Dortmund gegen Manchester City im Live-Stream und TV Übertragung

Der BVB hat mit Manchester City in diesem Jahr in der Champions League Gruppenphase einen der Topfavoriten gezogen. Als wäre dies nicht allein eine Garantie für Spannung gibt es auch noch ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten, sodass viele Fans den beiden Begegnungen nicht ohne Grund entgegenfiebern. Damit du keines der Spiele verpasst, bekommst du hier alle Informationen zu Dortmund gegen Manchester City im Live-Stream und TV Übertragung.

Dortmund gegen Manchester City im Live-Stream und TV Übertragung

Wer überträgt Dortmund gegen Manchester City? Alle Infos zur Übertragung (TV & Livestream)

  • Hinspiel zwischen Manchester City und Dortmund
    • 14. September in Manchester
    • Anpfiff: 21 Uhr
    • Live im Stream bei DAZN
  • Rückspiel zwischen Dortmund und Manchester City
    • 25. Oktober in Dortmund
    • Anpfiff: 21 Uhr
    • Einzelspiel live im Stream bei Amazon
    • in der Konferenz bei DAZN

Hinspiel: BVB gegen City exklusiv bei DAZN

DAZN überträgt das Hinspiel von Manchester City gegen Dortmund am 14.09.22 live und exklusiv. Teste DAZN ohne lange Vertragslaufzeit im Monatsabo.

Borussia Dortmund trifft auf Haaland

Nachdem der BVB sich im vergangenen Jahr in der Champions League alles andere als ruhmvoll geschlagen hat und anschließend auch direkt in der ersten KO-Runde der Europa League die Fahnen streichen musste, will man in dieser Saison vieles besser machen. Der Auftakt in die Gruppenphase war auch bereits sehr vielversprechend, allerdings hatte man mit dem FC Kopenhagen auch den vermeintlich schwächsten Gegner der Gruppe zu Gast. Deutlich anspruchsvoller dürften dagegen die Spiele gegen Manchester City werden, die nicht nur als Favorit für den Gruppensieg gelten, sondern wie in jedem Jahr auch ein Auge auf den Titel selbst geworfen haben.

Bisher blieb dem englischen Scheichclub der Gewinn der Champions League jedoch verwehrt, obwohl man in jedem Jahr zu den Topfavoriten zählt. Allerdings hat die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola in diesem Jahr auch eine neue Waffe, die man in Dortmund wohlgemerkt sehr gut kennt. Mit Erling Haaland verpflichtete Manchester den vermutlich begehrtesten Spieler auf dem Transfermarkt. Der Norwegische Nationalspieler ging in den vergangenen Spielzeiten noch für den BVB auf Torejagd und macht sich nun daran, auch in der Premiere League für Aufsehen zu sorgen. Dieses Ziel hat Haarland eigentlich auch schon nach sechs Spielen erreicht, in denen er starke zehn Tore erzielen konnte.

Ein Aufeinandertreffen zwischen Dortmund und Manchester ist für beide Teams nicht komplett neu. Zuletzt spielte man im Jahr 2021 im Viertelfinale der Champions League gegeneinander. Damals konnte sich Manchester mit zwei 2:1-Siegen durchsetzen und in das Halbfinale einziehen. In der Gruppenphase standen sich der BVB und die Sky Blues ebenfalls schon zwei Mal gegenüber. In der Saison 2012/13 gab es im Hinspiel in Manchester ein Unentschieden, bevor Dortmund dann das Rückspiel mit 1:0 gewann. Anschließend gelang es der Borussia sogar bis ins Finale der Königsklasse vorzustoßen, sodass Manchester City als Gruppengegner bei vielen Fans vielleicht sogar positive Erinnerungen auslöst.

Dortmund gegen Manchester City: Das Hinspiel live bei DAZN

Das erste Aufeinandertreffen zwischen Dortmund und Manchester City findet am zweiten Spieltag der Gruppenphase am 14. September statt. Gespielt wird in Manchester, wobei der Anpfiff um 21 Uhr erfolgt. Die Übertragung des Spiels übernimmt der Streaming-Dienst DAZN. Dabei können die Abonnenten bei DAZN die Begegnung sowohl als Einzelspiel als auch in der Konferenz schauen.

