Die Dinos: Disney+ zeigt die irre Kultcomedy über die urzeitlichen Erdenbewohner

Disney+ holt eine der ungewöhnlichsten Sitcoms der 90er zurück auf den TV-Bildschirm: Die Dinos. Wir stellen dir die Serie noch einmal vor.

Die Dinos Serie

Mit Serien wie „DuckTales – Neues aus Entenhausen“, „Disneys Gummibärenbande“ und „Käpt’n Balu & seine Crew“ und vielen mehr hat sich Disney+ zu einer wahren Fundgrube für Nostalgiker entwickelt, die ihre Kindheit aus den 80er und 90er Jahren wiederentdecken möchten. Nun gesellt sich auch die außergewöhnliche Sitcom „Die Dinos“ hinzu, die Fans seit 1991 begeistert und auf deren Rückkehr auf den heimischen Bildschirm viele davon lange gewartet haben.

Die Dinos bei Disney+: Alle wichtigen Infos

Disney+ hat alle 4 Staffeln mit allen 65 Episoden veröffentlicht, auf die sämtliche Abonnenten jederzeit zugreifen können. Dazu musst du eines der folgenden Abos abschließen – hier die Disney+ Kosten in der Übersicht:

  • Disney+ Probemonat: 1,99€ (bis 14.11. gültig)
  • Monats-Abo: 8,99 Euro pro Monat
  • Jahres-Abo: 89,99 Euro pro Jahr (entsprich 7,49€ monatlich)
 

Ein kostenloses Test-Abo gibt es mittlerweile zwar nicht mehr, aber ein Monat reicht aus, damit du dich in Ruhe umsehen und dich entscheiden kannst, ob du ein längerfristiges Angebot in Anspruch nehmen möchtest.

Die Dinos: Darum geht es in der Serie

Im Mittelpunkt der prähistorischen Serie steht die Familie Sinclair. Hierzu gehören der sture Vater Earl, der für einen riesigen allumfassenden Megakonzern arbeitet. Er ist mit Hausfrau und Mutter Fran verheiratet, mit der er zusammen die drei Kinder hat: Robbie, Charlene und das Baby der Familie haben überhaupt keinen Respekt für ihren Vater. Hinzu kommt, dass sein Chef sich ebenfalls nur zu gern über ihn lustig macht und er regelmäßig mit Frans Mutter Ethyl aneinandergerät, die ebenfalls ein stetiger präsenter Bestandteil der Familie ist.

Die Dinos Disney Plus

„Die Dinos“ traten zum ersten Mal im Jahr 1991 beim US-amerikanischen Sender ABC auf, der zum Disney-Konzern gehört. Die Serie lief bis 1994 und wurde vom berühmten Puppenmeister Jim Henson konzipiert, der schon unter anderem den Muppets und den Fraggles Leben einhauchte. Als Koproduzenten fungierten Brian Henson und Michael Jacobs. Zusammen wollten sie ein typische traditionelle Familien-Sitcom kreieren, die mit relativ bekannten Storys aufwartet, bei der allerdings Dinosaurier die Protagonisten darstellten. Dafür entwickelten sie und ihre Mitarbeiter lebensgroße Animatronic-Puppen, die es in dieser Form zuvor noch nicht gegeben hat.

Die Idee hat sich ausgezahlt, denn „Die Dinos“ erhielten großes Kritikerlob für ihre zukunftsweisenden Geschichten und mit mehreren Emmys ausgezeichnet. Die meisten Zuschauer erinnern sich wahrscheinlich vor allem an das süße Baby mit seinen lustigen Sprüchen. Daneben behandelten Dinos aber ziemlich ernsthafte Themen wie Arbeitnehmerrechte, Body-Image, Steroid- und Drogenmissbrauch, Bürger- und LGBQT-Rechte und Zensur. Hierbei handelt es sich um Problematiken, die noch heute wichtig sind, die die Serie trotz ihrer Ernsthaftigkeit in ein sehr witziges Licht rückt – ein Spagat, den nicht viele Serien hinbekommen. 

Könnte es bald eine Neuauflage der Dinos geben?

Das Ende der Dinos ist schon über 25 Jahre her, aber die zeitlosen Themen und der Humor machen es auch noch in diesen Tagen relevant und haben den Zeitgeist bis heute geprägt. Das ist Koproduzent Jacobs ebenfalls nicht entgangen und deswegen verriet er, dass er jedenfalls für Gespräche für eine mögliche Rückkehr in die prähistorischen Zeiten offen sei.

Im Moment seien die ersten Ideen noch zu düster, er möchte aber verständlicherweise lieber witzig und leicht starten, ohne aber wichtige aktuelle Themen zu vernachlässigen. Jacobs hat jedenfalls eine Vision im Kopf, bei der die Serie sogar globale Erwärmung ansprechen würde. Die beiden Kinder Robbie und Charlene würden hierbei als Aktivisten auftreten, die mit der Arbeit ihres Vaters überhaupt nicht einverstanden sind. Ob es wirklich dazu kommen wird, ist bisher noch unklar. Zumindest macht Disney+ die Serie erst einmal einem größeren Publikum zugänglich und deswegen stehen die Chancen nicht schlecht.

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on pinterest

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.