Neue Baymax! Serie bei Disney+ ab 29.06.22 streamen

Der große Animationsspaß „Baymax – Riesiges Robowabohu“ wird ein weiteres Mal mit einem Serienformat fortgesetzt, das bald beim Streaming-Service Disney+ startet. Das Konzept der Sequel-Serie erscheint relativ simpel und gleichzeitig genial. Wir haben uns das Vorhaben genauer angeschaut.

Alle Infos zur neuen Baymax Serie bei Disney+: Startdatum, Handlung und Hintergrundinformationen.

Baymax Serie auf Disney Plus

„Baymax – Riesiges Robowabohu“ stellte 2014 für das produzierende Disney-Studio einen weiteren großen Animationshit dar, auch wenn dieser nicht ganz an den Erfolg von „Die Eiskönigin“ aus dem Vorjahr anknüpfen konnte. Trotzdem ließ es sich das Studio nicht nehmen, den Film fortzusetzen: Als es Disney+ noch nicht gab, entstand eine Zeichentrickserie mit dem Titel „Baymax – Robowabohu in Serie“, die der Disney Channel ausstrahlte, die aber jetzt ebenfalls auf dem hauseigenen Streaming-Service verfügbar ist. Während es sich dabei jedoch um eine 2D-Zeichentrickserie handelte, erscheint Baymax in der neuen Produktion wieder in der gewohnten 3D-Gestalt – story-technisch wagt die Serie dagegen einen vollkommen neuen Ansatz. Wir haben alle bisher bekannten Details hier zusammengefasst.

Wann startet die „Baymax“-Serie bei Disney+?

Die Disney+ Serie über den weichen und gutmütigen Roboter startet am 29. Juni bei Disney+. Damit du sie sehen kannst, benötigst du lediglich ein entsprechendes Abonnement. Monatlich bezahlst du für den Streaming-Service 8,99 Euro, jährlich liegen die Disney+ Kosten bei 89,99 Euro. Mit einem Jahres-Abo sparst du also ein wenig Geld (rund 16% Rabatt).

Möchtest du den Dienst erst einmal austesten, empfiehlt sich vorerst ein Monats-Abo – später kannst du immer noch auf ein Jahresabonnement wechseln, wenn dich die zahlreichen Inhalte überzeugen. Ein Probe-Abonnement gibt es momentan nicht. Dafür bietet dir das Disney+ Angebot rundum erstklassige Unterhaltung aus den Studios Disney, Fox, FX, Hulu, Marvel, Pixar, Lucasfilm und Vieles mehr. Hierunter befindet sich auch der Kinofilm „Baymax – Großes Robowabohu“ und die erste, auf dem Kinofilm basierende Serie „Baymax – Robowabohu in Serie“, die du dir jederzeit ansehen kannst, um dich auf die neue Serie vorzubereiten.

  • Titel: Baymax!
  • Startdatum: 29.06.2022
  • Jahr: 2022
  • Genre: Animationsserie
  • Regie: Dean Wellins, Lissa Treiman, Dan Abraham, Mark Kennedy
  • Produzent: Roy Conli, Bradford Simonsen
  • Anzahl der Staffeln: 1

Offizieller Trailer von Baymax bei Disney+

Darum ging es in dem Originalfilm und in der ersten Fortsetzungsserie

Der Animationsfilm von 2014 erzählt die Geschichte von Hiro, einem jungen 14jährigen Technik-Genie, der in der fiktiven Stadt San Fransokyo lebt (eine Mischung aus San Francisco und Tokio). Er verbringt seine Freizeit damit, Roboter zu entwerfen und diese in Kämpfen gegen andere Roboter antreten zu lassen. Sein Bruder Tadashi möchte einen positiven Einfluss auf Hiro ausüben und zeigt ihm, dass er seine Talente für produktivere Projekte einsetzen kann. Tadashi überzeugt Hiro schließlich, sich an der prestigeträchtigen örtlichen technischen Universität zu bewerben.

