Sport1 Extra: Alle Infos zum neuen Streamingdienst

Sport1 ist für Sport-Fans im Fernsehen seit vielen Jahren eine feste Anlaufstelle. Nun will der TV-Sender mit Sport1 Extra auch seinen eigenen Streaming-Dienst im Internet etablieren. Dieser geht allerdings einen etwas anderen Weg als beispielsweise die Konkurrenz von DAZN. Wir erklären dir, wie das Streaming-Angebot funktioniert, welche Sport1 Extra Kosten anfallen und ob du den Streamer auch kostenlos nutzen kannst.

Sport1 Extra Streaming-Dienst
© Sport1

Die wichtigsten Infos zu Sport1 Extra kurz vorab

  • Sport1 Extra bietet exklusive Streams zu beliebten Sportarten
  • kein klassisches monatliches Abo stattdessen Pay-per-View-Konzept
  • zahle für einzelne Spiele oder komplette Spielzeiten einer Sportart
  • unter anderem Volleyball, Eishockey, Motorsport und Cricket im Angebot
 

Sport1 Extra: Das Streaming-Portal von Sport1

Wie erfolgreich Streaming-Anbieter auch im Sport sein können, hat in den vergangenen Jahren DAZN bewiesen. Mittlerweile macht das Unternehmen sogar Sky Konkurrenz, wenn es um das Werben größter Sportrechte geht. Mit Sport1 Extra startete im September 2021 nun ein weiteres Streaming-Angebot, das sich ebenfalls auf Sportübertragungen fokussiert.

Hinter dem Streamer steht mit Sport1 eine bekannte Marke in Deutschland. Der Free-TV-Sender gehört seit 1993 (damals noch als DSF) zur deutschen Fernsehlandschaft. Mit dem Ableger Sport1 Extra will das Unternehmen auch auf dem Streaming-Markt mitspielen und baut dabei aber auf ein anderes Konzept als viele etablierte Streamer.

Die Sport1 Extra Kosten im Überblick

Im Gegensatz zu Streaming-Diensten wie DAZN oder Netflix setzt Sport1 Extra nicht auf ein monatliches Abomodell. Stattdessen ähnelt das Konzept in Teilen denen früher Pay-per-View-Angeboten. Anstatt einen monatlichen Beitrag zu bezahlen und dadurch Zugriff auf das ganze Angebot von Sport1 Extra zu erhalten, können Nutzer bei dem Streaming-Dienst jeweils Tickets für konkrete Sportübertragungen erwerben. Dies hat den Vorteil, dass du kein Abonnement abschließt, das sich automatisch verlängert und mit dem du vielleicht Sportarten bezahlst, die dich gar nicht interessieren.

Zusätzlich zu den Einzeltickets bietet Sport1 Extras Kombitickets an, bei denen gleich mehrere Spiele enthalten sind. Als Fan kannst du dir beispielsweise alle Übertragungen deiner Lieblingsmannschaft in einer Saison oder direkt einen Pass für eine Liga sichern. Ein Komplettticket für alle Sportarten bei Sport1 Extra gibt es dagegen generell nicht. Dafür beschränken sich die Tickets aber nicht nur auf zukünftig stattfinde Spiele. Willst du eine Partie nachholen, kannst du dir für diese nachträglich noch ein Ticket sichern. Kaufst du ein Komplettticket, dann sind in diesem sowohl ausstehende als auch bereits abgeschlossene Übertragungen enthalten.

Die Kosten für Sport1 Extra unterscheiden sich stark je nach ausgewählter Sportart und Wettbewerb. Damit du aber einen groben Überblick erhältst, hier mal ein paar Beispiels-Preise:

  • Eishockey: Einzelticket ab 1,99€
  • Fußball: Einzelticket ab 1,99€
  • Motorsport: Einzelticket ab 0,99€
  • Volleyball: Einzelticket ab 2,90€
  • Volleyball: Clubpass mit allen Spielen deines Vereins ab 39,90€
  • Volleyball: VBL-Pass mit allen Spielen der VBL Frauen 1+2 für 79,90 €
Sport1 Extra Kosten Ticket-Preise

Kann man Sport1 Extra kostenlos kennenlernen?

