Waipu.tv Stick kaufen: Aktuelle Angebote und Kosten

Mit dem waipu.tv Stick benötigst du lediglich einen Internetanschluss und einen Fernseher mit HDMI-Eingang, um lineares Fernsehen und noch Vieles mehr zu genießen. Wir zeigen dir, was in dem Stick steckt und auf welche weiteren Extras du dich freuen darfst.

waipu tv Stick

Andere Streaming-Anbieter wie Amazon, Roku, Sky oder Apple haben es bereits vorgemacht, jetzt hat auch waiput.tv seine eigene Streaming-Hardware veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um einen Stick, der sich an den Fernseher anschließen lässt und es seinen Nutzern mit einem Free-, Comfort- oder Perfect-Plus-Abonnement bei waipu.tv erlaubt, zahlreiche unterschiedliche TV-Sender und Vieles mehr zu konsumieren.

Insbesondere, wenn man über keinen vernünftigen Antennen- oder Kabelanschluss bzw. eine Satellitenschüssel verfügt und keinen internetfähigen Smart TV besitzt, lohnt sich waipu.tv und der dazugehörige Stick. Möchtest du das Geld für einen Kabelanschluss oder die Satellitenantenne sowie den damit verbundenen Installationsaufwand ersparen, stellt beides ebenfalls eine zuverlässige Alternative dar, sofern dir ein leistungsstarker Internetanschluss zur Verfügung steht. Die Hardwarekomponente bietet seinen Usern aber noch andere Vorteile, mit denen wir uns unter anderem im folgenden Text näher auseinandersetzen wollen.

Waipu.tv Stick Kosten

Kaufst du den waipu.tv Stick ohne ein entsprechendes Abonnement, zahlst du momentan einmalig 59,99 Euro plus die Versandkosten von 4,99 Euro. Das lohnt sich z. B., wenn du bereits waipu.tv Kunde bist, aber momentan keine Möglichkeit hast, den Dienst auf deinem Fernseher zu nutzen.

Wenn du allerdings den waipu.tv Stick zusammen mit Perfect Plus buchst, zahlst du im ersten Jahr lediglich 15,99 Euro monatlich zuzüglich der einmaligen Versandkosten von 4,99 Euro. Das bedeutet, du musst waipu.tv für mindestens ein Jahr abonnieren, bevor du den Service wieder kündigen kannst. Anschließend geht das Paket automatisch in ein monatliches Abonnement über, das du entsprechend auch monatlich kündigen darfst, wenn du es nicht mehr weiternutzen möchtest.

waipu tv Stick Kosten

Für diesen Preis stehen dir über 170 Sender zur Auswahl, 150 davon gibt es in einer HD-Bildqualität und bei 40 Kanälen handelt es sich um Pay-TV-Sender. Darüber hinaus stellt waipu.tv Cloud-Speicherkapazitäten bereit, die für Aufnahmen von bis 100 Fernsehstunden reichen. Hier findest du detaillierte Informationen zu den Waipu.tv Kosten.

Technische Informationen und Funktionen

Relevante technische Details in einer praktischen Übersicht:

  • Bildqualität: 720p, 1080 p/i & 4K
  • Betriebssystem: Android
  • Arbeitsspeicher: 2GB, erweiterbar auf 8 GB
  • WLAN-Frequenz: 2,4 GHz: 2,40 – 2,483 GHz: 5,150 – 5,350 GHz
  • Video: H.264 (AVC), H. 265 (HEVC), AOMedia Video 1 (AV1), VP9, AVS2-P2, MPEG1/2/4 ASP, AVS+
  • Audio: MPEG1/2/4, AAC/HE-AAC, FLAC, OGG, Dolby Digital Plus
  • Stromverbrauch: Im Stand-by-Modus bis zu 0,5 Watt, im Betriebsmodus bis 2,25 Watt
 

