The Hardy Boys kommt zu Disney+: Alle Infos zur Serienadaption

Wer Lust auf spannende Fälle und jugendliche Detektive hat, der ist bei der neuen Serie The Hardy Boys genau an der richtigen Adresse. Die Adaption der international erfolgreichen Detektivbuchreihe umfasst bereits zwei Staffeln, die nun auch ihren Weg nach Deutschland finden. Im Januar erscheint die Serie beim Streaming-Dienst Disney+.

The Hardy Boys Disney Plus

The Hardy Boys bei Disney+

In den USA laufen die Serienabenteuer der Hardy Boys bereits seit 2020 beim Streaming-Dienst Hulu. Erschienen sind mittlerweile zwei Staffeln, die insgesamt 23 Episoden umfassen. Im Januar kommt die Serie nun auch nach Deutschland und wird hierzulande im Disney+ Programm ihre Premiere feiern. Der Streaming-Dienst veröffentlicht dabei direkt alle Episoden der ersten beiden Staffeln am Stück, sodass Zuschauer sich gleich in das ganze Abenteuer stürzen können. Zu sehen gibt es The Hardy Boys ab dem 18. Januar bei Disney+.

Die Serie ist dabei wohlgemerkt noch nicht abgeschlossen. In den USA wird bereits an einer dritten Staffel gearbeitet. Diese soll dann allerdings die Abenteuer der beiden Brüder zu einem Abschluss bringen. Insgesamt werden noch einmal zehn weitere Folgen produziert. Wann diese jedoch erscheinen, ist bisher nicht bekannt.

Um die Abenteuer der Hardy Boys bei Disney+ zu sehen, wird generell ein Abonnement bei dem Streaming-Dienst benötigt. Die Zeiten, in denen man den Streaming-Dienst mit einem kostenlosen Disney+ Probemonat testen konnte, sind leider vorbei und auch eine kostenfreie Version ist nicht verfügbar. Stattdessen können sich Nutzer bei dem Streaming-Dienst zwischen einem Monats- und einem Jahresabo entscheiden. Das Jahresabo bietet sich generell für alle Nutzer von Disney+ an, den den Streaming-Dienst langfristig abonnieren möchten. Wer ohnehin plant, das ganze Jahr über die Filme und Serien zu schauen, kommt mit diesem Abo finanziell am besten. Die Disney+ Kosten betragen 89,99 Euro für das ganze Jahr.

Alternativ bietet Disney+ aber auch ein Monatsabo an. Dieses kostet 8,99 Euro und ist damit auf den Monat gerechnet rund 1,50 Euro teurer als das Jahresabo. Dafür hat das Abonnement aber auch den Vorteil, dass es einfach jeden Monat gekündigt werden kann. Gerade Nutzer, die eher sporadisch bei Disney+ reinschauen oder gern einmal längere Pausen einlegen, kommen mit dem Monatsabo besser.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer sind die Hardy Boys?

Bei den Hardy Boys handelt es um die beiden Brüder Frank und Joe Hardy. Das Detektivduo feierte im Jahr 1927 seine Premiere, und damit im gleichen Jahr, in dem ein gewisser Arthur Conan Doyle seine letzte Geschichte rund um Sherlock Holmes verfasste. In gewisser Weise verbindet die Hardy Boys aber mehr mit den drei Fragenzeichen als mit Sherlock Holmes. Wie die drei Fragezeichen wurden auch die Geschichte des Brüderpaars von ganz verschiedenen Autoren geschrieben. Dabei kam es auch wiederholt zu Überarbeitungen der Geschichten, um diese für ein modernes Publikum anzupassen. Insgesamt entstanden bis heute fast 200 Bände mit den Geschichten des Duos.

In der Buchvorlage sind Frank und Joe zunächst 15 und 16 alt. Die beiden leben mit ihrem Vater in der kleinen Stadt Bayport. Fenton Hardy ist ein international bekannter Detektiv und arbeitet oft an brisanten Fällen. Seine beiden Söhne neigen dazu, ihre Nasen in die Arbeit ihres Vaters zu stecken und werden oft mit in den Ermittlungen hineingezogen. In manchen Fällen gibt Fenton ihnen allerdings auch konkrete Aufgaben, was ebenfalls zu jeder Menge Abenteuer für die Geschwister führt. Die Geschichten sind in den Büchern dabei oft sehr actionlastig angelegt, wobei der Fokus vor allem in den späteren Bänden noch stärker darauf ausgelegt ist.

Worum geht es in "The Hardy Boys"?

The Hardy Boys ist die mittlerweile dritte Serienadaption der beliebten Buchreihe. In dieser ist Frank 16 und sein Bruder Joe 12 Jahre alt. Gemeinsam mit ihren Eltern haben die beiden ein scheinbar idyllisches Leben, bis ihre Mutter Laura eines Tages durch einen tragischen Unfall ums Leben kommt. Um Abstand zu gewinnen, entschließt sich Vater Fenton dazu, mit seinen Söhnen den Sommer über in die Kleinstadt Bayport zu ziehen. Frank und Joe sind davon alles andere als begeistert, haben jedoch keine andere Wahl.

In Bayport ziehen die drei Hardys bei Fentons Schwester Trudy ein. Die Brüder leben sich auch relativ schnell in ihrer neuen Umgebung ein und finden auch bald neue Freunde. Sowohl Fenton als auch seine Söhne finden jedoch schon bald Hinweise dafür, dass der Tod von Laura gar kein Unfall, sondern eiskalter Mord war. Während Fenton daraufhin Bayport verlässt, um Ermittlungen anzustellen, begeben sich die Brüder selbst auf Spurensuche. Frank und Joe sind dabei auch schnell erfolgreich und entdecken Beweise dafür, dass der Tod ihrer Mutter anscheinend mit dem Untergang eines Fischerbootes vor der Küste von Bayport in Verbindung steht. Ihre Nachforschungen bleiben allerdings auch nicht unbemerkt und bringen sie schon bald selbst in Gefahr.

Entwickelt wurde The Hardy Boys von Steve Cochrane und Jason Stone. Die beiden Autoren und Produzenten sind schon eine ganze Weile in der Film- und Serienbranche aktiv, die Adaption der beliebten Detektivserie ist aber ihr erstes großes Projekt, dass sie hauptverantworten. Für die Hauptrollen der beiden Hardy-Brüder wurden Rohan Campbell und Alexander Elliot verpflichtet, ihr Vater wird in der 1. Staffel von James Tupper gespielt. In Staffel 2 verabschiedete sich der Darsteller allerdings, stattdessen übernahm Anthony Lemke die Rolle. Zum weiteren Cast gehören zudem Jennifer Hsiung, Keana Lyn, Riley O’Donnell, Bea Santos und Adam Swain.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.