Um DAZN nutzen zu können, wird allerdings ein Abo bei dem Streaming-Dienst benötigt. Hier können sich die Abonnenten zwischen zwei Varianten entscheiden. Fußball-Fans, die lediglich Interesse an dem Spiel zwischen Borussia Dortmund und Manchester City haben, dürften mit dem Monatsabo am besten kommen. Die DAZN Kosten für das monatliche Abo liegen bei 29,99 Euro und kann direkt nach einem Monat auch wieder gekündigt werden.

Wer dagegen generell Interesse an den vielen Sportübertragungen von DAZN hat und neben Fußball beispielsweise auch Sportarten wie Football, Motorsport oder Darts sehen möchte, sollte einen Blick auf das DAZN Jahresabo werfen. Für dieses betragen die Kosten monatlich 24,99 Euro, dafür hat das Abo aber auch eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten.

BVB gegen City Rückspiel exklusiv bei Amazon

Nachdem Hinspiel im September erfolgt das zweite Aufeinandertreffen zwischen dem BVB und City knapp eineinhalb Monate später am 25. Oktober. Die Borussia empfängt den Gast aus England am fünften Spieltag der Gruppenphase, sodass das Spiel für das Weiterkommen der beiden Teams von einiger Bedeutung sein dürfte. Die komplette Übertragung des Einzelspiels gibt es dabei bei Amazon Prime Video zu sehen. Bei DAZN ist die Begegnung dagegen nur Teil der Konferenz. Hier findest du zudem eine kurze Übersicht welche Spiele der Champions League bei Amazon Prime Video sonst noch übertragen werden.

BVB gegen City bei Amazon Prime Video

Die Spiele der Champions League sind bei Amazon im Premium-Dienst Amazon Prime enthalten. Ähnlich wie bei DAZN bietet auch Amazon seinen Abonnenten die Wahl zwischen einem flexiblen Monats- und einem günstigeren Jahresabo an. Das Monatsabo kostet bei Amazon 8,99 Euro, während für das Jahresabo die Amazon Prime Video Kosten 89,99 Euro betragen. Die Kosten für das Jahresabo werden dabei direkt am Stück abgebucht, eine monatliche Ratenzahlung gibt es nicht.

Wer sich erst einmal einen Eindruck von Prime verschaffen möchte, kann auch 30 Tage lang Amazon Prime Video kostenlos testen. Der Amazon Prime Probemonat steht allen Kunden zur Verfügung, die bisher noch kein Abo bei dem Unternehmen hatten.

Noch mehr Highlightspiele in der Champions League

Neben Borussia Dortmund sind in diesem Jahr in der Champions League mit dem FC Bayern, Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen und RB Leipzig so viele deutsche Mannschaften vertreten wie noch nie zuvor. Entsprechend können sich die deutschen Fans in diesem Jahr auf eine ganze Reihe von echten Highlightspielen freuen, da alle deutschen Mannschaften attraktive Gegner zugelost bekommen haben.

Besonders spannend dürften beispielsweise die Spiele der Bayern gegen den FC Barcelona werden. Ähnlich wie bei Dortmund und Haaland kommt es hier zu einem Aufeinandertreffen eines Topstürmers mit seinem einstigen Klub. Der Unterschied zu Haaland ist allerdings, dass Robert Lewandowski bei den Bayern eine ganze Ära prägte, nun aber seine Stiefel für Barcelona schnürt.

Hier ein Überblick über einige deutsche Highlightspiele in der Champions League 2022/23:

  • FC Bayern München gegen FC Barcelona
    • Hinspiel: 13. September 21 Uhr (Amazon Prime)
    • Rückspiel: 26. Oktober 21 Uhr (DAZN)
  • Bayer Leverkusen gegen Atletico Madrid
    • Hinspiel 13. September 21 Uhr (DAZN)
    • Rückspiel: 26. Oktober 21 Uhr (DAZN)
  • Eintracht Frankfurt gegen Tottenham Hotspur
    • Hinspiel: 4. Oktober 21 Uhr (Amazon Prime Video)
    • Rückspiel: 12. Oktober 21 Uhr (DAZN)
  • RB Leipzig gegen Real Madrid
    • Hinspiel: 14. September 21 Uhr (DAZN)
    • Rückspiel: 25. Oktober 21 Uhr (DAZN)

TEILEN

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.