Fleishman is in Trouble bei Disney+: Buchverfilmung des Bestsellers

Mit ihrem Debütroman Fleishman steckt in Schwierigkeiten gelang der Autorin Taffy Brodesser-Akner im Jahr 2019 ein Überraschungserfolg. Aufgrund der hohen Popularität des Werkes bekam sie schon bald die Chance, das Buch selbst als Mini-Serie zu adaptieren. Nun erscheint Fleishman Is in Trouble (deutscher Titel: Fleishman steckt in Schwierigkeiten) beim amerikanischen Streaming-Dienst Hulu, während die Serie hierzulande am 01. März bei Disney+ erscheinen wird. Wir haben alle wichtigen Informationen zusammengetragen.

Fleishman Is in Trouble Disney Plus

Handlung: Toby Fleishmans Leben steht auf dem Kopf

Mit seinen 41 Jahren könnte das Leben von Toby Fleishman eigentlich perfekt sein. Er ist ein erfolgreicher Arzt, hat eine Familie mit zwei Kindern und auch mehrere gute Freunde. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als sein Ehefrau Rachel die Scheidung einreicht. Das Paar heiratete direkt nach Tobys Medizinstudium, durchläuft nun aber eine schwierige Trennung.

Toby, der nun plötzlich wieder Single ist, entdeckt die Welt der Dating-Apps und ist dabei überraschend erfolgreich. Die Frauen von New York scheinen sehr angetan von dem Arzt zu sein, der seine neu gefunden Freiheit zunächst voll auslebt. Der eigentlich heiße Sommer findet jedoch ein abruptes Ende, als Rachel eines Nachts die Kinder des ehemaligen Paares bei Toby ablädt und einfach verschwindet. In den kommenden Tagen musst Toby feststellen, dass seine einstige Frau auf keine Kontaktaufnahme mehr reagiert und wie vom Erdboden verschluckt scheint. Gemeinsam mit seinen Freunden Libby und Seth versucht Toby nun sein Leben zu navigieren, wobei er jedoch bald feststellt, dass er das Verschwinden von Rachel nur verstehen kann, wenn sich der Frage stellt, warum seine Ehe gescheitert ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wann erscheint Fleishman Is in Trouble bei Disney+?

Eigentlich ist Fleishman Is in Trouble eine Produktion des amerikanischen TV-Senders FX. Da dieser aber zu Disney gehört, feiert das Format seine Premiere zunächst beim Streaming-Dienst Hulu, der ebenfalls Bestandteil des Konzerns ist. Zu sehen gibt es die Serie in den USA bereits seit November, die aus acht Episoden besteht.

Da sowohl Hulu als auch FX außerhalb der USA nicht verfügbar sind, wird Fleishman Is in Trouble in Deutschland im Angebot von Disney+ seine Premiere feiern. Konkret erscheint die Serie „Fleishman Is in Trouble“ im Star-Bereich von Disney+ am 01. März 2023.

Star ist automatisch im Preis des Streaming-Dienstes enthalten und bietet Unterhaltung, die sich an ein etwas erwachseneres Publikum richtet. In der Vergangenheit erschienen so einigen Produktionen von FX und Hulu in Deutschland über den Star-Bereich und auch Fleishman Is in Trouble stellt hier keine Ausnahme dar.

Die Voraussetzung, um Fleishman Is in Trouble sehen zu können, ist aber in jedem Falle ein Abo bei Disney+. Hier können sich Abonnenten zwischen zwei Disney+ Angeboten entscheiden. So bietet der Streaming-Dienst zunächst einmal ein klassisch monatlich kündbares Abonnement an, das 8,99 Euro im Monat kostet. Alternativ gibt es aber auch ein Jahresabo. Für dieses betragen die Kosten 89,99 Euro. Im Vergleich zum Monatsabo lassen sich also ein paar Euro sparen, wenn man plant, Disney+ langfristig zu abonnieren.

Besetzung & Darsteller: Ein starbesetzter Cast

Dass Autorin Taffy Brodesser-Akner mit ihrem Debütroman ein echter Hit gelungen war, wurde bereits kurz nach der Veröffentlichung klar. So entbrannte in Hollywood ein Bieterwettstreit um das Buch, bei dem sich schließlich ABC Signature durchsetzen konnte, wobei es sich dabei um ein Produktionsunternehmen von Disney handelt. Anschließend wurde schnell bekannt, dass man plane, die Vorlage als Mini-Serie zu adaptieren. Zudem war auch die Autorin selbst bei dem Projekt an Bord. So fungiert Brodesser-Akner sowohl als Produzentin als auch als Drehbuchautorin und hat somit einen großen Einfluss auf die Adaption ihres eigenen Werkes.

Für die Umsetzung konnten sich die Produzenten zudem die Dienste einiger namhafter Darsteller sichern und einen echten All-Star-Cast auf die Beine stellen. So werden die Rollen von Toby und Rachel beispielsweise von Jesse Eisenberg und der aus Homeland bekannte Claire Danes gespielt. In den Rollen von Tobys besten Freunden sind Lizzy Caplan und Adam Brody zu sehen. Darüber hinaus gehören auch Joy Suprano, Michael Gaston, Juani Feliz, Christian Slater und der aus How I Met Your Mother bekannte Josh Radnor zum Ensemble.

Noch mehr Unterhaltung für Erwachsene bei Disney+

Fleishman Is in Trouble ist ein perfektes Beispiel dafür, dass Disney+ noch viel mehr zu bieten hat als die familienfreundliche Unterhaltung, Star Wars und Marvel. Wer Lust auf etwas Abwechslung bekommen hat, sollte definitiv einen Blick in den Disney+ Star Bereich werfen. Hier sind in den vergangenen Wochen und Monaten einige spannende Projekte erschienen. Dazu gehört beispielsweise The Old Man, eine Serie, in der Jeff Bridges in der Hauptrolle zu sehen ist. Bridges spielt einen ehemaligen CIA-Agenten, der über Jahrzehnte untergetaucht ist, nachdem er sich mit einem gefährlichen Warlord in Afghanistan angelegt hat. Eines Tages tauchen jedoch Killer bei ihm auf, was eine tödliche Spirale in Gang setzt.

Ebenfalls lohnenswert ist die Serie The Dropout. In dieser ist Amanda Seyfried als Elizabeth Holmes zu sehen. Holmes war über viele Jahre eine der schillernden Figuren in der US-Wirtschaft und ihr Biotech-Unternehmen Theranos sollte mit seinen Entwicklungen die Welt verändern. Das Kartenhaus, aus Lügen, das Holmes aufgebaut hatte, fiel jedoch eines Tages zusammen und genau dies erzählt die Serie in spannender Art und Weise.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.