Zattoo Kosten 2022: Aktuelle Preise und Abos im Überblick

Was kostet Zattoo? Zattoo hält für alle Internet-TV-Wünsche das passende Angebot bereit. Zwischen welchen Abonnements du dich entscheiden kannst und wie hoch die Zattoo Kosten sind, erfährst du hier.

Zattoo Kosten

Mit Zattoo steht dir ein umfangreiches TV-Angebot zur Verfügung. Und du benötigst nicht einmal eine Antenne oder einen Kabel- oder Satellitenanschluss. Alles, was du brauchst, ist eine Internetverbindung und ein internetfähiges Endgerät. Besitzt du beides, kannst du problemlos auf verschiedenste Sender via Livestream zugreifen.

Wenn du dich für ein kostenpflichtiges Zattoo Angebot entscheidest, darfst du zudem auf ein breit gefächertes On-Demand-Programm zugreifen. Du bist also in der Lage, sowohl normale lineare Programm abzurufen als auch deine Lieblingssendungen zu genießen, wann immer du möchtest. Daneben bietet Zattoo noch zahlreiche Zusatzfunktionen, um deinen Fernsehkonsum frei zu gestalten und zusammenzustellen.

Zattoo Kosten 2022 in der Übersicht

Zattoo stellt dir insgesamt drei verschiedene Abonnement-Möglichkeiten zur Auswahl, für die du dich entscheiden kannst. Die Abos sind alle monatlich kündbar. Du musst also keine langen Mindestvertragslaufzeiten zu befürchten.

Das sind die aktuellen Zattoo Kosten:

  • Free: kostenlos
  • Premium: 9,99€ pro Monat
  • Ultimate: 13,99€ pro Monat
  • Kostenloser Zattoo Probemonat für Premium und Ultimate verfügbar
Zattoo Abo-Preise

Zattoo Free: kostenloses Angebot

Wie der Name bereits andeutet, ist die Free Version von Zattoo kostenlos. Allerdings musst du auf Privatsender wie RTL, VOX, Pro7 und Kabel 1 verzichten. Außerdem ist es nicht möglich, die verfügbaren Kanäle in einer HD- oder Full-HD-Bildqualität zu sehen. Werbeclips werden dir bei jedem Senderwechsel angezeigt, was vor allem beim Zappen irritiert. Zattoo Free erlaubt dir zudem nur bis zu 30 Stunden pro Monat über Smart TVs oder eine Streaming-Box auf den Content zuzugreifen.

Zattoo Premium Kosten: für 9,99€ im Monat

Für Zattoo Premium zahlst du 9,99 Euro im Monat. Das Paket enthält jedoch mehr Sender als die kostenlose Alternative. 141 TV-Kanäle sind via Livestream abrufbar – darunter auch Privatsender und zahlreiche davon sogar in HD-Qualität. Darüber hinaus darfst du die Inhalte zur selben Zeit auf zwei Endgeräte streamen. Das bedeutet, dass du und einer andere Person die Option habt, an zwei verschiedenen Orten dieselben oder unterschiedliche Sendungen gleichzeitig zu sehen. Es ist also auch möglich, die Kosten für einen Zattoo-Account mit einer anderen Person zu teilen, die nicht in deinem Haushalt lebt.

Zattoo Ultimate Kosten: für 13,99€ im Monat

Die Zattoo Kosten für das Ultimate-Paket liegen bei 13,99 Euro pro Monat. Hierbei handelt es sich um das kostspieligste Angebot der Streaming-Plattform. Von insgesamt 141 Sendern stehen dir 81 in HD und 46 in Full-HD zur Verfügung. Zudem sind mit diesem Abo vier gleichzeitige Streams möglich. Theoretisch kannst du die Zatto Kosten für das Ultimate-Abo mit Freunden oder der Familie teilen uns somist bis zu 75% sparen.

Zattoo Kosten - gratis testen
Zattoo 30 Tage kostenlos testen

Über 140 TV Sender und zum Großteil in HD-Qualität. Stream auf mehreren Geräten gleichzeitig möglich und On Demand Bibliothek. Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Zattoo-Zusatzfunktionen für kostenpflichtige Pakete

Sowohl mit dem Zattoo-Premium- als auch mit dem -Ultimate-Abo besteht die Möglichkeit, auf die große On-Demand-Bibliothek zuzugreifen. Auf diese Weise verpasst du deine Lieblingssendungen nicht und du musst dich nicht notwendigerweise an die vorgegebenen Sendezeiten halten.

