Secret Invasion bei Disney+: Erste Infos zur neuen Marvel-Serie (2023)

Samuel L. Jacksons Nick Fury gehört seit dem ersten Iron-Man-Film zu Marvels Cinematic Universe und trat seitdem in elf Filmen des erfolgreichen Franchises in Erscheinung. In den meisten Fällen übernimmt Fury jedoch nur eine Nebenrolle und überlässt den Helden das Kämpfen. In der kommenden Serie Secret Invasion ändert sich dies nun. Fury selbst steht im Mittelpunkt und muss eine Invasion der etwas anderen Art abwehren. Die Serie erscheint im Frühjahr 2023 exklusiv bei Disney+.

Secret Invasion bei Disney+: alle Infos zur neuen Marvel-Serie im Überblick.

Secret Invasion Serie Disney Plus

Secret Invasion bei Disney+

Im Jahr 2023 können sich die Marvel-Fans wieder auf einige Serienneustarts bei Disney+ freuen. Den Auftakt macht dabei Secret Invasion, die im Frühjahr an den Start gehen soll. Einen konkreten Termin hat Disney+ bisher noch nicht angekündigt, die Premiere soll aber wohl zwischen den Kinostarts von Ant-Man and the Wasp: Quantumania am 15. Feburar 2023 und Guardians of the Galaxy Vol. 3 am 3. Mai 2023 erfolgen.

Der Umfang der Serie soll insgesamt sechs Episoden umfassen. Typischerweise haben Marvel-Serien bei Disney+ entweder sechs Episoden, wobei jede Folge auf 40 bis 60 Minuten kommt oder um die zehn Folgen mit einer Länge von jeweils rund 30 Minuten. Secret Invasion fällt in die erste Kategorie. Die Veröffentlichung erfolgt zudem wieder im wöchentlichen Rhythmus, sodass jede Woche immer Mittwoch eine neue Episode erscheint. Aufgrund des Aufbaus der Storyline erscheint es zudem wahrscheinlich, dass das Projekt als abgeschlossene Mini-Serie geplant ist und damit wohl keine 2. Staffel kommen wird.

Um Secret Invasion bei Disney+ sehen zu können, benötigen Marvel-Fans ein Abo. Das Disney+ Angebot gibt es für 8,99 Euro im Monat. Lange Vertragsbindungen gehen Abonnenten bei Disney+ dabei nicht ein. Das Monatsabo kann jederzeit gekündigt werden und endet dann direkt nach dem zuletzt bezahlten Monat. Darüber hinaus bietet der Streaming-Dienst aber auch ein Jahresabo an. Wer Disney+ direkt für 12 Monate abonnieren möchte, kann dies für einen Preis von 89,99 Euro tun. Auf den Monat gerechnet ergeben sich so Abokosten von rund 7,50 Euro und man kann sich einiges an Disney+ Kosten sparen. Im Vergleich zum Monatsabo ist das Jahresabo pro Monat also 1,50 Euro günstiger, weshalb es sich besonders für Nutzer lohnt, die das ganze Jahr über Disney+ schauen.

Was ist Secret Invasion? Die Skrulls infiltrieren die Erde

Secret Invasion ist eines der bekanntesten Comic-Events aus dem Hause Marvel. Die Reihe erschien im Jahr 2008 und stellte einen Angriff der Skrulls auf die Erde in den Mittelpunkt. Im Zuge dessen hatten die Gestaltwandler die Riege der Helden unterwandert und verschiedene Kämpfer der Erde gekidnappt und ersetzt. In der Folge setzte Paranoia und den Marvel-Helden ein, schließlich war sich nun niemand mehr sicher, wem er noch vertrauten konnte.

Wie so häufig bei den Adaptionen des Marvel Cinematic Universe nimmt sich die Serie Secret Invasion zwar die Comicreihe als Inspiration, wird jedoch inhaltlich einen etwas anderen Weg einschlagen. So geht es in der Serie ebenfalls um eine Invasion einer Skrull-Sekte, allerdings fokussiert diese sich eher auf verschiedene wichtige Regierungsposten der Erde. Als Nick Fury davon erfährt, kontaktiert er seinen alten Freund Talos, der ebenfalls eine Skull-Gruppe anführt. Gemeinsam machen sich die beiden daran, die geheimen Invasoren ausfindig zu machen und ihre Pläne zu stoppen.