Aufgrund der Tatsache, dass der Streaming-Anbieter auf ein Ticket-Modell setzt, gibt es auch keinen kostenlosen Sport1 Extra Probemonat, mit dem sich Neukunden einmal einen Eindruck von dem Angebot verschaffen können. Trotzdem lohnt es sich, nach potenziellen Neukundenangeboten Ausschau zu halten. Zum Start Mitte September 2021 bot Sport1 Extra 2 Spieltage der 2. Volleyball-Bundesliga der Frauen kostenlos an. Solche Angebote sind auch in Zukunft nicht ausgeschlossen und bietet eine attraktive Möglichkeit für Sport-Fans günstig oder sogar kostenlos bestimmte Sportarten sehen zu können.

Die Frauen-Volleyball-Liga exklusiv bei Sport1 Extra

Zum Start im September 2021 war das Angebot von Sport1 Extra noch vergleichsweise überschaubar. Das größte Rechtepaket konnte sich der Streaming-Dienst im Bereich des Volleyballs sichern. So überträgt Sport1 Extra nicht nur die 1. Bundesliga der Damen im Volleyball, sondern auch die beiden 2. Damen-Ligen Nord und Süd. Einen Teil der Übertragungen ist dabei auch gleichzeitig im Free-TV bei Sport 1 zu sehen, wirklich alle Spiele gibt es aber nur bei Sport1 Extra.

Finanziell bewegen sich die Kosten für die Einzelspiele zwischen 2,90 Euro und 4,90 Euro. Fans eines Vereins können sich alle Übertragungen ihres Teams im Clubpass ab 39,90 Euro sichern. Um wirklich kein Spiel der 1. und 2. Damen-Volleyballliga zu verpassen, bietet sich der Ligapass an. Dieser kostet 79,90 Euro für die gesamte Saison und enthält sowohl die Spiele der normalen Saison als auch die Play-off-Übertragungen.

Noch mehr Sportübertragungen bei Sport1 Extra

Sport1 Extra Sportarten

Neben dem Volleyballrechten sollen in Zukunft noch weitere Sportarten das Angebot von Sport1 Extra attraktiv machen. Aktuell füllt der Streaming-Dienst sein Portfolio mit vereinzelten Übertragungen des Pay-TV-Senders Sport1+ auf. Wer den Sender nicht hat, kann über den Streaming-Dienst beispielsweise Fußball aus Europa und Südamerika, Motorsport wie NASCAR oder IndyCar, Eishockey-Spiele aus der Champions Hockey League und Cricket streamen. Auch hier setzt man aber wieder auf das Ticket-Model, sodass jede Übertragung einzeln Geld kostet.

Bisher handelt es sich bei den genannten Sportarten zudem meist um vereinzelte Übertragungen. Komplette Rennserien oder Saisons laufen bei Sport1 Extra von ihnen nicht. In Zukunft könnte sich dies aber durchaus ändern, da der Streaming-Dienst sein Angebot in den kommenden Monaten ausbauen möchte. Dabei will man auch auf Kooperationen mit anderen Rechteinhabern setzten. So könnten in Zukunft auch Basketball, Handball, Wintersport, Radsport oder American Football bei Sport1 Extra zu sehen sein. Auch für Sportarten, die im Fernsehen eher unterrepräsentiert sind, bietet der Streaming-Dienst eine Chance.

Welche Geräte werden bei Sport1 Extra unterstützt?

Aufgrund der Tatsache, dass Sport1 Extra noch relativ jung ist, ist der Streaming-Dienst bisher nur auf wenigen Geräten verfügbar. Wer das Angebot streamen möchte, der benötigt einen aktuellen Browser, der HTML5 und Flash unterstützt. Ein App für mobile Geräte oder Smart-TVs gibt es noch keine.

Trotzdem kannst du die Übertragungen des Streamers auf deinem Fernseher schauen. Dafür musst du deinen PC oder Laptop einfach nur über ein HDMI-Kabel mit deinem Fernseher verbinden. Alternativ kannst du auch mit den Browsern in Apple TV, Google Chromecast und dem Amazon Fire TV Stick auf Sport1 Extra zugreifen und die Streams so ebenfalls auf den TV bringen.

TEILEN

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.