Magenta Sport kündigen

Magenta Sport kündigen

Es gibt viele Gründe, Magenta Sport zu kündigen, auch wenn das Angebot für Sportfans äußerst umfangreich und interessant ist. Trotzdem kann es vorkommen, dass du an einem bestimmten Sport nicht mehr interessiert oder anderweitig beschäftigt bist, sodass du keine Zeit mehr hast, um das Streaming-Angebot zu nutzen.

Wie auch bei vielen anderen Streaming-Portalen kannst du bei Magenta Sport Monats- oder Jahres-Abonnements abschließen. Das heißt aber auch, dass du bei der Kündigung unterschiedliche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen beachten musst. Auch der Ablauf der Kündigung unterscheidet sich, je nachdem, ob du Telekom-Kunde mit einem Festnetz- oder Mobilfunkvertrag bist oder nicht.

Magenta Sport kündigen – So geht's

Die Vorgehensweise bei einer Kündigung gestaltet sich bei allen Sportpaketen im Grunde gleich. Die Unterschiede sind davon abhängig, ob du Telekom-Kunde bist oder nicht. Auch der Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ist relevant. 

Kündigung für Telekom Kunden

Wenn du Telekom-Kunde bist, solltest du folgende Schritte befolgen:

  1. Logge dich mit deiner E-Mail-Adresse und deinem Passwort in das Kundencenter ein
  2. Klicke auf Extras verwalten/TV-Extras
  3. Suche das Paket aus, das du kündigen möchtest, und klicke es an
  4. Wähle unter „Meine gebuchten Nutzer“ die Schaltfläche „Abmelden“ aus

Kündigung für nicht Telekom Kunden

Bist du kein Telekom-Kunden und hast du dein Abo vor dem 05.02.2019 abgeschlossen? Dann befolge diese Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Logge dich mit deinen Nutzerdaten beim Kundencenter ein
  2. Klicke unter „Dienste“ auf das jeweilige Sportpaket, das du kündigen möchtest
  3. Klicke auf „kündigen“ – das Kündigungsdatum wird dir anschließend angezeigt
 

Wenn du kein Telekom-Kunde bist, und dein Abonnement nach dem 05.02.2019 abgeschlossen hast, beachte folgende Vorgehensweise:

  1. Rufe das Kundencenter mit diesen Link auf
  2. Melde dich für deinen Account an
  3. Wähle den Bereich „Verträge“ aus
  4. Klicke bei deinem Sportpaket auf „Vertragsdetails einblenden“
  5. Klicke auf „Vertrag kündigen“
  6. Bestätige deine Kündigung noch einmal im nachfolgenden Fenster
 

Im Grunde musst du weiter nichts tun. Solltest du allerdings Geräte von Telekom-Geräte im Zuge des Magenta-Abonnements gemietet haben, musst du diese noch zurückgeben. Möchtest du diese per Post an die Telekom senden, lass dir einen Retourenschein auf dieser Seite erstellen.

Alternativ kannst du die Geräte auch persönlich direkt bei einem Telekom-Shop in deiner Nähe zurückgeben. Auf der Webseite der Telekom kannst du unter „Shopsuche“ einen Telekom-Shop in deiner Nähe finden.        

Kündigungsfrist und Vertragslaufzeit ohne Telekomvertrag

Wenn du kein Telekom-Kunde bist, hast du entweder ein Monats- oder ein Jahresabonnement für Magenta Sport abgeschlossen. Bei einem Jahresabo musst du entsprechend bis zum Ende der Vertragslaufzeit warten, bis du diesen Vertrag auch kündigen kannst. Achte vor allem bei einem Jahresvertrag auf die Kündigungsfrist. Deine Kündigung sollte spätestens zwei Monate vor dem Vertragsende bei der Telekom eingegangen sein. Wenn du diese Frist verpasst, musst du den Preis für ein weiteres Jahr bezahlen.

Hast du dich dagegen für ein Monatsabonnement entschieden, musst du im Grunde keine Kündigungsfrist beachten, weil du auch monatlich kündigen kannst. Achte lediglich darauf, dass deine Kündigung vor dem Ende des Monats bei der Telekom eingeht, um nicht die Abo-Gebühr für einen weiteren Monat zahlen zu müssen.

Magenta Sport kündigen mit einem Festnetzvertrag

Hast du einen Festnetzvertrag bei der Telekom, kannst du das gesamte Magenta Sport Paket zusammen mit Sky Sport Kompakt für 9,95 Euro im Jahr buchen, wobei die ersten sechs Monate kostenlos sind. Das Kompaktpaket enthält manchmal alle und gelegentlich nur ausgewählte Spiele der folgenden Ligen und Sportarten:

  • die Spiele 1. Bundesliga
  • UEFA Champions League
  • Handball Bundesliga
  • DEL Eishockey
  • BBL Basketball Bundesliga
  • Basketball Euro League
  • Fußball 3. Liga
  • Frauen-Bundesliga
  • FC Bayern.TV live
 

Ohne das Sky Angebot musst du auf die Spiele der 1. Bundesliga und der UEFA Champions League verzichten. Dafür kostet dich der Service als Telekom-Kunde in den ersten 12 Monaten nichts. So kannst du das kleinere „Grundangebot“ bei Magenta Sport kostenlos testen und dich anschließend für oder gegen ein Abo entscheiden. Wie bei den Nicht-Telekom-Kunden musst du in beiden Fällen eine Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit einhalten.

Magenta Sport Abo kündigen mit Mobilfunkvertrag

Auch bei einem Magenta Sport Abo mit einem Mobilfunkvertrag musst du keinerlei Kündigungsfrist beachten, weil du monatlich kündigen kannst. Dein Magenta Sport Abo läuft dann zum Ende des jeweiligen Monats aus, in dem du gekündigt hast.

Was passiert bei der Kündigung des Telekom-Hauptvertrags mit den Magenta Sport-Abo?

Solltest du deinen Telekom Hauptvertrag kündigen, schließt das auch deine Magenta-Sport-Abonnements mit ein. Das heißt, du musst nach der Kündigung des Hauptvertrages wieder ein neues Abonnement abschließen, wenn du Magenta Sport weiter nutzen möchtest. Je nach Vertrag, musst du auch wieder neue Laufzeiten und Kündigungsfrist beachten.

TEILEN

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email

Alle Magenta Sport Themen:

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.