Bekannte und neue Gesichter in Secret Invasion

In Secret Invasion können sich die Marvel-Fans auf die Rückkehr einer ganzen Reihe von beliebten Marvel Charakteren freuen. Ganz oben auf der Liste steht natürlich Samuel L. Jackson, der wieder einmal in die Rolle von Nick Fury schlüpft. Zuletzt war die Figur in einer kurzen Abspannszene in Spider-Man: Far from Home zu sehen. Bei einem Auftritt des ehemaligen Leiters von S.H.I.E.L.D. ist natürlich auch dessen rechte Hand Maria Hill nicht weit und so gehört auch Cobie Smulders zum Ensemble von Secret Invasion.

Bei seinem Kampf gegen die Gestaltwandlerinvasoren wird Fury zudem von Talos unterstützt. Der von Ben Mendelsohn gespielte Skrull war erstmals in Captain Marvel zu sehen und hatte zudem im Abspann von Spider-Man: Far from Home einen kurzen Auftritt. Auch CIA-Agent Everett K. Ross und Rhodey“ Rhodes aka War Maschine helfen beim Kampf gegen die Skrulls, wobei die beiden Figuren wieder von Martin Freeman und Don Cheadle gespielt werden.

In die Rolle des großen Gegenspielers in Secret Invasion schlüpft Kingsley Ben-Adir. Allerdings hat Marvel bisher noch nicht enthüllt, welche Figur der Darsteller konkret spielen wird. Darüber hinaus gehören auch die aus Game of Thrones bekannte Emilia Clarke sowie Olivia Colman, Killian Scott, Christopher McDonald, Carmen Ejogo und Dermot Mulroney zum Ensemble. Auch hier gibt es aber noch keine Informationen zu ihren jeweiligen Figuren.

Hinter den Kulissen ist Kyle Bradstreet für die Ausrichtung der Serie verantwortlich. Der Autor und Produzent hat in der Vergangenheit beispielsweise an Formaten wie Mr. Robot und Berlin Station gearbeitet. Im Falle von Secret Invasion fungiert er als Chefautor und Showrunner. Die Inszenierung der sechs Episoden übernehmen Thomas Bezucha und Ali Selim, wobei die Dreharbeiten in London stattfanden.

Noch mehr Marvel-Serien im Jahr 2023 bei Disney+

Marvel Serien bei Disney Plus

Mit Secret Invasion erwartet die Abonnenten von Disney+ ein explosiver Start ins Marvel-Serienjahr 2023. Das ist jedoch nur der Anfang. Die kommenden beiden Jahre steht im Zeichen von Marvels Phase 5, wobei diese neben sechs Kinofilmen auch mindestens ebenso viele Serien umfassen wird. Nach Secret Invasion geht es im Sommer direkt mit dem Hawkeye Spin-off Echo und der 2. Staffel von Loki weiter.

Im Herbst steht dann wiederum Frauenpower im Mittelpunkt. Zunächst wird Ironheart ihre Premiere feiern. Die neue Heldin tritt erstmals im kommenden Black Panther: Wakanda Forever in Erscheinung, bevor sie fast genau ein Jahr später ihre eigene Serie bekommt. Auf Ironheart folgt dann Agatha: Coven of Chaos, in der die aus WandaVision bekannte Agatha Harkness im Mittelpunkt steht.

Das Jahr 2024 gehört dann Daredevil. So hat Marvel mit Daredevil: Born Again eine neue Serie für Anfang 2024 angekündigt, in der es ein Wiedersehen mit Charlie Cox gibt. Dieser spielte Daredevil bereits in der gleichnamigen Netflix-Serie, die jedoch nicht im selben Universum wie die anderen Werke des MCU angesiedelt ist. Mit ganzen 18 Episoden soll Daredevil die bisher umfangreichste Marvel-Serie bei Disney+ werden. Cox selbst wird zudem zuvor bereits in She-Hulk: Die Anwältin und Echo als Mann ohne Furcht zu sehen sein.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.