Disney+ Studenten: Jetzt 16% Rabatt sichern

Zum Studierendenleben gehört oftmals, dass man knapp bei Kasse ist. Dennoch gibt es genügend Möglichkeiten, den ein oder anderen Euro zu sparen, zumindest wenn es um die Unterhaltung geht. Das gilt auch für Disney+. Hier findest du alle Informationen, ob es für den Streaming-Service ein spezielles Disney+ Studenten Abo gibt und wie sich Geld sparen lässt.

Disney Plus Studenten

Seit dem 24. März 2020 können auch deutsche Disney-Fans auf den beliebten Streaming-Dienst Disney+ zugreifen. Auch wenn das Studio mit der berühmten Micky Maus mittlerweile jede Menge Abonnenten hat, heißt das nicht, dass hier nicht noch mehr möglich ist. Um mehr Kunden anzulocken, bedarf es allerdings reizvolle Angebote.

Insbesondere Studierende sind oftmals knapp bei Kasse, müssen sich mit schlecht oder mittelmäßig bezahlten Nebenjobs herumschlagen und gleichzeitig Miete, Essen sowie diverse Studienmaterialien, Bücher und Vieles mehr bezahlen. Wer daneben noch ein bisschen Streaming-Unterhaltung genießen möchte, muss sich genau überlegen, welcher Streaming-Service den eigenen Ansprüchen genügt. Für mehrere Abos reicht nämlich meist das Geld nicht. Kurz vorab: Disney+ bietet für Studenten aktuell leider kein spezielles Angebot an. Jedoch gibt es verschiedene Möglichkeiten, um beim Abschluss eines Abos Geld zu sparen. Dies erleichtert die Entscheidung gerade für diejenigen, die sowieso schon jeden Cent umdrehen müssen.

Gibt es einen Studentenrabatt für Disney+?

Disney+ selbst bietet keinen eigenen Studentenrabatt oder spezielles Abo für Studenten an. Hier musst du also in jedem Fall den vollen Preis für ein Jahres-Abonnement von 89,99 Euro oder für eine Monats-Abo für 8,99 Euro zahlen. Die gute Nachricht ist: Ab und zu, aber eher sehr selten, gibt es mal besondere Disney+ Angebote oder einen Disney+ Probemonat.

Doch es gibt auch dauerhaft Möglichkeiten um die Kosten für das Abo zu senken. Mit einem Jahresabo lässt sich im Vergleich zum Monatsabo einiges sparen. Knapp 16% Rabatt bedeutet immerhin, dass du pro Jahr 17,89 Euro sparen und trotzdem ein Jahr Disney+ Unterhaltung genießen kannst. Pro Monat zahlst du also 7,49 Euro (statt 8,99€).

Zudem lässt sich ein Abo mit weiteren Personen teilen. Insgesamt ist es möglich 7 verschiedene Profile zu erstellen und auf 4 Geräten gleichzeitig Disney+ zu nutzen. So lässt sich das Disney+ Abo perfekt in einer Studenten-WG aufteilen und es fallen je nach Anzahl der Personen deutlich geringere Kosten pro Monat an. Bei 4 Personen liegen die monatlichen Kosten bei nur 1,87€.

So kannst du die Studentenrabatte in Anspruch nehmen

Um das Disney+ Angebot als Student in Anspruch zu nehmen, gibt es keine besonderen Voraussetzungen. Im Gegensatz zu Amazon Prime Video, bei dem man an einer Hochschule bzw. an einer Universität als Student eingeschrieben sein muss, kann jede Person auf den Deal zugreifen. Somit musst du nicht an einer Hochschule eingeschrieben sein und benötigst auch keine Hochschul-E-Mail-Adresse oder musst dich mit einer hochgeladenen Studienbescheinigung als eingeschriebener Studierender identifizieren.

Was gibt es bei Disney+ zu sehen

Insbesondere innerhalb Deutschlands und Europas wird dir ein abwechslungsreiches Disney+ Programm geboten. Das besteht sowohl aus den klassischen Disney-Produktionen, also Zeichentrickfilmen bzw. Animationsfilmen „Bambi“, „Dumbo“, „Zoomania“ oder „Die Eiskönigin“, als auch aus diversen familienfreundlichen Realserien und -filmen wie „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ oder „Mighty Ducks – Game Changer“, die aus dem Disney-Studio stammen. Hinzu kommen diverse Animationsfilme aus dem Hause Pixar, z. B. „Die Unglaublichen“, „Toy Story“, „Ratatouille“, „Wall-E“, „Alles steht Kopf“ und Serien wie „Monster bei der Arbeit“ sowie diverse Kurzfilme aus dem fleißigen Animationsstudio.

Star Wars Fans kommen ebenfalls auf die Kosten. Hier können sie alle neun Hauptfilme und diverse Spin-Off-Filme wie „Solo: A Star Wars Story“ und „Rogue One“ sehen. Daneben gibt es noch die zahlreichen erfolgreichen Animations- und Realserien wie „Clone Wars“, „The Mandalorian“, „Das Buch von Boba Fett“ und bald auch „Obi-Wan-Kenobi“. Mit dem riesigen Marvel-Projekt fand auch schon längst das erfolgreichste Film-Franchise der letzten beiden Jahrzehnte bei Disney+ Einzug. Das schließt die meisten Blockbuster-Filme von „Iron Man“ bis „Avengers: Endgame“ und darüber hinaus sowie die neuesten Marvel-Serien „Hawkeye“, „Moonknight“ und „Loki“ mit ein.

Darüber hinaus gibt es aber auch jede Menge Inhalte, die sich an ein Publikum richten, die an ernsthafteren Drama-Serien wie „The Dropout“, „Dopesick“ oder Krimikomödien wie „Only Murders in the Building“ oder klassischen Hollywood-Produktionen wie How I Met Your Father, „Tod auf dem Nil“, „West Side Story“, „Nightmare Alley“ interessiert sind. Actionkracher wie „Stirb Langsam“ oder „The Rock“ dürfen selbstverständlich ebenfalls nicht fehlen. Hier ist für jeden Geschmack und für den studentischen Film- und Serien-Abend definitiv das Passende dabei.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.