Amazon Prime Video Kosten 2021 – Aktuelle Preise im Überblick

Amazon Prime Video ist der kostenpflichtige Streaming-Dienst von Amazon. Wir geben euch eine Übersicht über die aktuellen Amazon Prime Kosten, wie du das Angebot kostenlos testen kannst und einige nützliche Tipps.

Was kostet Amazon Prime Video

Die Kosten sind ein nicht unerheblicher Faktor bei der Entscheidung für einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime Video. Denn oftmals ist es auch nicht nur mit einem Streaming-Portal getan. Viele Plattformen haben eigene exklusive Inhalte, die auf keiner anderen Plattform zu finden sind. Wer alles sehen möchte, muss manchmal tief in die Tasche greifen.

Ob der Preis für dich zu hoch ist oder angemessen erscheint, kannst letztendlich nur du entscheiden. Wir möchten dir aber einen praktischen Überblick über die Kosten, Angebote und Einsparmöglichkeiten verschaffen. Außerdem zeigen wir dir im Folgenden, was du für dein Geld bekommst.

Was kostet Amazon Prime Video?

Bis 2018 konnte das Streaming-Angebot von Amazon noch für 9 Euro separat gebucht werden. Nun ist dies mittlerweile ein fester Bestandteil des Amazon Prime Abos. Amazon Prime ist das Rundum-Sorglos-Paket für dich. Neben Prime Video sind auch die Dienste Prime Music, Prime Reading, Prime Photos oder der gratis und schnellere Versand enthalten. Dies bedeutet, dass man eine Prime Mitgliedschaft benötigt um auf Prime Video zugreifen zu können.

Amazon Prime kann sowohl als Monats- oder Jahresabo gebucht werden: 

  • Kostenloser Probemonat für Neukunden – anschließend:
  • Jahresabo für 69€ – entspricht einem Monatsbeitrag von 5,75€
  • Monatsabo für 7,99€ – dafür monatlich kündbar
 

Je länger du dich bindest, desto günstiger werden die monatlichen kosten für Prime Video: Auf das gesamte Jahr verteilt, zahlst du für das jährliche Prime-Abo gerade einmal 5,75 Euro pro Monat. Hältst du dagegen ein ganzes Jahr an einem monatlichen Prime-Video-Abo fest, zahlst du knapp 27 Euro mehr.

Amazon Prime Video Angebote
Amazon Prime 1 Monat gratis

Teste Amazon Prime inklusive Prime Video für 30 Tage kostenlos. Im Testzeitraum steht dir das komplett Angebot zur Verfügung. Jetzt kostenlos testen!

Überlege dir also gut, ob du nur für einen Monat Prime Video abonnieren oder direkt für ein ganzes Jahr Prime-Mitglied werden möchtest. Planst du, zum Beispiel nur eine Serienstaffel zu sehen und bist du am restlichen Prime-Angebot nicht interessierst, reicht ein Prime-Video-Abonnement vielleicht schon aus.

Interessieren dich dagegen mehrere Filme sowie Serien, bist du auf die zukünftigen Inhalte von Amazon Prime gespannt und möchtest du die anderen Vorteile des Versandhauses in Anspruch nehmen, lohnt sich eine Prime-Mitgliedschaft für ein ganzes Jahr wahrscheinlich eher für dich.

Amazon Prime Video Kosten
Aktuellen Amazon Prime Video Kosten 2021

Amazon Prime und Amazon Prime Video – Das erhältst du für dein Geld

Das Amazon Prime Video Angebot enthält eine riesige Auswahl an Serien und Filmen. Der Konzern kauft zahlreiche Inhalte ein. Das heißt, dass dort immer wieder verschiedenste internationale und hiesige Produktionen auftauchen, aber auch wieder verschwinden, sobald Amazon nicht mehr die Lizenzrechte dafür besitzt.

Daneben findest du auch hier mittlerweile einige Eigenproduktionen des hauseigenen Amazon Prime Studios. Ob Komödien, Dramen, Krimis, Thriller oder Science Fiction – hier gibt es hier so ziemlich alles, was du dir wünschst. Hinzu kommen einige aufwändig produzierte Fantasy-Epen. Seit der Saison 2021/22 hat Amazon Prime die Champions League im Angebot und überträgt das Topspiel am Dienstagabend.

Wählst du die jährliche Prime-Mitgliedschaft aus, kannst du zusätzlich noch von folgenden Diensten profitieren:

  • Schnelle kostenlose Lieferung von gekauften Waren
  • Zugang zum Prime Music Streaming Dienst 
  • Kindle Leihbücherei mit tausenden Titeln, von denen du dir einen pro Monat aussuchen kannst (nur mit Kindle Readern oder Fire Tablets nutzbar)
  • Verknüpfung mit dem Twitch-Account mit Vorzügen wie werbeloses Streamen und Rabatt auf Spiele oder sogar kostenlose Spiele
 

Hinweis: Achte darauf, dass es neben den in Amazon Prime Video enthaltenen Filme und Serien auch Inhalte gibt, für die du extra zahlen musst. Diese kannst zu bestimmten Preisen entweder für einen gewissen Zeitraum du leihen oder kaufen. Wenn du sie kaufst, befinden sie sich permanent in deiner digitalen Bibliothek bei Amazon und du kannst jederzeit darauf zugreifen.

Amazon Prime Video kostenlos testen

Es gibt mehrere Wege, um Kosten zu sparen und Amazon Prime Video kostenlos testen zu können. Zunächst einmal kannst du den ganzen Service im Gratismonat für 30 Tage ohne Bezahlung testen. Dafür musst du lediglich Neukunde sein und einen Account erstellen. Vergiss aber nicht, diesen rechtzeitig wieder zu kündigen, wenn du kein Interesse an der Fortsetzung der Mitgliedschaft hast. Ansonsten wandelt sich der Probemonat automatisch in ein kostenpflichtiges Abo oder in eine Jahres-Mitgliedschaft um.

Die zweite Möglichkeit Kosten einzusparen, ist Amazon Prime zu teilen. Amazon Prime Video erlaubt nämlich, dass bis zu zwei Personen über zwei Geräte gleichzeitig auf verschiedene Inhalte zugreifen. Allerdings können zwei Nutzer über denselben Account auf dasselbe Video zugreifen. Hier ist also etwas Koordination gefragt.

Tipp: Nutzt ihr die Amazon-Prime-App auf dem Smartphone oder Tablet, kann einer von euch auch das entsprechende Video vorher herunterladen, während die andere Person den Content streamt. Auf diese Weise könnt ihr auch gleichzeitig dieselben Inhalte auf verschiedenen Geräten schauen.

1 Jahr kostenlos für Studenten

Amazon Prime kostenlos für Studenten

Als Student oder Azubi kannst du ebenfalls viel Geld sparen: Das erste Jahr bei Amazon Prime und damit auch Amazon Prime Video spendiert dir der Versandhaus-Riese bzw. ein Sponsor bezahlt den jeweiligen Abo-Preis. Sollte dein Studium oder deine Ausbildung über diesen Zeitraum hinausgehen, zahlst du nur 35 Euro für eine Prime Jahres-Mitgliedschaft oder 3,99 Euro im Monat für Prime Video.

Um das kostenlose Jahr und später das vergünstigte Abo nutzen zu können, musst du eine Bescheinigung über deine Ausbildung vorlegen, wenn du ein Azubi bist. Bist du dagegen ein Student, verlangt Amazon eine Immatrikulationsbescheinigung und eine funktionierende E-Mail-Adresse einer Hochschule innerhalb Deutschlands oder Österreichs.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.