Star Wars: The Bad Batch Staffel 2 bei Disney+

Star-Wars-Fans bekommen in diesem Jahr bei Disney+ einiges geboten. So sind im Laufe des Jahres nicht nur mehrere neue Realserien aus der Galaxie der Jedi bei dem Streaming-Anbieter zu sehen, auch die Animationsserie Star Wars: The Bad Batch kehrt mit neuen Episoden zurück. In der 2. Staffel, die im Herbst starten soll, muss sich die Klonheit 99 neuen Gefahren stellen und trifft zudem auf einige vertraute Gesichter.

Star Wars The Bad Batch Staffel 2

The Bad Batch: Die etwas anderen Klone

Die Kloneinheit 99, die sich selbst den Namen The Bad Batch gegeben hat, feierte bereits schon vor einigen Jahren in der Serie Star Wars: The Clone Wars ihre Premiere. Nachdem sie dort mehrere Abenteuer erlebte, erhielt die Gruppe im Jahr 2021 dann schließlich ihre eigene Serie. Bei dem Team handelt es sich um verschiedene Klone, die für Armee der Republik geschaffen wurden, jedoch genetische Besonderheiten aufweisen. Dadurch unterscheiden sie sich nicht nur von den anderen Klonen, sie verfügen auch über besondere Spezialfähigkeiten. Durch diese erwarb sich die Einheit 99 im Zuge der Klonkriege einen außergewöhnlichen Ruf.

Was The Bad Batch so spannend macht, ist die Tatsache, dass die Handlung unmittelbar nach der Machtergreifung Palpatines und der Order 66 einsetzt. Somit erleben die Zuschauer gemeinsam mit den Hauptfiguren die Anfangsjahre des Imperiums und dessen Versuche, seine Macht zu festigen. Unter anderem drehte sich die 1. Staffel beispielsweise darum, wie das Klonprogramm selbst vom Imperium außer Kraft gesetzt wurde, was am Ende in der Zerstörung der aus Episode II bekannten Klonstation auf dem Planeten Kamino mündete.

Zudem feierte in der 1. Staffel mit der jungen Omega auch eine neue Figur ihr Debüt im Star-Wars-Universum. Omega ist der erste weibliche Klon von Jango Fett und wird von The Bad Batch unter die Fittiche genommen. Nachdem die Gruppe sich gegen die Order 66 gestellt hat, musste sie vor den Imperialen fliehen und schlägt sich nun unter anderem als Söldnertrupp durch.

Trailer: Star Wars The Bad Batch Staffel 2 bei Disney+

Bekannte Figuren kehren zurück

In der 2. Staffel warten nun wieder eine ganze Reihe von neuen Herausforderungen auf die ehemaligen Klonkrieger. Zudem bringen die neuen Folgen gleich mehrere vertraute Gesichter aus Star Wars: The Clone Wars zurück. Dazu gehört beispielsweise auch der Clone Marshal Commander Cody, der einst ein enger Freund von Obi-Wan Kenobi war und über viele Jahre an dessen Seite kämpfte. In Episode III sorgte die Order 66 jedoch dafür, dass sich Cody gegen Obi-Wan stellte und diesen beinah töten konnte. In The Bad Batch erfahren die Star-Wars-Fans nun erstmals, welches Schicksal Cody schließlich erlitt.

Eine weitere bekannte Figur, die in der 2. Staffel von The Bad Batch mit von der Partie sein wird, ist Gungi. Der Wookie-Padawan scheint die Order 66 ebenfalls überlebt zu haben und kehrt nun in mindestens einer Episode zurück. Zudem können sich die Fans auch auf einen Auftritt von Imperator Palpatine selbst freuen und es scheint wohl auch einen Blick auf den neuen Imperialen Senat zu geben.

Star Wars The Bad Batch Disney Plus

Die 2. Staffel von The Bad Batch bei Disney+

Los geht es mit der 2. Staffel von The Bad Batch bei Disney+ im Herbst. Einen konkreten Termin hat der Streaming-Dienst bisher jedoch noch nicht angekündigt. Sobald dieser bekannt ist, wirst du bei uns natürlich sofort informiert. Ähnlich wie die 1. Staffel dürfte auch die neue Staffel wieder auf einen Umfang etwa 16 Episoden kommen. Auch steht zu erwarten, dass Disney+ dem wöchentlichen Ausstrahlungsmodel treu bleibt. Bereits in bei der 1. Staffel erschienen die neuen Folgen nicht komplett am Stück, sondern wurden immer im wöchentlichen Abstand veröffentlicht. Neue Folgen gibt es dabei bei Disney+ immer mittwochs.

