Disney+ kostenlos testen

Disney+ kostenlos testen – Gratis Woche

Du fragst dich, ob du Disney+ kostenlos nutzen kannst? Ja, das ist unter bestimmten Voraussetzungen zumindest für eine gewisse Zeit möglich. Welche Kriterien du dafür erfüllen musst, erfährst du hier.

Disney+ gratis für sieben Tage

Wenn du dich noch nicht auf ein kostenpflichtiges Abonnement festlegen möchtest, kannst du dich zunächst für eine kostenlose Probewoche entscheiden. In den 7 Tagen hast du vollen Zugriff auf alle Disney+ Serien und Filme.Hierfür musst du keinen Cent bezahlen.

Im Gegensatz zu anderen Streaming-Plattformen, die meist einen ganzen kostenlosen Monat zum Austesten anbieten, handelt es sich allerdings um einen etwas kürzeren Zeitraum. Neben dem kostenlosen Test gibt es noch weitere Angebote und Alternativen, um bei Disney+ Geld zu sparen.  

So kannst du Disney+ kostenlos testen

Als Neukunde kann man das komplette Angebot von Disney+ eine Woche lang kostenlos testen. In nur 5 Schritten erhältst du die Gratiswoche:

  1. Gehe auf die Webseite von Disney+
  2. Klicke hier auf den Button „Jetzt kostenlos testen“
  3. Hinterlege eine E-Mail-Adresse und Passwort
  4. Anschließend hast du die Wahl zwischen einem Monats- und Jahresabo und musst deine Zahlungsdaten hinterlegen. Für den kostenlosen Testzeitraum macht das keinen Unterschied, vorausgesetzt du kündigst innerhalb der 7 Tage fristgerecht.
  5. Du erhältst eine Bestätigungsmail und kannst sofort losschauen.

Nach der Anmeldung kannst du das komplette Angebot von Disney+ kostenlos für eine Woche anschauen. Kündige die Disney+ Probewoche rechtzeitig, falls du das Angebot nicht über den gratis Zeitraum nutzen oder etwas zahlen möchtest. Geschieht dies innerhalb der Kündigungsfrist, fallen dir für die ersten 7 Tage keinerlei kosten an. Nach dem kostenlosen Abo wird für das Monatsabo eine Gebühr von 6,99 € im Monat fällig und 69,99 Euro im Jahresabo.

Disney+ kostenlos testen

Disney+ kostenlos für Telekom-Kunden

Nach einigen Verhandlungen haben sich die Telekom und Disney zu einer Zusammenarbeit bezüglich der Streaming-Plattform Disney+. Diese Kooperation ist sehr vorteilhaft sowohl für den Festnetz- und Mobilfunk-Anbieter als auch für Disney+, um auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen. Aber auch für Telekom-Kunden bieten sich einige Vorzüge:

  • Wenn du bereits MagentaTV abonnierst, aber keinen Festnetz-Anschluss oder einen Mobilfunk-Vertrag bei der Telekom abgeschlossen hast, kannst du Disney+ für drei Monate ohne irgendwelche Zusatzkosten nutzen. Danach musst du den normalen monatlichen Preis von 6,99 Euro bezahlen. Sollte dich Disney+ dann aber nicht mehr interessieren, kannst du den Service immerhin jederzeit kündigen.
 
  • Als MagentaMobil- oder MagentaFestnetz-Kunde kannst du sechs Monate kostenlos auf Disney+ zugreifen. Anschließend zahlst du für ein monatliches Abonnement nur fünf Euro pro Monat und kannst jeden Monat dein Abo kündigen. Zum Vergleich: Für ein monatliches Disney+ Abo zahlst du normalerweise 6,99 Euro. Für ein reguläres Jahresabonnement gibst du im Grunde ebenfalls nur fünf Euro monatlich aus, aber du hast nicht die Option jederzeit zu kündigen. Es lohnt sich also momentan für Disney-Fans, Telekom-Kunde zu sein.   

 

Übrigens: Auch wenn du den Telekom-Streaming-Service MagentaTV als Telekomkunde nicht nutzt, kannst du von diesem speziellen sechsmonatigen Angebot Gebrauch machen.   

Tipp & Trick: Passwort-Sharing mit Freunden oder Familien-Mitgliedern

Hast du besonders großzügige Freunde oder ein spendables Familienmitglied, stellt dir einer davon vielleicht ihr oder sein Passwort kostenlos zur Verfügung. Bei Disney+ kann nämlich jeder Account bis zu sieben Nutzerprofile anlegen. Allerdings können nur vier Nutzer über ein einziges Konto Disney+ gleichzeitig an verschiedenen Geräten nutzen. Damit du und andere Nutzer euch also nicht ins Gehege kommt, solltet ihr die Anzahl der Nutzerprofile entsprechend einschränken.

Um weitere Nutzerprofile hinzuzufügen, befolge einfach folgende Schritte:

  1. Klick auf der Disney+ Webseite oben rechts auf dein Profil- Icon
  2. Wähle „Profil bearbeiten“
  3. Füge ein oder mehrere Profile hinzu
 

Auch wenn diese Variante, oder zumindest eine Aufteilung der Disney+ Kosten für ein Abo am reizvollsten erscheint, wird diese Taktik eventuell nicht für immer funktionieren. Im Moment lässt Disney seine Kunden noch eine lange Leine, weil der Konzern möglichst viel Interesse für Disney+ generieren. Außerdem gestaltet es sich technologisch zumindest zur Zeit noch schwierig, das Teilen von Passwörtern zu unterbinden. Das bedeutet allerdings nicht, dass das bis in alle Ewigkeit so weiter geht.

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.