte Anlaufstelle, wenn du Liveübertragungen der internationalen Topspiele sehen möchtest. Stattdessen sichern sich oft einzelne Anbieter konkrete Events, kontinuierliche Übertragungen über die gesamte Saison finden jedoch praktisch nicht statt.

Aus diesem Grund lohnt sich ein Blick auf den Streaming-Dienst YuppTV. Der indische Anbieter ist die erste Adresse für alle, die indische TV-Sender sowie indische Film- und Serienproduktionen sehen möchten. Trotz der Tatsache, dass es sich um ein indisches Angebot handelt, lässt sich YuppTV auch ganz legal in Deutschland abonnieren. Cricket bei YuppTV gibt es dann beispielsweise über die Übertragungen der im Angebot enthaltenen indischen Fernsehsender. Cricket ist der Volkssport in Indien und wird dort entsprechend so ausführlich übertragen wie hierzulande der Fußball.

Im Herbst 2021 sicherte sich YuppTV zudem auch die internationalen Rechte an der Weltmeisterschaft ICC Men’s T20 World Cup und brachte sie auf diesem Wege auch nach Europa und Deutschland. Entsprechend ist zu erwarten, dass auch zukünftig das eine oder andere Event exklusiv bei dem Streaming-Dienst landet. Abonnieren lässt sich das Angebot ähnlich wie viele westliche Streaming-Dienste. Die Kunden können zwischen einem monatlichen Abo für 14,99 Euro, einem halbjährlichen Abo für 74,99 Euro und einem jährlichen Abo für 119,99 Euro wählen.

YuppTV Cricket

Leider beinhaltet auch das DAZN Angebot bislang kein Cricket. Der Sport Streaming-Dienst mit den meisten Übertragungsrechten in Deutschland, hat sich bislang noch nicht um diese Sportart bemüht. Es bleibt abzuwarten, ob Cricket zukünftig den Weg in das DAZN Programm finden wird.

Cricket kostenlos bei Sky: Das neue Turnier The Hundred

Auch wenn Cricket es in Deutschland schwer hat, gibt es durchaus Hoffnungen, dass in Zukunft mehr Menschen die Faszination an der Sportart entdecken. Einen Beitrag dazu könnte auch das neue Turnier The Hundred leisten. Dieses wurde erstmals im Sommer 2021 ausgetragen und setzt auf ein modernes Konzept, mit dem man neue Fans anlocken möchte. Anstatt über mehrere Tage oder viele Stunden dauert eine Begegnung bei The Hundred zwischen zweieinhalb und drei Stunden. Zudem wurden neue Mannschaften gegründet, die jeweils aus einem Frauen- und einem Männerteam bestehen.

Zu sehen gab es die erste Saison im Sommer 2021 bei Sky und dies auch noch komplett kostenlos. Fans konnten über vier Wochen jeden Tag ein Spiel live und in voller Länge verfolgen und benötigten dazu auch kein Sky Abo. Die Übertragung erfolgte dabei über die Sky Sport App und den YouTube-Kanal von Sky Sport HD. Viele Fans hoffen nun, dass Sky auch im Jahr 2022 wieder mit von der Partie ist und dann vielleicht auch einen deutschen Kommentar anbietet. Bei der Übertragung 2021 gab es nur englische Kommentatoren zu hören.

Sport1+ zeigt die Cricket EM

Auch Sport1 scheint 2021 sein Interesse am Cricket entdeckt zu haben. Von September bis Oktober zeigte der Pay-TV-Sender Sport1+ die Cricket European Championship. Im Gegensatz zu vielen anderen Turnieren, in denen Deutschland keine Rolle spielt, fand der Wettbewerb sogar mit deutscher Beteiligung statt und ist so natürlich besonders attraktiv.

Auch in diesem Falle dürften viele Fans sich Hoffnungen machen, dass Sport1 in Zukunft noch mehr Cricket nach Deutschland bringt und vielleicht auch das eine oder andere Match sogar im Free-TV zeigt. Alternativ lässt sich Sport1+ aber auch sehr einfach über viele TV-Streaming-Anbieter wie Magenta TV, Zattoo oder Waiput.tv buchen. Eine andere Option könnte zudem das Streaming-Angebot Sport1 Extra sein. Der im Herbst 2021 gestartete Sender versucht verstärkt auch eher nischige Sportarten zu bedienen, in dem man ein Pay-per-View-Modell nutzt. Bei diesen zahlen Nutzer konkret für eine Sportart, entweder konkrete Einzelspiele oder als Saisonpass. Bisher befindet sich Cricket aber noch nicht im Angebot von Sport1 Extra. Attraktiv dürfte es für den jungen Streaming-Dienst aber allemal sein.

TEILEN

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.