Zum Waipu.tv 4K Stick gehört außerdem eine praktische Bluetooth-Fernbedienung, die sich rein äußerlich von der grundlegenden Funktionsweise kaum von herkömmlichen Fernsteuerungen unterscheidet. Mit den Nummerntasten von 0 bis 9 kannst du also die diversen Sender direkt auswählen oder mit den Menütasten wie beim klassischen TV durch die unterschiedlichen Kanäle zappen, bis du etwas Passendes gefunden hast. Der Wechsel zwischen den einzelnen Kanälen funktioniert für eine Internet-Streaminglösung relativ schnell und reibungslos. Darüber hinaus bist du hiermit in der Lage, über die gut gekennzeichneten Schnelltasten direkt von dem linearen Fernsehprogramm zu Streaming-Diensten wie der unternehmenseigenen waiputhek, zu Netflix oder YouTube zu wechseln, um dir dort Serien, Filme oder viele andere Inhalte anzusehen.

Abgesehen davon, ist der waipu.tv 4K Stick mit Chromecast ausgestattet, Airplay ist hiermit aber nicht möglich. Der relativ große Stick besitzt ein sieben Zentimeter langes Kabel an dessen Ende sich ein HDMI-Stecker befindet, der sich leicht mit dem HDMI-Port deines Fernsehers verbinden lässt. Ist im unmittelbaren Umfeld von Stick und Fernseher keine Steckdose mehr frei, kannst du das Gerät auch mithilfe eines USB-Anschlusses mit dem TV verbinden, um auf diese Weise die Stromversorgung sicherzustellen. Der waipu 4K TV-Stick verfügt selbst noch einmal über einen Speicher von 2 GB, der aber auf 8 GB erweitert werden kann.

Installation des Waipu TV Streaming-Sticks

Die Installation gestaltet sich äußerst einfach: Stecke den Stick in den HDMI-Port deines Fernsehers, waipu.tv sollte sich anschließend sofort nutzen lassen, ohne dass du irgendwelche Treiber herunterlanden musst. Um dein Smartphone oder Tablet als Steuereinheit zu verwenden, musst du das Gerät über die waipu.tv App entsprechend einrichten. Die Benutzeroberfläche ist äußerst intuitiv und das gesamte Programm übersichtlich strukturiert. Du erhältst alle wesentlichen Informationen zu den Inhalten, Serien, Filmen, Dokumentationen etc. Mit dem Betätigen der Pfeil-nach-unten-Taste betätigst du die QuickZapper-Funktion und dir wird in einem kleinen Bild eine kurze Info angezeigt, was es auf den anderen Waipu.tv Sendern gerade zu sehen gibt.

Beim Bild und Sound müssen Kunden leider ein paar Abstriche machen, denn der Stick unterstützt weder Dolby Vision noch Dolby Atmos. Letztendlich kommt es darauf an, welche Ansprüche du an dein TV-Erlebnis stellst. Für das normale Fernsehen zwischendurch reicht der Stick aber mehr als aus. Waipu.tv bietet selbst augenblicklich keine 4K-Inhalte an, wenn du aber mit einem entsprechenden TV-Gerät ausgestattet bist, kannst du diese Inhalte bei anderen Streaming-Diensten wie Netflix, Amazon, Disney+ oder Sky ansehen, um die beste Bildqualität zu genießen.

Welche Apps sind auf dem waipu TV-Stick verfügbar?

Neben der waipu.tv App kannst du weitere Applikationen und Dienstleistungen über den waipu TV-4K- Stick nutzen. Du hast hiermit einen Zugang zum Amazon-App-Store, wo du folgende Apps und Streaming-Angebote herunterladen kannst:

  • Amazon Prime Video
  • Disney+
  • Sky Ticket
  • Apple TV
  • Netflix (Infos zum Kombiangebot von Waipu.tv mit Netflix)
  • RTL+
  • DAZN
  • ARD
  • ZDF
  • YouTube
  • Spotify
  • Twitch
  • Arte
Waipu TV Apps

Du erhältst neben dem linearen Fernsehen auch einen Zugriff auf sämtliche Mediatheken der verschiedenen TV-Sender.