Zeitversetztes Fernsehen gehört ebenfalls zu den beiden kostenpflichtigen Abonnements. Außerdem musst du dich nicht über lästige Werbepausen ärgern. Eine Aufnahmefunktion stellt dir nur das Ultimate-Abo bereit. Auf diese Weise erhältst du maximale Kontrolle über deinen TV-Konsum und bestimmst, was du zu welchen Zeitpunkt und an welchem Ort sehen kannst. Befindest du dich im Urlaub oder auf eine anderen Reise im EU-Ausland, erlaubt Zattoo sogar dort das Streamen der vielen Inhalte.  

Zattoo Preise: Aktuelle Abos im direkten Vergleich

Hier noch einmal alle wichtigen Fakten zu den verschiedenen Abonnements:

 

Zattoo Free

Zattoo Premium

Zattoo Ultimate

Anzahl der Sender

121 Sender

141 Sender

141 Sender

Davon HD-Sender

Keine HD-Sender

127 HD-Sender

81 HD-Sender

Davon Full-HD-Sender

Keine Full-HD-Sender

Keine Full-HD-Sender

46 Full-HD-Sender

Gleichzeitige Geräte-Nutzung

1 Stream

2 Streams

4 Streams

On-Demand-Bibliothek

Kein Zugriff

Zugriff möglich

Zugriff möglich

Aufnahme-Optionen

Nicht vorhanden

Nicht vorhanden

Bis zu 100 Aufnahmen möglich

Preis pro Monat

Kostenlos

9,99 Euro

13,99 Euro

Zattoo International: Preise für weitere TV-Sender

Möchtest du dagegen innerhalb Deutschlands auf ausländische Sender zugreifen, ist das mit dem Abo von Zattoo International ebenfalls möglich. Hiermit lassen sich TV-Sender aus Ländern wie Brasilien, Serbien, Kroatien, Türkei, Polen oder Bosnien empfangen. Die Kosten sind von dem jeweiligen Paket abhängig und können 2,99 Euro bis 14,99 Euro pro Monat betragen. Dieses Abo kannst du übrigens unabhängig vom Premium- oder Ultimate-Abo buchen. 

Zattoo Geräte

Weitere Zusatzfunktionen und Abonnements bei Zattoo

Neben den regulären Abos und dem internationalem Angebot, kannst du noch unterschiedliche Zusatzpakete abonnieren. Die Abonnements drehen sich oftmals um verschiedenste Themenbereiche wie Liebe, Outdoor, Krimi oder Action. Zusatz-Features, die dein Zattoo-Erlebnis angenehmer gestalten, sind ebenfalls buchbar. Die entsprechenden Zattoo Kosten dafür haben wir hier für dich aufgelistet.

Fernsehen mit Herz

Dieses Zusatzpaket zum Premium-Abo versorgt dich jeden Tag mit Filmen, Serien und Sendungen, die deine romantische Sehnsüchte stillen sollen. Für 4,99 Euro pro Monat stellt Zattoo dir drei Sender zusammen:

  • Romance TV
  • Heimatkanal
  • GoldStar TV (in SD-Qualität)
 

Romance TV zeigt dir romantische Filme und  Serien aus Deutschland, England, Frankreich, Italien und Hollywood. Bestseller-Adaptionen von Rosamunde Pilcher, Inga Lindström oder Dora Held sowie Seriendauerbrenner wie „Das Traumschiff“ verzaubern hier das Publikum. Der Heimatkanal erfreut seine Zuschauer mit Heimatfilmen und Sendungen wie „Peter Steiners Theaterstadl“ und „Der Komödienstadl“. GoldStar TV, das du auch als separates Abo buchen kannst, widmet sich dagegen Schlagermusik und deren Stars.

Serien- und Filmspaß bei Filmtastic und MGM

Die große Welt des Films entdeckst du mit einem Abonnement von Filmtastic. Du erhältst eine starke Auswahl, zu denen sich jede Woche Neuzugänge gesellen. Für 3,99 Euro im Monat siehst du wöchentlich neue Filme oder darfst altbekannte Lieblingsfilme noch einmal neu erleben.

Für weitere 3,99 Euro erhältst du über das MGM-Abo Zugang auf etwa 140 Filme und Serien in HD-Qualität. Serien wie „21 Jump Street“ und „Get Shorty“ warten hier ebenso auf dich wie Blockbuster-Klassiker wie „Terminator“ und „Robocop“.

Waidwerk – Frischluft und Abenteuer auf der Couch

Frischluft-Liebhaber kommen bei Waidwerk auf ihre Kosten. Für 3,99 Euro im Monat kannst du dich mit den Themen Meeresangeln, Fliegenfischen, Jagen, Outdoorküche und Waldarbeit beschäftigen. Das umfangreiche On-Demand-Angebot mit seinen circa 200 HD-Videos erlaubt dir, atemberaubende Naturschauplätze zu genießen.

Spannende Krimis bei Cirkus

Mit Cirkus begibst du dich mit circa 40 Krimiserien auf Mordermittlung. Produktionen aus Skandinavien und Großbritannien versorgen dich für 3,99 Euro im Monat mit vielfältiger und abwechslungsreicher Krimi-Spannung. 

