The Old Man bei Disney+: Alle Infos zur Serie (2022)

Im Jahr 2017 veröffentlichte Thomas Perry in den USA seinen Thriller „The Old Man“ und feierte damit einige Erfolge. Nun fünf Jahre später feiert die Serienadaption des Romans ihre Premiere, wobei ein prominenter Darsteller die Rolle des titelgebenden alten Mannes übernimmt. So spielt Jeff Bridges erstmals in seiner langen Karriere eine Hauptrolle in einer großen Serienproduktion. In Deutschland gibt es The Old Man noch im Laufe des Jahres bei Disney+ zu sehen.

The Old Man bei Disney+ – alle Infos zur neuen Serie.

The Old Man Disney Plus
Bild (c) FX

Handlung: Der alte Mann und seine Hunde

Seit dem Tod seiner Frau lebt Dan Chase relativ abgeschieden und für sich allein. Lediglich seine zwei Hunde leisten ihm Gesellschaft, während menschlicher Kontakt sich primär auf regelmäßige Telefongespräche mit seiner Tochter reduziert. Doch das ruhige Leben von Chase wird schon bald auf den Kopf gestellt. Nachdem er über mehrere Tage das Gefühl hat, dass irgendetwas nicht stimmt, taucht eines Nachts ein Mörder in seinem Haus auf. Chase kann den Angreifer mit der Hilfe seiner Hunde aufhalten, gleichzeitig ist ihm jedoch auch bewusst, dass seine Vergangenheit ihn wieder eingeholt hat.

Auch Harold Harpers Leben läuft alles andere als in ruhigen Bahnen. Der Assistant Director for Counterintelligence des FBI will eigentlich den kürzlichen Tod seines Sohnes und seiner Schwiegertochter verarbeiten und sich um die Erziehung seines nun verwaisten Enkels kümmern. Stattdessen erhält er eines Tages einen Anruf und wird einer Mission der CIA zugeteilt. So soll er die Agenten bei der Jagd nach einem Mann namens Dan Chase unterstützen, mit dem Harper vor über 30 Jahren einmal zusammengearbeitet hat. Harper ist sich bewusst, dass die Verhaftung von Chase eine ganze Reihe von dunklen Geheimnissen aus der Vergangenheit ans Licht bringen könnte. Und so muss er sich schon bald entscheiden, ob er seinem alten Verbündeten hilft oder sogar Anstrengungen unternimmt, ihn auszuschalten, bevor die CIA seiner habhaft werden kann.

Trailer The Old Man

The Old Man bei Disney+

Bei The Old Man handelt es sich technisch gesehen nicht um eine Eigenproduktion des Streaming-Dienstes Disney+. Stattdessen wird die Serienadaption von dem amerikanischen TV-Sender FX produziert. Dieser gehört allerdings ebenfalls zum Disney-Konzern und viele Formate von FX finden über den Star-Bereich von Disney+ ihren Weg nach Deutschland. Dies gilt auch für die Serie The Old Man, die noch im Laufe des Jahres im Disney+ Angebot erscheinen soll. Wann genau dies der Fall ist, hat Disney+ bisher noch nicht enthüllt. Sobald ein konkreter Starttermin bekannt ist, erfährst du es bei uns natürlich sofort.

Insgesamt umfasst die 1. Staffel von The Old Man sieben Episoden. In den USA startete die Serie dabei bereits schon am 16. Juni, wobei es zum Auftakt eine Doppelfolge zu sehen gab. Das Staffelfinale läuft bei FX dann am 21. Juli. Dies wird jedoch nicht der Abschied von The Old Man sein. So hat der US-Sender bereits eine 2. Staffel der Serie angekündigt, nachdem die ersten Folgen sowohl bei Kritikern als auch vielen Zuschauern auf großen Zuspruch stießen. Wann genau die 2. Staffel jedoch erscheinen soll, ist bisher nicht bekannt.

Im Gegensatz zu vielen klassischen Disney-Produktionen bei Disney+ richtet sich The Old Man eher an ein erwachsenes Publikum. Entsprechend läuft die Serie auch im Bereich Disney+ Star des Streaming-Dienstes, wo verstärkt Inhalte veröffentlicht werden, die nicht unbedingt für Kinder geeignet sind. Zusätzliche Kosten fallen für Disney+ Star dabei keine an. Alle Filme und Serien sind im ganz normalen Abo von Disney+ enthalten, das es entweder als Monatsabo (monatlich 8,99 Euro) oder im Jahresabo (jährlich 89,99 Euro) gibt. Die Tatsache, dass The Old Man direkt im normalen Abo bei Disney+ verfügbar sein wird, bedeutet jedoch nicht, dass auch Kinder einfach Zugriff haben. So können Eltern über einen Pin die Disney+ Altersfreigabe einstellen, dass ihr Nachwuchs bestimmte Inhalte nicht ohne Zustimmung schaut.

Besetzung: Jeff Bridges' erste große Serienrolle

Eine der Hauptgründe, warum die Serienadaption von The Old Men im Vorfeld für so viel Aufsehen sorgte, ist die Tatsache, dass 2019 Jeff Bridges für die Hauptrolle bestätigt wurde. Der 72-Jährige Darsteller war in den vergangenen Jahrzehnten primär auf der Kinoleinwand zu sehen und spielte lediglich in den Anfangsjahren seiner Karriere kleine Rollen in Fernsehserien. The Old Man ist nun sein erstes großes Serienprojekt, wobei dessen Produktion es ziemlich in sich hatte.

Nachdem die Dreharbeiten eigentlich schon zu zwei Dritteln abgeschlossen waren, musste die Produktion im März 2020 aufgrund der Pandemie für mehrere Monate unterbrochen werden. Als man schließlich im Herbst wieder drehen konnte, wurde bei Jeff Bridges Krebs diagnostiziert. Der Darsteller begab sich in Behandlung und so wurden zunächst nur die fehlenden Szenen gedreht, in denen Bridges nicht zu sehen ist. Im September 2021 gab er dann bekannt, dass er geheilt sei und im Februar diesen Jahres wurden schließlich die Dreharbeiten mit dem Darsteller wieder aufgenommen und dann auch beendet.

Neben Bridges sind in The Old Man auch John Lithgow als Harold Harper sowie E. J. Bonilla, Bill Heck, Leem Lubany, Alia Shawkat, Gbenga Akinnagbe und Amy Brenneman zu sehen. Hinter den Kulissen war Jonathan E. Steinberg für die Umsetzung als Showrunner verantwortlich. Der Autor und Produzent ist unter anderem durch Serien wie Black Sails oder See bekannt. Für sein neuestes Serienprojekt holte sich Steinberg dabei wohlgemerkt nicht nur einen prominenten Hauptdarsteller, sondern auch einen erfolgreichen Regisseur an Bord. So inszenierte Jon Watts die ersten beiden Episoden der Thriller-Serie. Watts feierte in den vergangenen Jahren als Regisseur der Spider-Man-Filme einige Erfolge.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.