Alternativen zum waipu TV-Stick

Waipu.tv ist längst nicht der einzige Anbieter, der Kunden eine hauseigene Streaming-Hardware zur Verfügung stellt, um darüber diverse Apps und TV-Kanäle über das Internet auf dem Fernsehschirm zu nutzen. Es gibt zahlreiche andere Streaming- und Tech-Konzerne, die ebenfalls kleine Geräte bereitstellen, die sich wiederum spielend leicht an den Fernseher anschließen lassen. Hierzu gehören:

  • Roku Express 4K (ab 40 Euro): Roku stellt in den USA mit seiner Hardware einen der Streaming-Vorreiter dar und schlägt nun mit seinen Streaming Sticks auch in Deutschland Wurzeln. Auf waipu.tv kannst du hiermit aber bisher noch nicht zugreifen. Das gilt sogar für die etwas abgespeckte und etwas günstigere Version ohne 4K.
  • Amazon Fire TV Stick 4K Max (ab 59,99 Euro): Der leistungsstarke Stick bringt die Bilder schnell auf deinen TV-Bildschirm, zumal der Stick mit einem Quad-Core-Prozessor ausgestattet und mit dem aktuellen WLAN-Standard Wi-Fi 6 kompatibel ist. Im Gegensatz zum waipu.tv Stick unterstützt diese kleine Hardware-Komponente außerdem Dolby Vision und Dolby Atmos und bietet daneben eine ganze Reihe anderer Zusatzfunktionen – selbstverständlich kannst du hiermit auf waipu.tv verwenden.
  • Amazon Fire TV Stick (ab 39,99 Euro): Der etwas leistungsschwächere, aber immer noch beeindruckende und dafür kostengünstigere Vorgänger des 4K Max Sticks verfügt im Grunde über dieselben Zusatzfunktionen, ohne 4K, aber dafür mit Dolby-Atmos-Support.
  • Google Chromecast mit Google TV (ab 69,99 Euro): Bisher erinnert die Benutzeroberfläche von Google TV mit seinen Apps und Mediatheken eher an Apple TV. Will heißen, es gibt hierüber direkt keine Möglichkeiten, um klassisches lineares Fernsehen zu schauen. Der Konzern plant eventuell aber eine Änderung diesbezüglich. Immerhin kannst du hiermit waipu.tv anschauen.
  • Apple TV 4K HDR (32 GB: circa 180 Euro, 64 GB: etwa 200 Euro): Die neueste Ausführung dieses Geräts gehört zu den kostspieligsten Alternativen zum waipu TV-Stick. Dafür bietet die Box aber leistungsstarke Hardware. Die Apple-Komponente unterstützt das Sound-Format Dolby Atmos und Dolby Vision. Sogar die aktuelle Fernbedienung stellt im Gegensatz zur alten fehlerbehafteten Variante einen bedeutenden Schritt nach vorne dar. Waipu.tv ist hiermit selbstverständlich ebenfalls zugänglich.

Solider Einstieg ins Internet-TV-Zeitalter

Für Verbraucher, die über einen waipu.tv Zugang nachdenken, ist der waipu.tv Stick ein solider Einstieg, sollte kein Smart-TV zur Verfügung stehen. Hiermit lassen sich nicht nur die waipu-App ihrem großen Programm-Umfang bestehend aus privaten und Pay-TV-Sendern abrufen, sondern auch diverse andere Streaming-Dienste ansteuern. Für Sound- und Bild-Enthusiasten gibt es abseits von 4K bisher noch wenig Unterstützung. Vielleicht müssen diese Kunden auf eine der zahlreichen Alternativen von Amazon oder Apple zurückgreifen, auf denen sich waipu.tv aber ebenfalls installieren lässt.

TEILEN

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email

Alle waipu.tv Themen:

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.