Streamen kannst du Star Wars: The Bad Batch allerdings nur mit einem Abo. Dabei kannst du dich entscheiden, ob du das Disney+ Angebot bequem im Monatsabo oder kostengünstig im Jahresabo nutzen möchtest. Das Monatsabo kostet 8,99 Euro und kann entsprechend auch jeden Monat gekündigt werden. Deutlich günstiger ist dagegen das Jahresabo, bei dem die Disney+ Kosten bei 89,99 Euro liegen und eine Laufzeit von zwölf Monaten hat. Auf den Monat gerechnet ergibt sich so ein Preis von rund 7,50 Euro. Gerade für Star-Wars-Fans, die aufgrund der vielen Formate ohnehin langfristig Disney+ die Treue halten, ist das Jahresabo die bessere Wahl.

Dave Filoni und die animierte Welt von Star Wars

The Bad Batch Disney Plus

Dass Star Wars nicht nur im Kino für Aufsehen sorgen kann, sondern auch den Fernsehbildschirmen, wurde nicht erst mit The Mandalorian bewiesen. Schon 2008 feierte die Animationsserie Star Wars: The Clone Wars ihre Premiere und entwickelte sich nach und nach zu einem echten Publikumsliebling. In enger Verbindung mit dieser Serie steht dabei vor allem ein Name: Dave Filoni. Der Autor, Regisseur und Produzent war von Anfang an in die Entwicklung der Animationsserie involviert und schuf anschließend auch die Serien Star Wars Rebels, Star Wars Resistance und zuletzt Star Wars: The Bad Batch.

Filoni, der häufig als wandelndes Star-Wars-Lexikon beschrieben wird, ist mittlerweile so wichtig für Lucasfilm geworden, dass er auch an vielen Realserien als Produzent mitwirkt. So ist er sowohl einer der Hauptproduzenten von The Mandalorian als auch The Book of Boba Fett. Dabei liegt es Filoni nach eigenen Aussagen besonders am Herzen, ein Universum zu schaffen, das eng miteinander verwoben ist. In den neuen Star-Wars-Serien macht sich dies beispielsweise dadurch bemerkbar, dass bereits mehrere Figuren, die bisher nur in Star Wars: The Clone Wars in animierter Form zu sehen waren, ihr Realdebüt feiern durften. Dazu gehören unter anderem Ahsoka Tano und der Kopfgeldjäger Cad Bane. Vor diesem Hintergrund dürfte es sich aktuell so sehr wie noch nie lohnen, einen Blick auf die Star-Wars-Animationsserien zu werfen.

Dazu kommt, dass Filoni mit Ahsoka auch selbst an einer weiteren Star-Wars-Serie arbeitet. Das Spin-off wird nicht nur Anakin Skywalkers ehemalige Padawan Ahsoka Tano in den Mittelpunkt stellen, sondern noch eine ganze Reihe weiterer animierter Figuren erstmals in einer Realserie auftreten lassen. In gewisser Weise fungiert die Serie als Fortsetzung zu Star Wars Rebels und dürfte deren offene Handlungsstränge auflösen.

Noch mehr Star Wars im Angebot von Disney+

Mit der 2. Staffel von The Bad Batch können sich die Fans im Herbst auf ein weiteres Star-Wars-Highlight freuen, dieses ist aber nicht der einzige Höhepunkt in diesem Jahr. Genau genommen gab es schon lange nicht mehr so viel Star Wars bei Disney+ wie 2022. So feierte bereits zum Jahresanfang mit Das Buch von Boba Fett eine Art Spin-off zu The Mandalorian seine Premiere. Ende Mai folgte dann die von vielen Fans so lang ersehnte Rückkehr von Obi-Wan Kenobi.

Damit jedoch noch nicht genug. Bevor es mit The Bad Batch im Herbst weiter geht, steht noch die Premiere von Andor auf dem Programm. Das Prequel zu Rogue One: A Star Wars Story fokussiert sich Cassian Andor, einen Spion der Rebellenallianz und feiert am 31. August seine Premiere bei Disney+. Mit insgesamt zwölf Folgen ist Andor so umfangreich wie noch keine andere Realserie von Star Wars und auch eine 2. Staffel befindet sich bereits in Produktion.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.