What If…? – Marvel Serie auf Disney+

Mit Marvel-Serien wie Loki und WandaVision konnte Disney+ schon einige Erfolge feiern. Nun bringt der Streaming-Dienst mit What If …? ein weiteres Format aus der Welt des Marvel Cinematic Universe an den Start. Allerdings unterscheidet sich die Disney+ Serie deutlich von den bisherigen Serienstarts bei Disney+. So ist „What If … ?“ nicht nur animiert, die Zuschauer bekommen auch ganz andere Versionen ihrer beliebter Helden präsentiert.

Marvel Serie - What if...?

"What If …?" bei Disney+ schauen

Die 1. Staffel von „What If …?“ feiert am 11. August ihre Premiere bei Disney+

Wie bei den bisherigen Serien bleibt der Streaming-Dienst dabei auch weiterhin seinem wöchentlichen Ausstrahlungsmodell treu. Nach der Premiere wird jede Woche eine neue Episode veröffentlicht. Dabei setzt Disney+ auch weiterhin auf den Mittwoch als Veröffentlichungstag. Nachdem Serien wie WandaVision und Falcon and the Winter Soldier noch freitags ihre Premiere feierten, wechselte man mit Loki auf Mittwoch und plant, auch in Zukunft neue Serien und Episoden immer in der Wochenmitte zu veröffentlichen.

Das Staffelfinale von „What If …?“ wird am 13. Oktober erscheinen und damit die zehnteilige 1. Staffel abschließen. Allerdings wird bei Marvel bereits an weiteren Folgen gearbeitet. So befindet sich eine 2. Staffel mit erneut zehn Episoden schon in Entwicklung. Als Autor fungiert dabei erneut A.C. Bradley, der auch schon für Staffel 1 verantwortlich war. Bradley machte sich unter anderem durch Drehbücher für die Netflix-Serien Trolljäger und 3 von Oben einen Namen.

What If...? Serie Disney Plus

Alternative Marvel-Welten mit "What If …?" auf Disney+

Was-wäre-wenn-Geschichten haben in der Comichistorie eine lange Tradition. Immer wieder besuchen Comicautoren alternative Realitäten und zeigen, wie sich bestimmte Helden unter anderen Umständen entwickelt hätten. Mit „What If …?“ nimmt man nun auch in Marvels Cinematic Universe das Konzept auf. Die neueste Marvel-Serie des Streaming-Dienstes Disney+ zeigt die beliebten Helden, die in den vergangenen Jahren für so viel Aufsehen im Kino gesorgt haben, in einem neuen Gewand und auch erstmals in animierter Form.

Als Erzähler der Serie fungiert dabei The Watcher, eine in den Comics bedeutende Figur, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die wichtigsten Ereignisse im Marvel-Kosmos zu beobachten. In „What If …?“ feiert er nun auch im MCU sein Debüt. The Watcher präsentiert eine ganze Reihe von alternativen Geschichten. So können sich die Fans beispielsweise auf eine Episode freuen, in der Peggy Carter und nicht Steve Rogers im 2. Weltkrieg durch das Supersoldatenserum zur Superheldin wird. Eine weitere Episode lässt T’Challa den Platz von Peter Quill als Star-Lord und Anführer der Guardians of the Galaxy einnehmen. Und nicht zuletzt erkundet eine Episode, was passiert wäre, wenn Tony Stark in Iron Man 1 nicht entführt, sondern stattdessen von Black-Panther-Gegenspieler Killmonger gerettet worden wäre.

WHAT IF…? Start, Handlung

Die bekannten Darsteller nehmen ihre Rollen wieder auf

Trotz der Tatsache, dass es sich bei „What If …?“ um eine animierte Serie handelt, hat man bei Marvel und Disney+ anscheinend keine Kosten und Mühen gescheuert. So sicherte man sich für die Sprechrollen in der englischen Originalfassung die Dienste der aus den Kinofilmen bekannten Darsteller. So sind unter anderem Michael Douglas als Hank Pym, Chris Hemsworth als Thor, Tom Hiddleston als Loki, Samuel L. Jackson als Nick Fury oder Paul Rudd als Scott Lang zu hören. In der deutschen Version dürften ebenfalls die bekannten Synchronsprecher der Marvel-Helden zum Einsatz kommen, sodass man sich direkt in vertrauten Gefilden wiederfindet.

Die Welt von Marvel bei Disney+

Dass Disney+ auch für eine Animationsserie wie „What If …?“ einen so hohen Aufwand betreibt, ist keine wirklich Überraschung, ist das Marvels Cinematic Universe doch einer der Eckpfeiler des Streaming-Anbieters. Neben den großen Kinoerfolgen wie Iron Man, Guardians of the Galaxy und natürlich den Avengers-Filmen setzt man bei Disney+ in Zukunft auch stark auf Serien aus dem Hause Marvel. Mit WandaVision, Falcon and the Winter Soldier und Loki machte man in diesem Jahr bereit den Anfang. Nachschub soll aber nicht lange auf sich warten lassen. Unter anderem wird bei Marvel schon an Hawkeye, She-Hulk, Moon Knight, Ms. Marvel und Secret Invasion gearbeitet um so das Disney+ Angebot immer größer werden zu lassen. Auch eine 2. Staffel von Loki wird es geben.

Um die Welt von Marvel in vollem Umfang erleben zu können. Benötigst du ein Abo bei Disney+. Dabei bietet der Streaming-Dienst dir zwei unterschiedliche Modelle. Wenn du dich nicht langfristig binden möchtest, dann empfiehlt sich das monatlich kündbare Abo zu einem Preis von 8,99 Euro im Monat. Möchtest du das Angebot dagegen langfristig nutzen und auch etwas Geld sparen, kommst du mit dem Jahresabo besser. Für dieses betragen die Disney+ Kosten 89,99 Euro im Jahr.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.