Bei Hiros Bewerbungspräsentation kommt es jedoch zu einem tragischen Vorfall: Ein Feuer bricht aus, bei dem Tadashi ums Leben kommt. Während Hiro den Tod seines Bruders verkraften muss, aktiviert er versehentlich den von Tadashi entworfenen Roboter Baymax, einen Sanitätsroboter, der darauf spezialisiert ist, die physischen Leiden und Verletzungen von Menschen zu heilen. Gegen Hiros Niedergeschlagenheit findet er jedoch kein geeignetes Mittel, zumindest so lange, bis Hiro beginnt, vollkommen andere Pläne für das technische Wunderwerk der Medizin zu schmieden: Er möchte nämlich die Verantwortlichen für das Ableben seines Bruders finden und sie zur Rechenschaft ziehen. Dafür rekrutiert er die Tadashis ehemaligen Kommilitonen und versucht, Baymax zu einem Kampfroboter umzuprogrammieren und auszubilden.

2017 setzte das Disney-Studio den Film schon einmal mit einer Serie fort, die bis zum Februar 2021 auf dem Disney Channel ausgestrahlt wurde. Sie fungierte als direkte Fortsetzung des Films und zeigte, was mit den Helden unmittelbar nach den Ereignissen von „Baymax – Riesiges Robowabohu“ passiert. Hiro studiert jetzt am San Fransokyo Institute of Technology, wofür er sich bereits im Kinofilm beworben hat. Darüber hinaus treten er und seine Freunde gegen eine Vielzahl von Bösewichten an und schützen ihre Stadt vor diversen Bedrohungen.

Handlung: Wovon handelt die neue Baymax-Serie bei Disney+?

BAYMAX!

Der auf dem Disney+ Day ausgestrahlte Trailer verriet bereits, dass sich die neue Serie anscheinend hauptsächlich auf die Titelfigur Baymax konzentriert und nur wenige von den anderen Originalfiguren aus dem ersten Film und der ersten Serie auftreten werden. Viele Fans des Films werden sich deswegen wahrscheinlich Fragen, was aus Hiro und der restlichen Truppe geworden ist und ob sie einen oder mehrere Auftritte in der neuen Serie haben. Dazu und zur Handlung wurde bisher nur wenig verraten.

Die Serie wird letztendlich mehr von den medizinischen Abenteuern des Roboters erzählen. Als einzige weitere Figur aus den Vorgängergeschichten scheint nur Hiros Tante Cass weder in Erscheinung zu treten, die sich liebevoll um den jungen Studenten kümmerte. Es geht darum, dass Baymax seine eigentliche Funktion als Sanitätsroboter wieder aufnimmt und sich in jeder Episode um einen neuen Patienten kümmert. Es ist weiterhin unklar, ob die Handlung nach den Ereignissen des Films und vor der ersten Serie spielt oder ob alles danach stattfindet.

Don Hall, Serienschöpfer und Regisseur von „Baymax – Großes Robowabohu“, bestätigte jedenfalls, dass er es vor allem für lustig und spannend hält, dass Baymax mit normalen Menschen und Bürgern der Stadt interagiert. In jeder der insgesamt sechs Episoden möchte der Roboter einfach nur Menschen helfen, was auch zur ursprünglichen Idee des Kinofilms passt. Das Problem: Die meisten dieser Personen möchten gar nicht, dass man ihnen hilft. Trotzdem versucht die gelegentlich etwas schusselige Künstliche Intelligenz, körperliche Probleme zu lösen, stößt dabei aber immer wieder auf einen tiefersitzenden emotionalen Schmerz.

Offensichtlich handelt es sich bei der Baymax-Serie um einen unterhaltsamen Weg, damit die Titelfigur ihrer Bestimmung treu bleibt. Zur selben Zeit kann Baymax wichtige Lektionen über den Wert der Selbstfürsorge und dem richtigen Umgang mit sowohl körperlichen als auch emotionalen Problemen vermitteln.   

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.