Zattoo Plus

Für 9,90 Euro kannst mit Zattoo Plus bis zu 21 Spartensender zu deinem bestehendem Premium- oder Ultimate-Abo hinzufügen. Hierzu gehören:

  • ProSieben FUN
  • 1 emotions
  • Kabel Eins CLASSICS
  • TNT Comedy, Film und Serie
  • eSport1, Sport1+, Sportdigital Fußball
  • Auto Motor Sport Channel
  • Spiegel TV Wissen, Spiegel Geschichte
Recordings Plus

Möchtest du in der Lage sein, mehr 50 Sendungen mehr aufzunehmen. Du kannst diese Funktion allerdings nur in Anspruch nehmen, wenn du bereits das Ultimate-Paket abonniert hast.

Tipps um die Zattoo Kosten zu senken

Im Gegensatz zu anderen Streaming-Anbietern bietet Zattoo zwar kein günstiges Jahresabo an, trotzdem gibt es Möglichkeiten, um bei den monatlichen Gebühren den einen oder anderen Euro zu sparen. Konkret können Kunden auf diese beiden Arten die Kosten senken:

  1. Zattoo kostenlos nutzen mit dem Probemonat
  2. Zattoo Account teilen und gemeinsam mit Freunden Geld sparen

Der Zattoo Probemonat: 30 Tage kostenlos schauen

Während viele Streaming-Anbieter mittlerweile den Probemonat abgeschafft haben, bietet Zattoo immer noch die Möglichkeit, das Angebot für 30 Tage kostenlos zu testen. Den Probemonat gibt es dabei allerdings nur für Neukunden. Nutzern, die schon ein aktives Abo bei Zattoo haben oder hatten, steht er also nicht zur Verfügung. Wer dies umgehen möchte, muss sich einen neuen Account mit anderem Namen und einer neuen Bankverbindung anlegen.

Der Zattoo Probemonat wird sowohl für das Premium- als auch das Ultimate-Abo angeboten. Generell lohnt es sich hier aber, direkt das Ultimate-Abo zu wählen, da dies mehr bietet. Wer nach dem Ende der Probezeit trotzdem lieber Zattoo Premium nutzen möchte, muss einfach nur sein Abo wechseln. Auch ist das Probeangebot komplett unverbindlich. Neukunden werden also nicht gezwungen, im Anschluss auch tatsächlich ein Abonnement bei Zattoo abzuschließen. Besteht kein Interesse an dem Premium-Angebot, dann reicht es aus, wenn das Abo vor dem Ablauf der 30 Testtage gekündigt wird. Erfolgt keine Kündigung, wandelt sich das Abonnement nach dem Probemonat automatisch in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft um.

Account teilen und Zattoo Kosten sparen

So praktisch ein Probemonat auch ist, langfristig lassen sich die Zattoo Kosten so leider nicht reduzieren. Für Abonnenten, die Zattoo dauerhaft nutzen möchten, bietet sich dann eher das Teilen des Accounts an. Da beide Premium-Abos bei Zattoo die Möglichkeit paralleler Streams erlauben, gibt es entsprechend auch jeweils Sparpotenzial. Bei Zattoo Premium ist es so beispielsweise möglich, die Kosten zu halbieren. Das Abo lässt Nutzer zwei Streams parallel schauen, sodass sich ein Account auch mit zwei Personen gleichzeitig nutzen lässt. Zu zweit können die Zattoo Kosten so von 9,99 Euro auf knapp 5 Euro pro Person sinken.

Noch mehr Geld sparen, können Abonnenten mit Zattoo Ultimate. Das Abo für 13,99 Euro im Monat bietet nicht nur den größten Umfang, es erlaubt auch gleich vier parallele Streams. So lohnt es sich durchaus, ein paar Freunde oder Verwandte ins Boot zu holen. Bereits zu dritt sinken die Kosten auf rund 4,66 Euro pro Person, sodass das Abo schon günstiger ist als Zattoo Premium mit zwei Nutzern. Zu beträgt der Preis sogar nur 3,50 Euro pro Person und ist damit besonders günstig.

  • Premium (2 Streams möglich) = effektiv 5€ pro Person monatlich
  • Ultimate (4 Streams möglich) = effektiv nur 3,5€ pro Person monatlich

 

Zu beachten ist allerdings, dass das Teilen eines Accounts eine kleine rechtliche Grauzone ist. Viele Streaming-Anbieter sehen es nicht gern, allerdings ist es auch weitverbreitet und wird bisher nicht sanktioniert. Auch sollte man darauf achten, sein Password nur an vertrauenswürdige Personen weiterzugeben.

TEILEN

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email

Alle Zattoo Themen:

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.