El Clásico: Real Madrid gegen Barcelona im Live-Stream

Wenn Real Madrid und der FC Barcelona aufeinandertreffen, dann ist Spannung garantiert. Nicht umsonst ist der Clásico praktisch jedem Fußball-Fan ein Begriff und lockt jedes Jahr Millionen von Zuschauern auf der ganzen Welt vor den Fernseher. Wenn auch du das Spitzenspiel zwischen den beiden spanischen Top-Clubs nicht verpassen willst, dann bist du hier genau richtig. Hier erfährst du alles rund um den nächsten Clásico und wo er übertragen wird.

El Clásico Real Madrid gegen Barcelona im Live-Stream

Die wichtigsten Informationen zum nächsten Clásico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona vorab im Überblick:

  • Real Madrid gegen FC Barcelona
  • Nächstes Spiel am 16. Oktober 2022 in Madrid
  • Anpfiff um 16:15 Uhr
  • Liveübertragung exklusiv im Live-Stream bei DAZN
  • Aktuelles DAZN Angebot ab 19,99€ mtl.

Real Madrid gegen FC Barcelona: Ein Duell auf Augenhöhe

Wenn Real Madrid und der FC Barcelona aufeinandertreffen, dann schaut die ganze Welt zu. So spannend wie beim anstehenden Clásico am 16. Oktober war es allerdings schon lange nicht mehr. Nachdem Barcelona in der vergangenen Saison nach einem erheblichen Fehlstart bei der Meisterschaft kein Wörtchen mitreden konnte, scheint es in diesem Jahr wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen zu geben. Aktuell stehen Madrid und Barcelona mit jeweils 20 Punkten an der Spitze der Tabelle. Lediglich das bessere Torverhältnis sorgt dafür, dass die Katalanen von Platz 1 grüßen.

Die Tatsache, dass man wieder ein echtes Titelrennen hat, scheint dafür zu sprechen, dass sich die Investitionen des FC Barcelona ausgezahlt haben. Da es im vergangenen Jahr in praktisch keinem Wettbewerb wirklich gut lief, gab der Verein im Sommer richtig viel Geld aus und verpfändete dafür sogar einen Teil seiner zukünftigen Einnahmen. Ganze 153 Millionen Euro wurden auf dem Transfermarkt investiert, wobei natürlich Stürmer Robert Lewandowski der namhafteste Einkauf war. Aktuell spricht viel dafür, dass die Verantwortlichen mit dem Transfer alles richtig gemacht haben. Insgesamt konnte der Pole bereits 14 Pflichtspieltreffer erzielen.

Allerdings wartet mit Real Madrid auch der aktuelle Champions-League-Sieger und Titelverteidiger in der spanischen Liga auf die Katalanen. Trainer Carlo Ancelotti setzt weiterhin auf einen sehr erfahrenen Kader, mit dem er schon im vergangenen Jahr einige Erfolge feiern konnt. Aktuell kommt das Team von Real Madrid auf ein Durchschnittsalter von 27,4 Jahren. Im Vergleich erreicht der Kader von Barcelona ein durchschnittliches Alter von 25,36 Jahren.

So siehst du Barcelona gegen Real Madrid

Das nächste Aufeinandertreffen zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona findet am 16. Oktober 2022 statt. Gespielt wird am Sonntagnachmittag um 16.15 Uhr, also eigentlich zu einer idealen Zeit für alle Fußball-Fans. Die Übertragung des Spiels gibt es dabei exklusiv beim Streaming-Dienst DAZN zu sehen. DAZN hat sich vor einiger Zeit die Rechte an der spanischen Liga gesichert und zeigt alle Spiele der La Liga exklusiv. Wer den Clásico also nicht verpassen möchte, der benötigt ein Abo bei DAZN.

Neben dem Clásico zeigt der Streaming-Dienst auch alle anderen Spiele aus der spanischen Liga. Fans der La Liga verpassen also kein Topspiel. Die Liga ist wohlgemerkt nur ein kleiner Teil des Fußballangebotes von DAZN. Der Streaming-Dienst ist auch die Heimat der Champions League und zeigt fast alle Spiele der Königsklasse als Einzelübertragung oder in der Konferenz. Lediglich ein Spiel am Dienstag läuft immer exklusiv bei Amazon Prime Video. Darüber hinaus darf natürlich auch die Bundesliga nicht fehlen. Hier hat DAZN sich die Rechte an den Freitags- und Sonntagsspielen gesichert. Alle Spiele, die an diesen Tagen stattfinden, sind ebenfalls nur exklusiv bei dem Streaming-Dienst zu sehen. Die Partien am Samstag und in den englischen Wochen zeigen dagegen Sky und WOW.

Was kostet der Clásico bei DAZN?

Um den Clásico bei DAZN sehen zu können, wird ein Abonnement benötigt. Dabei können sich Interessenten zwischen zwei Varianten entscheiden. Wer wirklich nur das eine Spiel zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona nicht verpassen möchte, ist mit einem Monatsabo gut beraten. Bei diesem Abo gehen Neukunden keine lange Vertragslaufzeit ein, sondern können sich jeden Monat dazu entscheiden, ihre DAZN-Mitgliedschaft zu beenden. Die DAZN Kosten für das Monatsabo betragen 29,99 Euro.

Sportfans, die dagegen die spanische Liga die gesamte Saison über verfolgen möchten und auch an den weiteren Sportübertragungen von DAZN Interesse haben, dürften mit dem DAZN Jahresabo besser kommen. Hier wird der Streaming-Dienst direkt für ein ganzes Jahr abonniert. Dafür fallen die Kosten mit 19,99 Euro im Monat auch direkt 10 Euro günstiger aus. Die Option, die gesamte Abogebühr direkt am Stück zum Beginn des Abonnements zu bezahlen, bietet DAZN mittlerweile nicht mehr. Es gibt nur noch die monatliche Zahlung. Dies bedeutet jedoch trotzdem nicht, dass sich ein Jahresabo vorzeitig beenden lässt. Wer diese Abo abschließt, kann erst nach dem Ablauf eines Jahres wieder kündigen. Dies muss auch vor dem Ablauf des Jahres passieren, andernfalls verlängert sich das Jahresabonnoment automatisch um weitere zwölf Monate.

Der Clásico sorgt für Spannung auf der ganzen Welt

Der Clásico braucht in der Regel kein zusätzliches Spannungselement, bieten die Spiele zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona doch in der Regel allein auf dem Rasen genug Unterhaltung. Das nächste Aufeinandertreffen kann trotzdem etwas Besonderes für beide Mannschaften werden. So handelt es sich bei dem Spiel um das mittlerweile 250. Duell der beiden spanischen Top-Mannschaften. Ein Jubiläum, das vermutlich beide Teams gern für sich entscheiden würden.

Historisch gesehen hat Real Madrid aktuell die Nase in den direkten Duellen vorn, auch wenn der Abstand lediglich drei Siege beträgt. So konnten sich die Königlichen insgesamt 100 Mal in Pflichtspielen gegen Barcelona durchsetzen. Die Katalanen gingen dagegen in 97 Spielen als Siege vom Platz. Insgesamt 52 Mal trennten sich die beiden Mannschaften mit einem Unentschieden. In jüngerer Vergangenheit war allerdings Madrid häufiger das erfolgreiche Team. Seit 2020 gab es sechs Clásicos, von denen die Madrilenen vier gewinnen konnten, während Barcelona zwei Siege für sich verbuchte.

TEILEN

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.